Schnell-Bewerter
Mein FILMSTARTS
    Mark Hamill erklärt: Darum wird er nach "Star Wars 9" nie wieder Luke spielen
    Von Tobias Mayer — 12.05.2020 um 16:10
    facebook Tweet

    Was nach „Episode 9: Der Aufstieg Skywalkers“ im Grunde klar war, wurde von Mark Hamill noch mal unterstrichen: Er wird nie wieder Luke Skywalker spielen. Nun hat Hamill seine Entscheidung noch ein wenig erklärt.

    Walt Disney / Lucasfilm

    Es war eine Riesenüberraschung, als 2012 neue „Star Wars“-Filme angekündigt und die Rückkehr der alten Garde aus Harrison Ford, Mark Hamill und Carrie Fisher in Aussicht gestellt wurde – „Star Wars“ lag seit 2005 im Kino brach und die Schauspieler Hamill und Fisher waren abgemeldet. Nun ist die Sequel-Trilogie aus „Star Wars 7“, „Star Wars 8“ und „Star Wars 9: Der Aufstieg Skywalkers“ auch schon wieder vorbei – und Mark Hamill hat in den Sozialen Netzwerken erklärt, dass er nie wieder Luke Skywalker spielen wird.

    Keine Rückkehr als Jedi-Ritter

    Wer „Episode 9“ gesehen und die Produktion ein wenig verfolgt hat, den kann dieses Statement nicht überraschen: Der Film wurde als Abschluss der Skywalker-Geschichte um Anakin, Luke, Leia, Kylo und Rey konzipiert. Neue Filme sollen zwar kommen, werden aber nichts oder wenig mit den Skywalkers zu tun haben. Dennoch stieß Mark Hamills Schlussstrich im Internet auf großes Interesse – und gegenüber der in Sachen „Star Wars“ bestens mit Disney und Lucasfilm vernetzten Entertainment Weekly schob Hamill deswegen noch eine kurze Erklärung nach:

    „Ich hatte einen Anfang, ein Mittelstück und ein Ende. Diese Filme haben mir so viel mehr gegeben, als ich erwartet habe, als wir damit anfingen. Mein Abschied war in ‚Episode 9' und er war bittersüß. Ich liebe all diese Leute und liebe George und die Figur, die er geschaffen hat. Ich bin sehr dankbar dafür, was mir Luke gegeben und was er für meine Karriere bedeutet hat, aber ich will nicht gierig sein. Es gibt noch so viele Geschichten zu erzählen und so viele großartige Schauspieler, die das machen können, da werde ich nicht gebraucht.“

    Mark Hamill lobt in diesem Zusammenhang auch die Disney+-Serie „The Mandalorian“ für die Möglichkeit, dass dort starke Geschichten erzählt werden können, weil es im Unterschied zu Kinofilmen nicht so sehr drauf ankäme, aufwändige Spezialeffekte einzubauen.

    Warum Mark Hamill Recht hat

    Luke Skywalkers Geschichte ist zu Ende – die Geschichte eines jungen Träumers, der das Abenteuer suchte und zum Helden der Galaxis wurde, obwohl er sich mehrfach irrte. Im spontan aufgenommenen Video erkläre ich euch etwas ausführlicher, warum ich gut damit leben kann, dass Hamill sich von seiner prägenden Rolle verabschiedet hat (meine Frisur ist ein Corona-Kollateralschaden):

     

    Wir besprechen die komplette Skywalker-Saga im Podcast

    In der neuesten Folge unseres Podcasts Leinwandliebe nimmt Moderator Sebastian Gerdshikow die Heimkinoveröffentlichung zum Anlass, um mit seinen Gästen Tobias Mayer („Star Wars“-Nerd bei FILMSTARTS) und Matthias Hopf („Star Wars“-Nerd bei Moviepilot) über alle neun Filme zu diskutieren und dabei nach Brüchen zwischen den sehr unterschiedlichen Trilogien, aber auch nach Brücken zu suchen.

    Leinwandliebe findet ihr überall dort, wo es Podcasts gibt – von Spotify über Apple Podcasts bis hin zu Deezer und vielen weiteren Apps. Wenn ihr uns abonniert, denkt bitte dran, die Benachrichtigungsfunktion zu aktivieren, damit ihr über neue Folgen informiert werdet. Wir freuen uns außerdem über positive Rezensionen und 5-Sterne-Wertungen bei Apple.

