Schnell-Bewerter
Mein FILMSTARTS
    Nicht mehr indiziert: 90er-Action-Kult erhält endlich FSK-Freigabe
    Von Daniel Fabian — 27.05.2020 um 11:53
    facebook Tweet

    Eigentlich bekommen indizierte Filme ja erst nach 25 Jahren die Chance auf eine Neuprüfung, in Ausnahmefällen wie „Maximum Risk“ geht es jedoch etwas schneller. Der Actioner mit Jean-Claude Van Damme ist ab sofort ab 16 Jahren freigegeben.

    Sony Pictures Home Entertainment

    Um Altersfreigaben den sich ändernden Sehgewohnheiten des Publikums anzupassen, wird nach einem Vierteljahrhundert gerne nochmal ein Auge auf Filme geworfen – vor allem auf solche, die einst aus unterschiedlichen Gründen durch die FSK-Prüfung fielen und schließlich indiziert wurden. Filme wie Ringo Lams „Maximum Risk“ (1996) mit Jean-Claude Van Damme.

    Die ungeschnittene Fassung des Actionfilms erhielt 1998 nicht einmal eine 18er-Freigabe, sondern wurde sogar indiziert – und durfte infolgedessen seitdem nicht offen beworben oder verkauft werden. 22 Jahre später schockieren selbst die brutaleren Einlagen in dem Film aber niemanden mehr, auch nicht die FSK.

    Denn die hat „Maximum Risk“ nach einer Neuprüfung nun ab 16 Jahren freigegeben. Fans der „Muscles from Brussels“ dürfen damit also auf eine baldige größere Neuauswertung auf DVD und Blu-ray hoffen, nachdem Ende Januar 2020 bereits streng limitierte Blu-ray-Versionen ohne FSK-Prüfung erschienen.

    Das ist "Maximum Risk"

    Polizist Alain Moreau (Jean-Claude Van Damme) ermittelt in einem Mordfall, der ihn auf einer ganz persönlichen Ebene betrifft. Denn der Tote ist nicht nur ein russischer Mafioso, sondern obendrein sein Zwillingsbruder, von dem er gar nichts wusste. Kurzerhand beschließt er deswegen, an dessen Stelle nach New York zu reisen und die Organisation, die hinter all dem steckt, auf eigene Faust aufzumischen.

    Und so sieht das dann aus:

     

    Van-Damme-Action im Stream

    Ihr habt mal wieder Bock auf schöne Old-School-Action mit Hollywoods legendärstem Spagatkünstler? Dann solltet ihr bei Amazon Prime Video* reinschauen – dort gibt's zahlreiche Filme mit Jean-Claude Van Damme derzeit nämlich im Abo.

    Neben aktuelleren Filmen wie „Kickboxer: Die Vergeltung“ oder „The Expendables 3“ findet ihr auf der Streaming-Plattform unter anderem auch Klassiker wie „Der Kickboxer“ und „Bloodsport“. Besonderes Highlight dürfte für Fans aber wohl die Serie „Jean-Claude Van Johnson“ sein, in der sich das Kampfsport-Ass selbst spielt und einige seiner beliebtesten Filme aufs Korn nimmt.

    *Bei dem Link zum Angebot von Amazon handelt es sich um einen sogenannten Affiliate-Link. Bei einem Kauf über diesen Link erhalten wir eine Provision.

    facebook Tweet
    Ähnliche Nachrichten
    Das könnte dich auch interessieren
    Kommentare
    Kommentare anzeigen
    Back to Top