Schnell-Bewerter
Mein FILMSTARTS
    Der lustigste Trailer seit langem: "Rettet den Zoo"
    Von Christoph Petersen — 13.05.2020 um 12:05
    facebook Tweet

    Die südkoreanische Komödie „Rettet den Zoo“ kommt in Deutschland am 4. Juni 2020 in die Kinos – und selbst wenn wir dann alle noch ein paar Plätze auseinandersitzen müssen, macht das gar nicht so viel aus, weil man dafür nur umso lauter lacht.

    In der Komödie „Wilde Kreaturen“ mit Jamie Lee Curtis und John Cleese wollen die Verantwortlichen eines Zoos die Besucherzahlen steigern, indem sie eigentlich völlig harmlose Tiere als gefährliche Monster vermarkten. Die Komödie „Rettet den Zoo“ geht jetzt noch einen Schritt weiter – denn diesmal hat der Zoo gar keine Tiere mehr und die Angestellten müssen mit möglichst lebensechten Kostümen und Bewegungen dafür sorgen, dass es zumindest so aussieht, als seien die Gehege mit exotischen Kreaturen gefüllt.

    Diese Notlösung wählt der angehende Anwalt Tae-soo (Jae-hong Ahn), um einen kurz vor dem Bankrott stehenden Zoo zumindest noch für drei Monate über Wasser zu halten. So soll gewährleistet werden, dass der Zoo noch an einen arglosen Käufer verscherbelt werden kann. Allerdings ergeben sich so plötzlich auch ganz neue Möglichkeiten: Schließlich lassen sich mit einem Menschen im Tierkostüm ganz andere Marketing-Aktionen umsetzen, die mit realen Kreaturen niemals denkbar wären – wie zum Beispiel ein Eisbär, der publikumswirksam ausschließlich Coca-Cola trinkt...

    Daumen drücken, dass sich das Risiko auszahlt

    Der Trailer zu „Rettet den Zoo“ ist völlig durchgeknallt – und trotzdem wirkt das alles nicht wie plumper Slapstick, sondern an vielen Stellen sogar erstaunlich clever. Zudem gibt es quasi eine Realverfilmung der legendär-langsamen Faultier-Szenen aus „Zoomania“. Wir haben ganz ehrlich lange nicht mehr so bei einem Trailer gelacht – und trotzdem sind südkoreanische Komödien in deutschen Kinos natürlich alles andere als ein üblicher Anblick.

    Aber wenn man solch ein Risiko eingeht, dann doch jetzt, wenn die Kinos nach dem Shutdown langsam wieder aufmachen, aber noch nicht so viele große Filme starten. Dann hat nämlich auch eine so aus dem Rahmen fallende Komödie wie „Rettet den Zoo“ die Chance, auf mehr Leinwänden als üblich zu laufen – und was zum Mal-wieder-richtig-laut-Loslachen können wir wohl alle gerade ganz gut gebrauchen.

    Wir drücken auf jeden Fall die Daumen für den deutschen Kinostart von „Rettet den Zoo“ am 4. Juni 2020.

    "The King Of Staten Island": Trailer zur neuen Komödie von Comedy-Meister Judd Apatow

    facebook Tweet
    Ähnliche Nachrichten
    Das könnte dich auch interessieren
    Back to Top