    Leinwandliebe auf Spotify
    Leinwandliebe auf Deezer
    Leinwandliebe bei Apple
    Leinwandliebe zum Runterladen

    Auf Disney+ findet ihr sämtliche „Star Wars“-Filme. Falls ihr den Streamingdienst sieben Tage kostenlos testen wollt, ist das Probeabo bestimmt etwas für euch*.

    *Bei diesem Link zu Disney+ handelt es sich um einen Affiliate-Link. Mit dem Abschluss eines Abos über diesen Link unterstützt ihr FILMSTARTS. Auf den Preis hat das keinerlei Auswirkung.

    facebook Tweet
    Ähnliche Nachrichten
    Das könnte dich auch interessieren
    Kommentare
    • Deliah C. Darhk
      Ach, jaaaa! Das war doch mit der unvorteilhaft voluminierten Patientin, die Dr Kelso gegoogelt und ihm seinen mittelmäßigen Abschluss vorgehalten hat und er dann über die gute alte Zeit sinnierte, als Ärzte beim Friseur noch nicht für den Haarschnitt bezahlen mussten.
    • DER Dunkle Lord
      Achso. Dann wundert es mich nicht, dass ich nicht darauf gekommen bin, was du meinst :-DHinsichtlich Ghostbusters hab ich so ne kleine Bildungslücke ;-) Die Filme haben mich nie sonderlich interessiert. Da hab ich keinen einzigen von gesehen und kann dementsprechend nicht mitreden.Allerdings bin ich grundsätzlich gegen jegliche Form des race- bzw. genderswappings, weshalb der Femibusters-Film tatsächlich der letzte Teil der Reihe wäre, für den ich Interesse aufbringen würde, ihn mal anzuschauen.Ich will weder einen weißen Blade, noch einen schwarzen Superman, noch eine Eisprinzessin in einem Kinderfilm, die ihre lesbische Seite auslebt. Ich brauche keine männlichen Charlie's Angels und keine weiblichen Ghostbusters. Sorry, but actually not sorry.
    • DER Dunkle Lord
      Ich glaube, das war in irgendeiner Folge, wo sich Dr. Cox und Dr. Kelso darüber echauffieren, dass jeder Patient mit Smartphone und Internetzugang glaubt, besser Diagnosen aufstellen zu können als die Ärzte selbst. :-D
    • Deliah C. Darhk
      Das wäre mir jetzt nicht aufgefallen.
    • Saints ofchaos Deluxe
      Ich glaube wenn der neue Indy kommt wirst du 42 sein und ich hab dann die 50 erreicht :-) Ich meine Ghostbusters. Ich mag tatsächlich den 2016 Film. Nicht komplett, viele Dinge hätte man innerhalb der Storyline anders umsetzen können und auch der Humor ist an manchen Stellen nicht so top, aber ansonsten ist die Idee gut umgesetzt und meines Erachtens besser weiterentwickelt worden als GB II.Und da scheiden sich manche Geister ;-)
    • DER Dunkle Lord
      Ich glaube, das ist ein Statement, das ich sinngemäß aus Scrubs übernommen habe.
    • DER Dunkle Lord
      Ooooookay. Klär mich mal auf. Ich hätte jetzt erstmal ans Alien-Franchise gedacht, aber das kommt zeitlich nicht hin. Außerdem gibt's da den vierten Teil längst.Meine nächste Vermutung wäre das Terminator-Franchise gewesen, aber das passt auch nicht.Meinst du vielleicht Indiana Jones?! Aber das würde auch nicht passen, weil ich beim Zweiten noch nicht geboren war. Außerdem gibt's da auch schon den vierten Teil. Aber wenn der fünfte rauskommt, werde ich 33 sein... Ich bin verwirrt.Von welchem Franchise sprechen wir?
    • Deliah C. Darhk
      Das mit den dicken Ohren stimmt wohl. 😉Als Taschengelministerin bin ich ja noch viel mächtiger! So kontrolliere ich die Frisuren meiner Töchter.Besseres Druckmittel gibt es ab einem gewissen Alter nicht. 😂😂😂
