Schnell-Bewerter
Mein FILMSTARTS
    "The Batman", "The Witcher", Disney: Dreharbeiten können nach Corona-Zwangspause weitergehen
    Von Julius Vietzen — 13.05.2020 um 18:05
    facebook Tweet

    Gute Nachrichten für alle Fans von „The Batman“, „The Witcher“ und Disney-Remakes: In Großbritannien darf nun wieder gedreht werden, weswegen die Dreharbeiten zu durch die Coronakrise unterbrochenen Produktionen weitergehen kann.

    Netflix / Warner Bros.

    Anfang der Woche gab es bereits gute Nachrichten für alle Fans von „Avatar“, „Der Herr der Ringe“ und Marvel: In Neuseeland und Tschechien wurden die Corona-bedingten Verbote und Ausgangsbeschränkungen so weit gelockert, dass die Dreharbeiten zu den „Avatar“-Sequels, Amazons „Der Herr der Ringe“-Serie und der MCU-Serie „The Falcon And The Winter Soldier“ weitergehen konnten.

    Nun hat auch Großbritannien die Corona-Bestimmungen zumindest teilweise aufgehoben. Am zurückliegenden Wochenende hatte Premierminister Boris Johnson verkündet, dass Menschen, die nicht von zu Hause aus arbeiten können, bald wieder zurück zu ihren Jobs dürfen. Und wie das US-Branchenmagazin Deadline nun berichtet, trifft das auch auf große TV- und Kino-Produktionen zu.

    Dreharbeiten mit Vorsichtsmaßnahmen möglich

    Die zuständigen Behörden in Großbritannien sollen die Studios laut Deadline nun ermuntern, die Dreharbeiten wieder aufzunehmen. Voraussetzung dafür ist natürlich, dass die Vorkehrungen gegen das Coronavirus getroffen werden.

    Wie das Branchenmagazin schreibt, dürfte das gerade bei Dreharbeiten ziemlich kompliziert sein und einigen Aufwand verlangen. So sollen vorher Sicherheitstrainings absolviert werden und außerdem Tests und Quarantäne für Darsteller aus anderen Ländern notwendig sein.

    Trotzdem kann die unterbrochene Produktion von diversen großen Filmen und Serien nun wieder aufgenommen werden. Zu den betroffenen Produktionen zählen unter anderem:

    Ob und wann diese Produktionen wieder aufgenommen werden, steht noch nicht fest. Da jedoch auch die Studios ein Interesse daran haben, ihre Filme und Serien fertig zu drehen und ins Kino beziehungsweise ins Fernsehen oder auf die Streamingplattform zu bringen, würden wir darauf tippen, dass es nicht mehr allzu lange dauert.

    Denn auch wenn das Drehen mit Corona-Schutzmaßnahmen aufwendig und teuer ist: Ohne neue Filme und Serien verlieren die Studios auf Dauer noch mehr Geld.

    Kinos sollen wieder öffnen: Erste Termine bekannt

    facebook Tweet
    Ähnliche Nachrichten
    Das könnte dich auch interessieren
    Back to Top