Schnell-Bewerter
Mein FILMSTARTS
    "Sherlock Holmes 3": So könnte es mit Robert Downey Jr. und Jude Law weitergehen
    Von Jan Felix Wuttig — 23.05.2020 um 14:00
    facebook Tweet

    Guy Ritchies „Sherlock Holmes“-Reihe musste aufgrund von Robert Downeys Marvel-Verpflichtungen erstmal links liegen bleiben. Jetzt steht Teil 3 in den Startlöchern – und eine mögliche Story gibt es auch bereits.

    Warner Bros. France

    Robert Downey Jr. ist als Leinwandheld ein vielgefragter Mann. Nach „Sherlock Holmes“ und „Sherlock Holmes 2: Spiel im Schatten“ hätte er als titelgebender Detektiv nach Meinung vieler Fans ruhig noch ein paar Kino-Runden mit Gehilfe Watson (Jude Law) drehen können. Stattdessen musste er als Iron Man wiederholt gegen Fiesling Thanos in die Schlacht ziehen – doch der ist ja jetzt besiegt.

    Neuen Abenteuern des pfeifenrauchenden Meisterermittlers steht also nichts mehr im Weg: „Sherlock Holmes 3“ soll im Dezember 2021 in die Kinos kommen.

    Dass Downey Jr. und Jude Law als dynamisches Duo zurückkehren werden, ist so gut wie ausgemacht. Regie führen soll dieses Mal allerdings anders als bei den ersten beiden Teilen nicht Guy Ritchie, sondern Dexter Fletcher („Rocketman“).

    So könnte es in Teil 3 weitergehen

    Jude Law enthüllte bereits, dass sich Holmes und Watson seit einer längeren Zeit nicht gesehen haben, bevor sie in „Sherlock Holmes 3“ erneut aufeinandertreffen. Dies würde zum Ende von „Sherlock Holmes 2“ passen, an dem der berühmte Detektiv stirbt – zumindest, soweit es die Welt und zunächst auch Watson angeht. Der Zuschauer aber weiß, dass er seinen Tod nur vorgetäuscht hat.

    Ähnlich erging es Sherlock Holmes auch in der Buchvorlage Arthur Conan Doyles: Der Autor wollte seine Schöpfung eigentlich in der Kurzgeschichte „Das letzte Problem“ sterben lassen – doch finanzieller und öffentlicher Druck zwangen ihn dazu, seine immens populäre Figur wiederzubeleben.

    Holmes‘ Rückkehr auf die Leinwand könnte sich nun nach Doyles Kurzgeschichte „Das leere Haus“ richten, mit der der Detektiv auch in der Buchreihe zurückkehrte.

    Dort kommt es nach längerer Zeit wieder zu einem Treffen zwischen Watson und Holmes, der seinem verwirrten Gehilfen zunächst erklären muss, wie er den Sturz durch einen reißenden Wasserfall überlebte. Doch für ein sentimentales Wiedersehen bleibt wenig Zeit: Denn Sebastian Moran, ein Komplize von Holmes‘ Nemesis Moriarty, trachtet dem Detektiv nach dem Leben.

    Bis wir erfahren, ob es so auch auf der Leinwand mit Sherlock Holmes und Dr. Watson weitergeht, wird allerdings noch etwas Zeit ins Land gehen:

    „Sherlock Holmes 3“ soll am 22. Dezember 2021 in die Kinos kommen. Wer die Rückkehr des Detektivs in der Buchvorlage nachlesen will, kann Arthur Conan Doyles gesammelte Sherlock-Werke zu einem erstaunlich günstigen Preis auf Amazon erstehen*. 

    „Sherlock Holmes“ läuft heute Abend um 21.55 Uhr auf Sat.1.

    Die größten Filme 2021: Diese Kino-Highlights erwarten euch

    *Bei dem Link zum Angebot von Amazon handelt es sich um einen sogenannten Affiliate-Link. Bei einem Kauf über diesen Link erhalten wir eine Provision.

    facebook Tweet
    Ähnliche Nachrichten
    Das könnte dich auch interessieren
    Back to Top