Schnell-Bewerter
Mein FILMSTARTS
    Nicht nur Boba Fett? Temuera Morrison könnte in "The Mandalorian" noch einen "Star Wars"-Fan-Liebling spielen
    Von Björn Becher — 11.05.2020 um 09:13
    facebook Tweet

    In der zweiten Staffel von „The Mandalorian“ soll Boba Fett zurückkehren – und Temuera Morrison ihn verkörpern. Doch bleibt es seine einzige Rolle? Ein Gerücht, dass er noch eine zweite Figur spielen soll, lässt Fans zumindest träumen...

    Walt Disney

    In den „Star Wars“-Prequels erfahren wir, dass der Kopfgeldjäger Boba Fett nur einer von sehr, sehr vielen Klonen von Jango Fett ist. Der wird von Temuera Morrison gespielt – und der soll laut dem für gewöhnlich sehr verlässlichen Branchenblatt The Hollywood Reporter in der zweiten Season von „The Mandalorian“ nun den älteren Boba Fett spielen.

    Doch schon das Magazin verweist in seinem Ausgangsbericht darauf, dass bei einer Rückkehr von Morrison natürlich auch immer „irgendwelche raffinierten Dinge rund ums Klonen“ denkbar sind.

    Denn schließlich gibt es durch die Klone-Armee ganz, ganz viele „Star Wars“-Figuren, die wie Morrison aussehen. Passend dazu twitterte Jordan Maison von Cinelinx, er habe gehört, dass Morrison nicht nur Boba Fett spielt.

    Doch welche Rolle könnte der neuseeländische Schauspieler, der unter anderem auch durch die Filme „Die letzte Kriegerin“, „Speed 2“ und „Aquaman“ bekannt ist, denn noch spielen? Natürlich ist es absolut denkbar, dass Morrison irgendeinen beliebigen Klon verkörpert, der die Kriege überlebt hat und sich danach irgendwie alleine durchschlug.

    capelight pictures
    Temuera Morrison spielt in der 2. Staffel "The Mandalorian" mit.

    Temuera Morrison als Captain Rex

    Doch viel mehr Sinn hätte es natürlich, eine etablierte Figur zurückzuholen – und „Star Wars“-Fans sehen da nur einen einzigen logischen Kandidaten: den Fanliebling und beliebtesten Klon Captain Rex aus „The Clone Wars“, der ein Freund von Anakins Ex-Padawanin Ahsoka Thano ist (die ebenfalls in der neuen Staffel auftreten soll – laut einem neuen Gerücht in Begleitung der „Rebels“-Mandalorianerin Sabine Wren).

    Noch ist es natürlich reine Spekulation, aber eine Rückkehr von Captain Rex in „The Mandalorian“ wäre keine völlige Überraschung.

    Lucasfilm Animation
    Kehrt Captain Rex zurück?

    Wird beliebte "Star Wars"-Theorie endlich mit Rex zu Ende diskutiert?

    Dem stark an „The Mandalorian“ beteiligten Dave Filoni, dem Macher von „The Clone Wars“ und „Rebels“, würde es zudem die Gelegenheit geben, eine seiner persönlichen Fan-Theorien wahr werden zu lassen. Er selbst vertritt die Ansicht, dass der von George Lucas und Drehbuchautor Brent Friedman erfundene Rex jener bärtige Rebellenkämpfer ist, der bei der Schlacht auf Endor in „Die Rückkehr der Jedi-Ritter“ sehr prominent zu sehen ist. Auch sehr, sehr viele Fans der Saga vertreten mittlerweile diese Ansicht.

    Im ehemaligen erweiterten Universum bekam diese Person allerdings einen anderen Namen: Nik Sant. Diese Geschichten sind als „Legends“ aber nicht mehr Kanon, sodass Filoni sich einfach selbst seinen Weg erfüllen könnte.

    In der Animationsserie „Star Wars Rebels“ machte er schon einmal den ersten Schritt, in dem er etablierte, dass Rex auf Endor kämpfte, den Fans aber bewusst die Auslegung offenließ, ob Rex und „Nik Sant“ ein und dieselbe oder unterschiedliche Figuren sind. Filoni erklärte damals, dass er nicht einfach eine vor seiner Zeit erfundene Figur verändern wollte. Doch vielleicht denkt er nun anders.

    Nik Sant oder doch Captain Rex?

    Auf jeden Fall dürften viele „Star Wars“-Fans die zweite Season von „The Mandalorian“ noch einmal mit mehr Vorfreude erwarten und wir dürfen davon ausgehen, dass Serienmacher Jon Favreau noch einige Überraschungen für uns in dieser und der bereits bestätigten dritten Staffel bereithalten wird.

