Schnell-Bewerter
Mein FILMSTARTS
    Neue Einblicke in "Avatar 2": Mit dem High-Tech-Schiff ins Unterwasser-Abenteuer
    Von Daniel Fabian — 22.05.2020 um 19:35
    facebook Tweet

    Nachdem auch „Avatar 2“ zur Corona-Pause gezwungen wurde, kann demnächst wieder gedreht werden – Anlass genug für Produzent Jon Landau, um ein neues Bild vom Set zu teilen, auf dem wir ein ziemlich schniekes Gefährt zu sehen kriegen.

    Fox / Disney

    Avatar 2“ fällt ins Wasser – oder zumindest Cast und Crew sowie jede Menge modernster Technik, die für den Mega-Blockbuster nötig ist. Denn die Fortsetzung zu James Camerons Sci-Fi-Megahit „Avatar – Aufbruch nach Pandora“ spielt zu großen Teilen im oder unter Wasser. Das zeigte zuletzt auch ein feucht-fröhlicher Schnappschuss von Kate Winslet und Co., die nach „Titanic“ nun erneut für Cameron ins kalte Nass springt.

    "Titanic"-Reunion am Set von "Avatar 2"

    Nachdem die Dreharbeiten in Neuseeland aufgrund der Corona-Pandemie in den letzten Wochen allerdings brachlagen, kann es in wenigen Tagen endlich weitergehen. Zur Feier spendiert Produzent Jon Landau jetzt neue Einblicke hinter die Kulissen, die nun mehr zeigen als bloß ein paar Schauspieler beim Plantschen:

    Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

    Our #Avatar sets are ready — and we couldn’t be more excited to be headed back to New Zealand next week. Check out the Matador, a high speed forward command vessel (bottom) and the Picador jetboat (top) — can’t wait to share more.

    Ein Beitrag geteilt von Jon Landau (@jonplandau) am

    Darauf zu sehen bekommen wir laut Landau das Jetboat „Picador“ sowie das Hochgeschwindigkeits-Kommandoschiff „Matador“ – inklusive technischer Spielereien wie einer Harpunenvorrichtung sowie Glasdach-Elemente zur Rundumsicht. Das Ganze macht auf jeden Fall richtig Lust auf mehr und gibt schon einmal einen guten Vorgeschmack auf die wie üblich bis ins Detail durchdachten Technologien, die Tech-Enthusiast und Revolutionär James Cameron in der Fortsetzung zum Einsatz bringen wird.

    Man kann sich jedenfalls schon richtig gut vorstellen, wie sich die „Matador“ in Verfolgungsjagden mit anderen Schiffen oder im Kampf gegen geheimnisvolle Kreaturen aus der Tiefe macht...

    Kinostart bleibt bei 2021

    Nachdem der Kinostart von „Avatar 2“ in den vergangenen Jahren immer wieder verschoben wurde, hält man nun nach mehrwöchiger Drehpause jedoch an dem zuletzt angepeilten Termin fest: „Avatar 2“ soll weiterhin am 15. Dezember 2021 in die deutschen Kinos kommen.

    Bis zum nächsten Sequel sollen dann aber nicht noch einmal über 10 Jahre vergehen. „Avatar 3“, der zusammen mit „Avatar 2“ gedreht wird, soll am 20. Dezember 2023 erscheinen. Später folgen dann „Avatar 4“ (Kinostart: 17. Dezember 2025) sowie „Avatar 5“ (Kinostart: 15. Dezember 2027).

    Auf Disney+: "Avatar" mit Abstrichen

    Wer das Wiedersehen mit Jake Sully (Sam Worthington), Grace Augustine (Sigourney Weaver), Ney’tiri (Zoe Saldana) und Co. gar nicht mehr erwarten kann, muss sich bis dahin mit dem ersten Teil begnügen. Wer Disney+ abonniert hat oder den Streamingdienst sieben Tage kostenlos testen* will, bekommt dort unter anderem auch „Avatar“ zu sehen – wenn auch nur in der Kinofassung (162 Minuten) und nur in 2D.

    Wer von Pandora aber gar nicht genug kriegen kann, ist mit der Collector’s Edition auf Blu-ray** deutlich besser bedient. Denn die enthält zusätzlich die acht Minuten längere erweiterte Kinofassung sowie den 16 Minuten längeren Extended Cut. Für 3D-Enthusiasten dürfte Streaming ebenfalls keine echte Alternative sein , für sie gibt's die 3D-Blu-ray**.

