Schnell-Bewerter
Mein FILMSTARTS
    Serie mit Cliffhangern statt Filmepos? Ganz viele Infos zum komplett neuen Snyder-Cut von "Justice League"
    Von Björn Becher — 22.05.2020 um 07:55
    facebook Tweet

    Es war eine Nachricht, welche die Filmwelt in Aufruhr versetzte. Der so mysteriöse Snyder-Cut von „Justice League“ kommt tatsächlich. Es wird etwas ganz Anderes, als Fans erwarten, vielleicht eine Serie – und vor allem: Es gibt ihn noch nicht!

    Warner Bros.

    2021 kann Zack Snyder endlich seine Version von „Justice League“ veröffentlichen – in den USA auf dem neuen Streamingdienst HBO Max, in Deutschland dann wahrscheinlich bei Sky. Bekanntermaßen wurde der Regisseur während der Produktion des Superheldenabenteuers aufgrund einer Familientragödie durch Joss Whedon ersetzt, konnte seine Vision nie realisieren.

    Ein Veröffentlichungsdatum erst im Laufe des Jahres 2021 machte bereits klar, was viele Kenner schon lange unkten: Den sagenumwobenen Snyder-Cut, den so viele Fans so ausdauernd forderten, dass sie ihn nun bekommen, gibt es aktuell noch nicht wirklich. In einem ausführlichen Hintergrundartikel enthüllt der Hollywood Reporter nämlich nicht nur das Datum und sogar die genaue Uhrzeit (18. November 2019, 7 Uhr morgens), als Zack und Deborah Snyder von Warner mitgeteilt wurde, dass ihre Vision noch veröffentlicht wird, sondern viele weitere Infos.

    Der Snyder-Cut – und für was Fans ihn hielten

    Interessant ist dabei, dass der nun kommende Snyder-Cut eine andere Version ist als die diejenige, die Fans lange forderten. Denn in den Petitionen wurde sich meist auf eine erste Schnittfassung bezogen, die Snyder bei Warner nach Abschluss der Dreharbeiten präsentierte. Doch bei dieser 2 Stunden und 20 Minuten langen Version waren sich der Regisseur und das Studio einig, dass sie niemals das Licht der Welt erblicken soll, weil daran noch viel zu tun war – was Synder dann nicht machen konnte, weil er den Selbstmord seiner Tochter zu verarbeiten hatte.

    Grundlage für den Snyder-Cut bildet stattdessen eine fast vier Stunden lange Version, die Zack Snyder schon von Anfang an im Kopf hatte, aber nie wirklich voranbrachte, weil er wusste, dass Warner einen solchen Film nicht veröffentlichen würde.

    Eine sehr rudimentäre (!) Schwarz-Weiß-Arbeitsversion dieses 4-Stunden-Cuts präsentierte er erstmals im Februar 2020 Entscheidungsträgern von Warner, DC und Streamingdienst HBO Max. An dieser muss aber noch viel getan werden, sie ist nicht annähernd fertig oder veröffentlichbar – und die Details dazu gibt es nun.

    Die wichtigsten Infos zum Snyder-Cut selbst

    Wir haben für euch die wichtigsten Infos zur aktuellen Produktion des Snyder-Cuts kurz zusammengestellt, die der Hollywood Reporter größtenteils von den Beteiligten bei Warner und Zack Snyder selbst hat (nur beim Budget gaben diese keine Stellungnahme ab):

    •  Die neue Version muss erst noch erstellt werden, der Warner präsentierte Cut benötigt noch extrem viel Arbeit.
    •  Dies wird laut Insider-Quellen zwischen 20 und 30 Millionen Dollar kosten (keine offizielle Stellungnahme).
    •  Die originale Post-Produktion-Crew soll zurückkehren für neue Musik, neuen Schnitt, komplett neue visuelle Effekte, aber auch das Fertigstellen alter Effekte.
    •  Eventuell kehren auch die Schauspieler zurück, um neue Dialoge aufzunehmen.
    •  Es wird noch entschieden, ob wir einen 4-Stunden-Film oder eine sechs Kapitel umfassende Serie bekommen. Von Snyder selbst kommt ein Konzept für sechs Episoden mit Cliffhangern.
    •  Wir bekommen eine „komplett neue Sache“, die Kinoversion zeige uns vielleicht ein Viertel von Snyders Vision.
    •  Darkseid wird auftreten!

    Neben diesen Infos direkt über die notwendige Produktion gibt es noch einige interessante weitere Dinge, die der Hollywood Reporter von Zack Snyder und Co. erfahren hat.

