Schnell-Bewerter
Mein FILMSTARTS
    "The King of Staten Island": Trailer zur neuen Komödie von Comedy-Meister Judd Apatow
    Von Nina Becker — 11.05.2020 um 10:05
    facebook Tweet

    Das Jahr 2020 ist bisher mehr als durchwachsen, für die Fan-Gemeinde von Regisseur Judd Apatow gibt es aber trotzdem eine gute Nachricht. Sein neuer Film „The King Of Staten Island“ startet. Wir haben einen Trailer für euch.

    The King Of Staten Island Trailer OV

    Scott (Pete Davidson) ist Mitte 20 und hat eigentlich nicht viel zu tun. Die meiste Zeit verbringt er bekifft mit seinen Freunden Oscar (Ricky Velez), Igor (Moises Arias) und Richie (Lou Wilson). Wohnen tut er nach wie vor bei seiner Mutter (Marisa Tomei) und mit Kelsey (Bel Powley), die er schon sein Leben lang kennt, beginnt er eine Beziehung.

    Sein Vater war Feuerwehrmann und ist bei einem 9/11-Einsatz gestorben. Damals war Scott sieben Jahre alt – erholt hat er sich davon nie. Als seine Mutter sich erneut in einen Feuerwehrmann (Bill Burr) verliebt, schrillen bei Scott die Alarmglocken und ihm wird klar, dass er seine eigene Zukunft in die Hand nehmen muss. Einst wollte er Tattoo-Künstler werden. Vielleicht lässt sich dieser Traum verwirklichen...

    Ob "The King of Staten Island" in die deutschen Kinos kommt ist unklar

    In der semi-autobiographischen Komödie „The King of Staten Island“ von Judd Apatow („Beim ersten Mal“, „Jungfau (40), männlich, sucht...“) geht es um die Dinge, um die es in Apatow-Komödien nahezu immer geht: Jugend, Erwachsenwerden, Familie, Abschied und Neuanfang – und genau darum freuen wir uns so auf den Film. Schließlich funktioniert dieses Rezept bei ihm nahezu immer und am Ende laufen unterhaltsame und intelligente Komödien im Kino.

    Universal
    Poster zu "The King of Staten Island"

    Aufgrund der Corona-Pandemie wird es der Film allerdings nicht in die Lichtspielhäuser schaffen, sondern als VoD weltweit erscheinen -  in den USA am 12. Juni 2020, ein deutscher VoD-Termin folgt noch.

    Hauptdarsteller Pete Davidson („Was Männer wollen“) spielt im Film übrigens eine leicht fiktionalisierte Version seiner selbst.

    Gute Komödien auf Netflix 2020 – mit Geheimtipps!

    facebook Tweet
    Ähnliche Nachrichten
    Das könnte dich auch interessieren
    Kommentare
    • Robbery
      Auch wenn Davidson seine Sache, zumindest so der Trailer-Eindruck, alles Andere als schlecht macht, wirkt die Apatow Formel mittlerweile ausgelutscht
    • HalJordan
      So sehenswert ich die Film von Judd Apatow auch finde, mein Interesse an diesem Streifen liegt gleich NULL. Und das liegt u. a. an Pete Davidson. Ich finde den furchtbar.
    • Erik B.
      Pete Davidson geht leider überhaupt nicht.
    • greekfreak
      Bill Burr als Stiefvater? Der tut mir jetzt schon leid. xDP.S. Steve Buscemi war übrigens wirklich mal Feuerwehrmann in NY,vor seiner Karriere in Hollywood. Nicht nur das,während der Anschläge von 9/11 hat er sich als Freiwilliger gemeldet und hat bei der Rettungsaktion mitgemacht.
    Kommentare anzeigen
    Back to Top