Schnell-Bewerter
Mein FILMSTARTS
    Action satt in der 2. Staffel "The Mandalorian"? Zwei Star-Regisseure sind nun bestätigt
    Von Markus Trutt — 05.05.2020 um 19:40
    facebook Tweet

    Zunächst nur ein Gerücht, jetzt offiziell bestätigt: „Sin City“-Macher Robert Rodriguez hat bei der zweiten Season der „Star Wars“-Serie „The Mandalorian“ auf dem Regiestuhl Platz genommen. Außerdem neu dabei: Marvel-Regisseur Peyton Reed.

    Lucasfilm

    Nachdem in Deutschland nun die komplette erste Staffel von „The Mandalorian“ auf Disney+ verfügbar ist*, wendet sich auch hierzulande der Blick allmählich in Richtung der zweiten Season, die noch dieses Jahr erscheinen soll. Viel ist über die Fortsetzung der ersten „Star Wars“-Realserie noch nicht bekannt, doch zumindest über die Beteiligten sickern nach und nach mehr Informationen durch.

    Nun wurden zwei vielversprechende Regisseure für die neuen Folgen bestätigt, von denen zumindest einer bereits zuvor gehandelt wurde:

    So gehören Robert Rodriguez und Peyton Reed zur Regie-Riege der zweiten Staffel „The Mandalorian“.

    Bestätigung via Twitter

    Sowohl Robert Rodriguez als auch Peyton Reed haben ihr Mitwirken an „The Mandalorian“ anlässlich des gestrigen „Star Wars“-Tages via Twitter enthüllt:

    Während Rodriguez das sehr deutlich tat, indem er davon sprach, dass er das Privileg hatte, mit dem größten Star des Universums zu drehen (gemeint ist Fanliebling Baby Yoda, mit dem Rodriguez auch auf einem Foto posiert), hielt Reed seinen Tweet etwas rätselhafter. Ein Bild von einem mit seinem Namen beschrifteten Regiestuhl, auf dem ein mandalorianischer Helm abgelegt wurde, spricht jedoch eine ziemlich eindeutige Sprache.

    Noch mehr Action in Staffel 2?

    Beide Regie-Neuzugänge versprechen dank ihrer einschlägigen Hollywood-Erfahrung ganz besondere Momente für die zweite „Mandalorian“-Staffel. Rodriguez, der zuletzt „Alita: Battle Angel“ in die Kinos brachte, hat unter anderem dank Filmen wie „Sin City“ und seiner „El Mariachi“-Trilogie schon mehrfach ein Händchen für ausgefallene Inszenierung bewiesen.

    Reed wiederum hat mit Romantik-Komödien wie „Down With Love“ und „Trennung mit Hindernissen“ zunächst auf viel Gefühl gesetzt und sich später mit den beiden ebenso flott wie einfallsreich inszenierten „Ant-Man“-Abenteuern zu einem spannenden Blockbuster-Regisseur aufgeschwungen.

    Dass Disney die beiden erfahrenen Filmemacher nun für „Star Wars“ ins Boot geholt hat, spricht also durchaus dafür, dass uns in Staffel 2 von „The Mandalorian“ noch ausgefeiltere Action-Einlagen erwarten könnten.

    Ganze Folgen oder nur einzelne Szenen?

    Unklar ist noch, in welchem Ausmaß Rodriguez und Reed bei „The Mandalorian“ involviert sind. Als vor einigen Monaten bereits ein Gerücht über Rodriguez‘ „Mandalorian“-Job die Runde machte, war zunächst nur von ausgewählten Sequenzen die Rede, für die sein besonderes Talent benötigt würde. Die großen Twitter-Ankündigungen sprechen jetzt allerdings dafür, dass die Regisseure doch komplett für die Umsetzung von mindestens einer ganzen Folge zuständig sind.

    Neben Rodriguez und Reed sind außerdem erneut „Star Wars: The Clone Wars“-Schöpfer Dave Filoni und Schauspielerin Bryce Dallas Howard für einzelne Episoden verantwortlich. Zudem versucht sich Greef-Karga-Darsteller Carl Weathers an der „Mandalorian“-Regie. Außerdem hat auch „Mandalorian“-Autor und „Iron Man“-Macher Jon Favreau diesmal die Zeit gefunden haben, selbst auf dem Regiestuhl Platz zu nehmen.

    Dann kommt die 2. Staffel "The Mandalorian" zu Disney Plus

    Da die erste „Mandalorian“-Staffel eigentlich schon im November 2019 erschienen ist (und bei uns nur erst jetzt zu Ende ging, weil Disney+ hierzulande später startete), müssen wir auf die neue Season gar nicht mehr allzu lange warten.

    Die zweite Staffel von „The Mandalorian“ soll bereits ab Oktober 2020 bei Disney+ zu sehen sein. Die Dreharbeiten wurden nämlich schon im März abgeschlossen. Bleibt nur zu hoffen, dass die Corona-Krise der nachträglichen Effektearbeit keinen Strich durch die Rechnung macht und an dem Termin festgehalten werden kann.

    Was uns in Staffel 2 alles erwarten könnte, haben wir euch einmal im nachfolgenden Video zusammengetragen.

    *Bei diesem Link zu Disney+ handelt es sich um einen Affiliate-Link. Mit dem Abschluss eines Abos über diesen Link unterstützt ihr FILMSTARTS. Auf den Preis hat das keinerlei Auswirkung.

    facebook Tweet
    Ähnliche Nachrichten
    Das könnte dich auch interessieren
    Kommentare
    • lily
      Gerne wenn das grüne Unkraut gleich mit drauf geht.
    • FilmFan
      Ich habe mir die erste Folge der Doku zur Serie bei Disney+ gestern angesehen. Da ging es um die Regie der einzelnen Folgen. Fazit dieser ersten Doku: Jeder Regisseur/in soll innerhalb der Geschichte um Mando jeder Folge einen individuellen Stempel aufdrücken. So das jede Folge wie eine abgeschlossene Geschichte wirkt.
    • greekfreak
      Da muss ich wohl einen Marker bei der Kopfgeldjäger-Gilde austellen lassen.
    • lily
      Niemals, ich sterbe lieber im Widerstand mit der Waffe in der Hand.
    • greekfreak
      Das ist bei den meisten TV-Serien so,das mehrere Regisseure inszenieren.Die Regisseure haben eh nicht so viel Einfluss auf eine Serie wie die Showrunner.
    • greekfreak
      Du gehst jetzt in die Ecke und schämst dich und danach zur Strafe guckst du noch die Disney Sequel Trilogie.
    • lily
      Kann man das güne Gezücht ersäufen oder verbrennen?
    • Cirby
      Ich verstehe nicht, wieso man nicht eine ganze Staffel von einem Regisseur machen lässt. Was ist der Sinn dahinter?
    Kommentare anzeigen
    Back to Top