    Snyder dachte nie, dass er seinen Film zeigen kann

    So gibt Zack Snyder offen zu, dass er nie gedacht hätte, dass er seine Version doch noch zeigen könne. Er habe all das Material aufgehoben, weil er dachte, dass vielleicht in 20 Jahren jemand mal eine Dokumentation darüber macht und er dieser Person dann kleine Ausschnitte aus dem mysteriösen Cut, den es nie gegeben hat, schicken könne.

    Und: Snyder hat bis zum heutigen Tag laut eigener Auskunft die finale Kino-Version, die dann Joss Whedon erstellt hat, nicht gesehen. Daher ist seine Aussage, dass man bislang vielleicht nur ein Viertel seiner Vision (s. o.) gesehen habe, auch nur eine Schätzung, die hauptsächlich auf dem basiert, was ihm von Bekannten über die Kinoversion erzählt wurde.

    Den Rückhalt seiner Schauspieler hat er aber. Die habe er zuerst angerufen (als allererstes natürlich seinen in der Kinofassung sträflich vernachlässigten Liebling „Cyborg“ Ray Fisher) und in den Sozialen Medien aktive Stars wie Ben Affleck (Batman), Jason Momoa (Aquaman) und Henry Cavill (Superman) haben bereits ihre Freude zum Ausdruck gebracht. Auch Joe Manganiello, der die originale Abspannszene mit seiner Figur Deathstroke verspricht, äußerte sich.

    Wann kommt der Snyder-Cut genau?

    Eine ganz wichtige Frage für viele Fans wird aber selbst im so umfangreichen Hollywood-Reporter-Hintergrundbericht mit exklusivem Zugang zu allen Beteiligten nicht geklärt: Wann der Snyder-Cut wirklich kommt. Das vage Datum ist „irgendwann 2021“ und der Grund dafür ist, dass es immer noch schwer einzuschätzen ist, wie viel Arbeit nötig ist und wie lange diese dauert.

    Aktuell befinden sich Snyder und Warner in Gesprächen mit den diversen für die neue Post-Produktion nötigen Firmen, damit diese die Arbeit überhaupt erst einmal aufnehmen können. Dazu kommt, dass Snyder auch noch an der Post-Produktion seines neuen Neftlix-Zombie-Actionfilms „Army Of The Dead“ (mit Dave Bautista und Matthias Schweighöfer) arbeitet.

    Es gebe daher aktuell noch gar keinen Zeitplan – zumal die Verantwortlichen von HBO Max auch entscheiden müssen, wie sie den „Justice League: Snyder Cut“ präsentieren wollen – wirklich als von Snyder gepitchte Serie oder doch als Filmepos (wenn wir Geld setzen müssten, dann wäre es auf eine Serienversion).

    Zu sehen bekommen wir das in Deutschland dann, wie eingangs bereits gesagt, wohl bei Sky, dem lokalen Partner von HBO Max – über unseren Affiliate-Link könnt ihr schon jetzt den Dienst ausprobieren und damit FILMSTARTS unterstützen*.

    Auf den neuen Synder-Cut freut sich übrigens auch FILMSTARTS-Redakteur Julius Vietzen, der euch im folgenden Video aber erst einmal erklärt, warum er auch die bisherige Version von Joss Whedon mag:

     

    *Bei diesem Link zu Sky handelt es sich um einen Affiliate-Link. Mit dem Abschluss eines Abos über diesen Link unterstützt ihr FILMSTARTS. Auf den Preis hat das keinerlei Auswirkung.