    Zu sehen gibt es die Serie übrigens exklusiv bei Disney+. Den Streamingdienst könnt ihr über diesen Link für sieben Tage kostenlos testen und damit noch FILMSTARTS.de unterstützen.*

    Und im folgenden Video haben wir bereits vor Bekanntwerden der Boba-Fett-Rückkehr genau darüber spekuliert und geben euch noch einen weiteren Überblick über bereits bekannte Infos zur zweiten Staffel von „The Mandalorian“.

    Podcast für Star Wars-Fans: Wird die The Mandalorian den Erwartungen gerecht?

    Unsere Kollegen von Moviepilot diskutieren in der neuen Folge ihres Podcasts Streamgestöber über die Serie „The Mandalorian“ bei Disney+. Als Gast ist diesmal FILMSTARTS-Redakteur und „Star Wars“-Fan Tobias Mayer dabei:

    *Bei diesem Link zu Disney+ handelt es sich um einen Affiliate-Link. Mit dem Abschluss eines Abos über diesen Link unterstützt ihr FILMSTARTS. Auf den Preis hat das keinerlei Auswirkung.

    facebook Tweet
    Ähnliche Nachrichten
    Das könnte dich auch interessieren
    Kommentare
    • DER Dunkle Lord
      Schon die zweite gute Neuigkeit in ein paar Tagen im Zusammenhang mit Star Wars.Träume ich, oder bin ich in einem Parallel-Universum gelandet, in dem Disney-Star-Wars auf einmal Dinge richtig macht. Ich glaub, ich hab da was im Auge ;-)
    • Skywalker
      Er schrieb ja auch: Starker Bösewicht welcher Übermächtig erscheint. Gideon war leider nur überheblich.
    • Cirby
      Ja, ich kenne die Serie. Aber Morrison sieht man seine neuseeländische Herkunft nunmal eindeutig an. Da gibt es keine Gemeinsamkeit, außer vielleicht den weißen Bart. Selbst wenn sie es der Fans zuliebe so drehen sollten, es bleibt für mich Fanfiction.
    • FilmFan
      Disney+ ruht momentan bei mir. Ich warte auf die neuen Marvel Inhalte.
    • Doom
      Die Rolle des Hauptschurken hat doch Gus Fring- äh Moff Gideon.
    • Doom
      Filoni hat schon bestätigt, das er auf Endor mitgekämpft hat. Im Finale von Rebels hat er auch mehr Ähnlichkeiten mit dem Typen und da wird das auch gesagt.
    • Doom
      Rex war in Episode 2 ungefähr 20 Jahre alt. +3 Jahre Clone Wars +19 Jahre bis Episode 4 +4 Jahre bis Episode 6 +5 Jahre bis The Mandalorian (Staffel 1), mit der doppelten alterungsgeschwindigkeit der Klonsoldaten, wäre er dann 82 Jahre alt in der Serie. Er könnte noch leben und von den legendären Klonkriegen erzählen.
    • Cirby
      Der letzte Teil mit Rex auf Endor ist doch ziemlich hanebüchen. Der sieht doch nichtmal aus, wie er.
    • Klaus S aus S
      ...irgendeinen beliebigen Klon verkörpert, der die Kriege überlebt hat und sich danach irgendwie alleine durchschlug.Kann ich mir nicht vorstellen, da die Klone schneller altern und Rex in Rebels schon ziemlich betagt wirkte ^^Nur Boba war ein Klon ohne jegliche Veränderung
    • Dark Rain
      Als großer Clone Wars und Rebels Fan hört sich das natürlich wie Weihnachten an Ahsoka, Rex und Sabine in Live Action zu sehen. Ich bin aufjedenfall wahnsinnig gespannt auf Staffel 2. Schön das mich Star Wars abseits von Clone Wars noch begeistern kann. Danke Dave Filoni und Jon Favreau dafür.
    • Gold Kreis
      keine ahnung in welche richtung das ganze gehen soll, hoffe aber auf eine crew-bildung. und das ashoka dabei ist gefällt mir ganz besonders. die serie braucht auf jeden fall noch einen starken bösewicht, der über mehrere staffeln agiert und übermächtig scheint. jetzt müssen nur noch die einzelnen folgen länger werden, die mit 30 bis am ende 40 min, mir irgendwie zu kurz vorkamen. (und dann immer ne woche warten, war einfach grausam 😆)
    Kommentare anzeigen
    Back to Top