    • Deliah C. Darhk
      Ich habe das vorher auch schon mal gelesen oder gehört. Ich weiß aber nicht mehr von wem.
    • Deliah C. Darhk
      Das konnte ich nicht nehmen.Hätte meinen Subtext an jemanden zerstört, der mir kürzlich einen Text als Dummfug diffamierte und dies dann man mit einer widersinnigen Äusserung thematischer Ahnungslosigkeit par exellance zu begründen versuchte.:D
    • Saints ofchaos Deluxe
      .....glaub mir oder nicht ;-) aber mein bester Freund streiten seit 2016 wegen eines bestimmten Filmes eines bestimmten Franchises, den er als 3. Teil einfach nicht aktzeptieren will ( weil er einfach keine Ahnung hat ;-) Trotzdem sind wir ( man mag es kaum glauben ) immer noch befreundet....ein Unding sozusagen:-)Bonusfrage: welcher Film könnte das wohl sein ( erster Teil ist 4 Jahre älter als du, beim zweiten wars du ein Jahr alt und beim 4 wirst du ca. 33 Jahre alt sein )
    • DER Dunkle Lord
      Mirse das gefallen ganz sehr!Vielleicht wirse werden Freunde sein :-)
    • Saints ofchaos Deluxe
      Wierse haben mächtiges Gungan Armee mit muy muy mächtiges Bumsa als Waffe!
    • DER Dunkle Lord
      Also die richtige Antwort auf mein Nute-Gunray-Zitat wäre zwar eigentlich gewesen:Wir 'ätten uns nie darauf einlassen sollen. (Rune Haako)Aber da du nicht unbedingt der größte Episode-I-Fan bist und den Film vermutlich nicht so in- und auswendig kennst wie ich, lass ich deine Antwort trotzdem mal gelten ;-P
    • DER Dunkle Lord
      Na wenn's in Wikipedia steht, dann muss es stimmen!Insbesondere wenn der Artikel von einem Autor namens Dungeonmaster14 geschrieben wurde ;-D
    • DER Dunkle Lord
      Jaja. Das hätt' ich jetzt auch gesagt, wenn ich du wär.Du hast es doch faustdick hinter den Ohren, du Taschengelministerin! ;-D
    • DER Dunkle Lord
      Prost! :-)
    • DER Dunkle Lord
      Sie, Sir... sind mit Verlaub ein doofer Doofkopp! ;-DDie Hörner lackieren? Du und welche Armee? :-D
    • DER Dunkle Lord
      Hey, das finde ich vollkommen legitim.Finde ich super, dass du Dir das zumindest alles mal reingezogen hast, bevor du Dir ein Urteil darüber bildest.Mir sind immer bloß Leute ein wenig suspekt, die dem Ganzen nicht mal eine Chance geben wollen und vorher schon glauben zu wissen, dass etwas schlecht sei.
    • Jimmy v
      Ich finde das Aufbauschen von Rey oder Lukes Verschwinden viel schlimmer, weil es direkte Folgen für die Story hatte, anscheinend aber nur um des Effekt willen gemacht wurde.
    Kommentare anzeigen
    Folge uns auf Facebook
    Die beliebtesten Trailer
    Rettet den Zoo Trailer DF
    365 Days Trailer OV
    After Truth Teaser OV
    Gretel & Hänsel Trailer DF
    Legacy Of Lies Trailer
    Murder Manual Trailer OV
    Alle Top-Trailer
    Kino-Nachrichten Stars
    Mark Hamill erklärt: Darum wird er nach "Star Wars 9" nie wieder Luke spielen
    NEWS - Stars
    Dienstag, 12. Mai 2020
    Mark Hamill erklärt: Darum wird er nach "Star Wars 9" nie wieder Luke spielen
    Nach "Star Wars 9": Mark Hamill wird nie wieder Luke Skywalker spielen
    NEWS - Stars
    Montag, 11. Mai 2020
    Nach "Star Wars 9": Mark Hamill wird nie wieder Luke Skywalker spielen
    Alle Kino-Nachrichten Stars
    Die meisterwarteten Filme
    Weitere kommende Top-Filme
    Back to Top