    facebook Tweet
    Ähnliche Nachrichten
    Das könnte dich auch interessieren
    Kommentare
    • Micox
      Erfahrungswerte aus Hollywood..Ich befürchte schlechtes.. Lass mich gerne positiv überraschen..
    • GamePrince
      Du weißt nicht mal was der aktuelle Stand ist, wie weit der Film und die Effekte fertig waren.Du weißt nicht, wieviel an Material noch bearbeitet werden muss, weil du nicht weißt, was noch an Material dazukommt.Was Effekte kosten weißt du auch nicht.Die Wahrscheinlichkeit, dass deine Einschätzung richtig ist, ist so hoch wie ein 6er im Lotto - im Idealfall.
    • Micox
      Meine Einschätzung..
    • Deliah C. Darhk
      Ich bin wie im richtigen Leben erst mal an den Falschen geraten, und nachdem ich mich im zweiten Versuch dann in diesen Kommentatorenkreis verliebte verfolgte der Ex mich noch ein wenig mit seinen Ausfälligkeiten, aber jetzt is'a ruhig und ich bin gerne hier.Dann hoffe ich mal auf weiterhin gute Gespräche auch mit Dir. :)
    • Sentenza93
      Sie hat aber nicht ganz unrecht. Es ging um den Cut, den er Warner damals vorlegte.Den würde ich auch gerne sehen. Hier kann er noch nachdrehen und am Ende dann mit Wollte ich schon immer so machen um die Ecke kommen. Oder einfach: Schummeln.Ich freu mich zwar trotzdem irgendwie noch dezent drauf, aber ein leichter, fader Beigeschmack bleibt.
    • GamePrince
      Und das weißt du woher?Insider?
    • GamePrince
      Und du weißt das woher? Insider?
    • Micox
      Da reichen eben 50M nicht..
    • FilmFan
      Danke ;)
    • FilmFan
      Schlechter geht immer ;)Ich war damals im Kino und bin sehr zufrieden nach Hause gegangen. Aber aus anderen Gründen als es der Inhalt des Film hergab. Er bleibt letztlich ne schwache Avengers Kopie. Aber er hat seinen Reiz. Das ist Whedons Verdienst. Er hat meiner Meinung nach das beste aus ner unmöglichen Situation gemacht. Das Studio im Nacken die mit Snyders Version so gar nicht einverstanden schienen. Nun bin ich kein ausgesprochener DC-Fan, von Zack Snyder ganz zu schweigen. Bin aber auch sehr auf seinen Cut gespannt. Sollte der mir besser gefallen als der Whedon Cut ziehe ich meinen Hut und werde das entsprechend hier bei FS kommentieren. Andersrum aber auch.Schönen Abend noch.
    • Shabba_ranks
      Was für ne götterfigur ob snyder oder wer auch immer is mir egal bin mit Dc Comics groß geworden und mochte seine Vision und Plan der ja ursprünglich 5 Filme beinhaltet , kenne auch keine anderen Filme von ihm und selbst wenn ich ein totaler fanboy wäre immer noch besser etwas zu feiern was man mag als anderen etwas was sie mögen jedesmal schlecht zu reden ✌🏽
    • Shabba_ranks
      Bin auch en spätzünder 😅 musste erstmal die richtige finden ah ich mein natürlich den richtigen Kommentar den wo es direkt Klick macht und ich nicht widerstehen kann 😂
    • Shabba_ranks
      🤦‍♂️😂 und meinen Text nennst du gesabbel, wie nennst du den dein Ultra Greenpeace - Save the planet - mankind is a Parasite Geschwafel ( nicht falsch verstehen bin aufjedenfall immer pro Naturschutz) das was wir als Paradies oder paradiesische Zustände bezeichnen steht ja dafür das der Mensch es als paradiesisch empfindet keine Menschen auf dem Planeten dann wäre es ein wunderschöner Planet aber eben kein Paradies, ich jedenfalls brauche andere Menschen und Jeder der was anderes sagt lügt sich was vor So von einer Laus an die andere woher weißt du das Läuse nicht wissen das sie ein Lebewesen bevölkern haben die zu dir gesprochen 😂✌🏽
    • WhiteNightFalcon
      Gerne..
    • Micro_Cuts
      ob er besser als der aktuelle JL Film wird weiß ich nicht. aber schlechter kann es ja wohl kaum werden wenn man sich ansieht was für müll Joss Whedon gedreht hat.
    • GamePrince
      Entschuldigung angenommen. ;)
    • Kurt_Sloane
      Haha geil na schauen wir mal 😁
    • GoodGuyGoneWrong
      Schlimmer als dieser Whedon-Schrott wirds wohl nicht werden. Ironie raus, blutige Gewalt rein.
    • FilmFan
      Und das ging schon mal nach hinten los. Ich wünsche mir viel Einmischung, im Sinne der Fans ;)
    • FilmFan
      Danke. Ich dachte es wäre offensichtlich was ich meine. Gut das Du nachgebessert hast.
    Kommentare anzeigen
    Folge uns auf Facebook
    Die beliebtesten Trailer
    Baba Yaga Trailer DF
    Skull: The Mask Trailer OV
    365 Days Trailer OV
    Becky Trailer (2) OV
    After Truth Teaser OV
    Enfant Terrible Trailer DF
    Alle Top-Trailer
    Kino-Nachrichten In Produktion
    "Matrix 4": Darum fehlt eine ganz zentrale Person beim Sequel
    NEWS - In Produktion
    Donnerstag, 4. Juni 2020
    "John Wick"-Schöpfer erklärt: So soll "John Wick 4" NICHT enden
    NEWS - In Produktion
    Mittwoch, 3. Juni 2020
    "John Wick"-Schöpfer erklärt: So soll "John Wick 4" NICHT enden
    Neuer Zeitplan für "Mission: Impossible 7" nach Corona-Pause
    NEWS - In Produktion
    Mittwoch, 3. Juni 2020
    Neuer Zeitplan für "Mission: Impossible 7" nach Corona-Pause
    Alle Kino-Nachrichten In Produktion
    Die meisterwarteten Filme
    Weitere kommende Top-Filme
    Back to Top