    Nach "Avatar 2"-Absage: So viel Geld ging Matt Damon durch die Lappen

    Wenn ihr so gar keine Ahnung habt, was euch in den „Avatar“-Fortsetzungen erwartet, lohnt sich ein Blick ins folgende Video. Darin versammelten wir vor wenigen Monaten die wichigsten und interessantesten Infos zur Rückkehr nach Pandora:

    *Bei diesem Link zu Disney+ handelt es sich um einen Affiliate-Link. Mit dem Abschluss eines Abos über diesen Link unterstützt ihr FILMSTARTS. Auf den Preis hat das keinerlei Auswirkung.

    *Bei den Links zum Angebot von Amazon handelt es sich um sogenannte Affiliate-Links. Bei einem Kauf über diese Links erhalten wir eine Provision.

    facebook Tweet
    Ähnliche Nachrichten
    Das könnte dich auch interessieren
    Kommentare
    • FilmFan
      Frühe nannte man ein kleines Album EP :).Live die vier nochmal auf der Bühne bleibt wohl ein Traum. Björn hat ja auch ganz richtig mal gesagt, die Fans sollen uns so in Erinnerung behalten wie wir damals waren.Sehe ich auch so. Auch wenn es natürlich ein Hammer wäre. Vielelicht haben wir ja Glück und die treten um die Songs zu promoten im TV mal gemeinsam auf.
    • Darklight ..
      Ein kleines Album und ein Konzert der Vier ... live übertragen ins Kino wäre der Hammer.. 😊😎😋
    • FilmFan
      Björn äußert sich immer so verschwommen. Mal heißt es 2 Songs, dann wieder 4. Zuletzt meinte er, er kann sich nicht vorstellen das die vier wieder gemeinsam auf der Bühne stehen. Auch das klingt inzwischen nicht mehr wie das entschiedene Nein das er sonst aussprach. Ich denke die Fans werden mit ner großen Sache überrascht.
    • Darklight ..
      Jetzt fehlt nur noch ein... ein weiteres Outing und unserem Gück steht nichts mehr im Wege...LOL; )
    • Darklight ..
      Ein GANZES Album wäre die beste Nachricht des Jahres...*strahl*
    • FilmFan
      Du weist was Captain Marvel liebt ;).ABBA kommt hoffentlich dieses Jahr mit den Songs (man munkelt es sind doch mehr).
    • DER Dunkle Lord
      Das klingt zumindest alles schon mal deutlich überzeugender als der eigentlich-haben-alle-Anderen-außer-George-Lucas-dafür-gesorgt-dass-die-OT-so-toll-gewesen-ist--Scheißdreck, der uns seit 15 Jahren von irgendwelchen Prequel-Hassern aufgetischt wird.
    • greekfreak
      Mein problem mit Cameron ist nicht das er einen auf Ökofritzen macht (während er gleichzeitig gigantische Ressourcen für seine Filme verballert,wie die Nummer mit dem monströsen Wassertank,den er für Titanic mitten in der mex. Wüste aufgestellt hat. Hypocrisy much my dear Jimbo?),sondern das seine Filme nur noch bombastischer aber unglaublich generischer Kram sind.True Lies ist ein inoffozielles Remake des franz. Films La Totale,nur mit mehr Krawumm,Atombomben,Fighterjets und Arnie der ganze Scharen von Terroristen wegholzt. Der hat buchstäblich den franz. Film genommen,die Story 1:1 kopiert und einfach mehr Bum-Bum reingepackt.Titanic ist nix anderes als eine dieser kitschigen Schnulzen,die Nicholas Sparks im Akkord produziert,nur eben mit mehr Bombast und State of the Art Spezialeffekten.Avatar, ist buchstäblich Ferngully der mit dem WolfTanzt,während Aliens den Soldaten James Ryan retten um meinen schottischen Bruder im Geiste,the Critical Drinker zu zitieren.Und ich glaube das liegt daran,das seine Exfrau,Gale Anne Hurd,nicht mehr mit ihm arbeitet. Die hatte nämlich erheblichen Input bei Aliens,T1 &2 und Abyss,als Produzentin und Co-Autorin. (Das ganze Konzept für Terminator hatten die 2 damals zusammen entwickelt