Schnell-Bewerter
Mein FILMSTARTS
    Neuer Iron Man fürs "Avengers"-Universum: "Ironheart"-Serie soll zu Disney+ kommen
    Von Julius Vietzen — 06.05.2020 um 13:35
    facebook Tweet

    Sam Wilson soll in der Marvel-Serie „Falcon & Winter Soldier“ die Nachfolge von Steve Rogers (Chris Evans) als Captain America antreten. Und auch eine Nachfolgerin für Iron Man (Robert Downey Jr.) könnte bereits in den Startlöchern stehen: Ironheart.

    The Walt Disney Company

    Avengers: Endgame“ ist der Abschluss der ersten elf Jahre des Marvel Cinematic Universe (MCU), mit dem gleichzeitig auch die Ära von Robert Downey Jr. als Tony Stark / Iron Man zu Ende gegangen ist, mit dessen erstem Film das MCU 2008 seinen Anfang nahm.

    Dass man Downey Jrs. Figur irgendwann nochmal zurückbringt, ist eher unwahrscheinlich (abgesehen von einem angeblichen Archivmaterial-Auftritt in „Black Widow“ und einer Sprechrolle in „What If...?“). Schließlich würde dadurch der emotionale Abschied von Iron Man entwertet.

    Doch wie auch in den Comics steht offenbar bereits die nächste Generation bereit, um in die großen Fußstapfen zu treten: Wie der normalerweise recht verlässliche Insider Thomas Polito von The Cinema Spot berichtet, soll Disney+ aktiv an einer Serie über Superheldin Riri Williams alias Ironheart arbeiten, die in den Comics zu Iron Mans Nachfolgerin wird. Gerüchte darüber kursieren bereits seit Herbst 2019.

     

    Aktuell befindet sich Marvel laut Polito auf der Suche nach einem geeigneten Showrunner. Die Dreharbeiten sollen dann 2021 beginnen (wegen der Coronakrise aber voraussichtlich erst Ende 2021). Damit könnte die „Ironheart“-Serie, wenn sie denn wirklich kommt, Ende 2022 oder 2023 bei Disney+ an den Start gehen.

    Ironheart bei den Young Avengers?

    Sicher ist die Serie natürlich noch nicht. Doch dass Ironheart tatsächlich Teil des MCU wird, halten wir aus zwei Gründen für nicht unwahrscheinlich: Zum einen passt es zum aktuellen Trend im MCU, sich von vorrangig weißen, männlichen Helden zu entfernen und immer diverser aufgestellt zu sein (siehe etwa „The Eternals“). Dazu würde auch eine junge, schwarze MIT-Studentin passen, die sich selbst einen Iron-Man-Anzug bastelt.

    Und zum anderen deutet einiges darauf hin, dass Marvel im Hintergrund bereits an einem „Young Avengers“- oder „New Avengers“-Projekt arbeitet, das dann entweder als Film oder als Disney+-Serie kommen könnte. In dieses junge Heldenteam würde Ironheart sicher gut passen.

    Als weitere mögliche Teammitglieder hat man etwa bereits Ant-Mans Tochter Cassie (Emma Fuhrmann), die nach „Endgame“ mittlerweile eine Teenagerin ist, oder Hawkeyes ebenfalls bogenschießende Tochter Lila (Ava Russo) in Stellung gebracht. Und auch die Zwillinge von Wanda und Vision aus „WandaVision“ könnten den Young Avengers beitreten. 

    Auch Robert Downey Jr. wünscht sich Ironheart als MCU-Nachfolgerin für Iron Man

    facebook Tweet
    Ähnliche Nachrichten
    Das könnte dich auch interessieren
    Back to Top