und ihr gehören die Rechte dazu,zur Hälfte.) Seit er sich von ihr hat scheiden lassen,gibt´s neimanden der seinen ausufernden Gigantismus etwas im Zaun hält und das sieht man in seinen Filmen. Jeder neue Cameron Film wird teurer,grösser,bombastischer aber irgendwie auch immer unkreativer und generischer. Bis jetzt hatte er mit Titanic und Avatar Glück,beim ersten sind damals die ganzen Teenies bis zu 10 Mal reingegangen um leo anzuschmachten und beim zweiten war der 3D-Hype so gewaltig und hat für volle Kassen gesorgt. Ob das jetzt auch noch 4 Mal funkt. bei den ganzen geplanten Sequels,bin ich mir nicht so sicher....
    • DER Dunkle Lord
      Ein One-Liner aus Der- mit-den-blauen-space-Schlümpfen-tanzt, der mir sofort einfällt, wäre z.B. I see you. - Ich sehe dich (im Sinne von: Ich verstehe dich.) Das fand ich eigentlich ganz nett :-)Ich finde, du bist da ein wenig unfair gegenüber Cameron, indem du seinen Filmen von damals unterstellst, diese radikal-linkspolitischen wahnwitzigen Narrative von 2016 aufwärts bedienen zu wollen. Es kann ja durchaus sein, dass sich Cameron mittlerweile mit diesen Störmungen gemein macht oder solidarisiert. Keine Ahnung. Ich weiß es nicht.Aber Tatsache ist, dass James Cameron's Interesse für die Natur im Allgemeinen, die Tiefen des Ozeans und indigene Völker schon deutlich tiefgründiger ist und Jahrzehnte weit zurückreicht, lange bevor sich Hollywood vorgenommen hatte, schrill abzugehen.Würde Avatar heute in den USA während der aktuellen politischen Stimmungmache von beiden Seiten neu erscheinen, würde ich Cameron vermutlich ähnliche Motive unterstellen, wie du es hier tust. Aber ich glaube, dass Cameron tatsächlich jemand ist, dem die Natur am Herzen liegt und darüber fantasievolle Science-Fiction-Filme machen wollte. Dass er das mit dem üblichen lächerlichen amerikanischen Pathos unterlegt, der diesen doch häufig recht einfach gestrickten Menschen aus den USA oft zu eigen ist, stimmt schon. Aber dann müssten dich konsequenterweise noch viele andere Klassiker stören, gegen die du nichts zu haben scheinst ;-)
    • greekfreak
      Der mit den Blauen Space Schlümpfen Tanzt (ich weigere mich diesen Film Avatar zu nennen und die geniale Zeichentrickserie zu beleidigen) ist eigentlich Cameron´s kreative Bankrotterklärung gewesen,nachdem schon Titanic nur eine über-bombastische Schnulze war.Der Film hat eine naive Message,die mit dem Holzhammer verbreitet wird,ein Drehbuch das stellenweise voller Plotholes und ausserdem unglaublich plump geschrieben ist,Figuren die buchstäblich nur wandelnde Klischees sind (der poehse toxisch maskuline Militär-Kommandant,die ehrbahre Wissenschaftlerin,die edle Wilde,der Ex-Soldat der traumatisiert bzw. körperlich versehrt ist und geheilt wird etc.) aber dafür jede Menge CGI-Geballer. Das ganze 3D sah vielleicht vor 10 Jahren,auf der grossen Leinwand geil aus,aber wenn man das mal ausblendet,was bleibt dann noch von diesem Film übrig? Der Film ist im Grunde die teuerste und kommerziel erfolgreichste Tech-Demo für 3D Kino-Technik gewesen.Die Effekte in Aliens und den beiden Terminatoren sind inzwischen stellenweise technisch überholt,aber die Leute reden immer noch über diese Filme,warum? Weil sie coole Figuren haben,eine packende Story,straffe Inszenierung und kultige Sprüche,neben den ganzen Bum-Bum.Nenn mir einen One-Liner aus dem Schlumpf-Film,der in der Pop-Kultur eingegangen ist wie Game Over,Man. Game Over ,Get away from her you b*tch oder Hey Vasquez,wurdest du jeh mit einer Frau verwechselt? Nö,wurdest du jeh für einen richtigen Mann gehalten? (die One-Liner aus T 1&2 versuche ich garnicht aufzuzählen...)
    • DER Dunkle Lord
      Wer hat Dir bloß in deiner Jugend so wehgetan, dass du so herzlos und kalt geworden bist?! XD ;-DTitanic ist doch n ganz süßer Film :-D
    • DER Dunkle Lord
      Stop mal, Momentchen jetzt, du alter Zyniker! ;-DKann die inhaltliche Kritik an Avatar ja nachvollziehen, da die Story zugegebenermaßen nicht besonders durch Originalität besticht, sondern eher durch Herz und das Statement, dass die Natur etwas Erstaunliches und Fantastisches ist, was bewahrt werden sollte. Daran finde ich jetzt erstmal nichts Falsches. Ganz im Gegenteil!Auch wenn mir diese ganzen real-weltlichen Greta-Thunbergs gern mal im Mondschein begegnen dürfen, die meinen, solche Filme mit ihrer kindlichen Weltsicht politisieren zu müssen, ist an der grundsätzlichen Message von Avatar erstmal nichts verkehrt.Ich fand den Film damals recht anrührend im Kino und ich würde absolut widersprechen, dass der Film auf technischer Ebene mittlerweile überholt wurde.Kein Film vor oder nach Avatar hatte so überzeugende und dreidimensional-wirkende Figuren, die komplett aus dem Computer kamen. Fight me! ;-D
    • DER Dunkle Lord
      Auch ICH schaue traditionell 1x im Jahr Titanic im Fernsehen und drücke genau 1 männliche Träne ab. Und My Heart will go on ist ein fantastischer, berührender Song. So... Jetzt hab ich mich als insgeheimer Softy geoutet! :-D XD
    • Darklight ..
      Siehste. Kommunikation kann sooo einfach zu Gemeinsamkeiten führen. ABBA wollen ja zwei neue Songs rausbringen.. .😋😎😍
    • FilmFan
      Abba finde ich auch gut ;)
    • WhiteNightFalcon
      Muss daran liegen, dass ich nicht auf Leo DiCaprio stehe. 😉Dafür war ich wegen Kate Winslet hin und weg, aber die überlebt ja. 😊
    • Darklight ..
      Tja mein Lieblingsgrieche.. . da muß ich jetzt leiderrr auch mal auf den rechten Pfeil drücken. Pilcher hebe ich mir wirklich nur für die besten unter den Schlechten auf...: P
    • Darklight ..
      Pearl Harbor?! Ernsthaft? Die hat mich null berührt. Bei Titanic war ich am weinen...: )
    • Darklight ..
      Na... ja... mache haben den Untergang halt überlebt... andere nicht. ; )Ich war damals in Leo verknallt und fand die Chemie zwischen ihm und Winslet sehr cool. Abba... gut... dafür muß man die Darsteller auch mögen. Ich bin da tatsächlich eher skeptisch, ob er Wärme und Charktertiefe für seine Figuren in Avatar II hinbekommt.
    • FilmFan
      Der user greefreak und hart? Nicht doch!
    Kommentare anzeigen
    Folge uns auf Facebook
    Die beliebtesten Trailer
    Baba Yaga Trailer DF
    Skull: The Mask Trailer OV
    365 Days Trailer OV
    Becky Trailer (2) OV
    After Truth Teaser OV
    Enfant Terrible Trailer DF
    Alle Top-Trailer
    Kino-Nachrichten In Produktion
    "Matrix 4": Darum fehlt eine ganz zentrale Person beim Sequel
    NEWS - In Produktion
    Donnerstag, 4. Juni 2020
    "John Wick"-Schöpfer erklärt: So soll "John Wick 4" NICHT enden
    NEWS - In Produktion
    Mittwoch, 3. Juni 2020
    "John Wick"-Schöpfer erklärt: So soll "John Wick 4" NICHT enden
    Neuer Zeitplan für "Mission: Impossible 7" nach Corona-Pause
    NEWS - In Produktion
    Mittwoch, 3. Juni 2020
    Neuer Zeitplan für "Mission: Impossible 7" nach Corona-Pause
    Alle Kino-Nachrichten In Produktion
    Die meisterwarteten Filme
    Weitere kommende Top-Filme
    Back to Top