Schnell-Bewerter
Mein FILMSTARTS
    "Godzilla Vs. Kong": So sieht der alte, bärtige (!) King Kong aus
    Von Julius Vietzen — 27.05.2020 um 19:45
    facebook Tweet

    Für seinen Kampf gegen Godzilla präsentiert sich King Kong in „Godzilla Vs. Kong“ offenbar im neuen Look: Nicht nur wird der Riesenaffe nochmal ordentlich wachsen, er lässt sich auch einen imposanten Affenbart stehen, wie neue Bilder zeigen...

    2017 WARNER BROS. ENTERTAINMENT INC., LEGENDARY PICTURES PRODUCTIONS, LLC AND RATPAC-DUNE ENTERTAINMENT LLC. ALL RIGHTS RESERVED

    So langsam wird es etwas verdächtig: „Godzilla Vs. Kong“ soll am 19. November (in Deutschland) beziehungsweise 20. November 2020 (in den USA) in die Kinos kommen, doch ein halbes Jahr vor Kinostart gibt es bislang immer noch keinen Trailer und kein offizielles Bildmaterial zum Film – für einen Blockbuster dieser Größenordnung sehr außergewöhnlich.

    Gut möglich also, dass „Godzilla Vs. Kong“ auf das Jahr 2021 verschoben wird (erste Gerüchte in diese Richtung gibt es bereits), auch wenn es dank der Wondercon@Home 2020 (die Messe fand aufgrund der Coronapandemie online statt) nun immerhin einige Bilder vom erwachsenen King Kong gibt:

    Die Bilder stammen aus einem Panel namens „Legendary Comics: Monsterverse Publishing“, zeigen also keine Konzeptzeichnungen, sondern offenbar Bilder aus einem Begleitcomic zum sogenannten MonsterVerse um Godzilla, Kong und die anderen Titanen.

    Trotzdem dürften die Bilder von Kong wenigstens den ungefähren Look von Kong zeigen, wie er dann auch in „Godzilla Vs. Kong“ zu sehen ist. Dass der Riesenaffe bei seinem ersten Auftritt in „Kong: Skull Island“ noch nicht ausgewachsen war und noch ordentlich wachsen wird, bevor er sich mit Godzilla prügelt, wurde schließlich bereits von offizieller Seite bestätigt.

    Mit einem Bart (sowie natürlich einigen Metern zusätzlicher Körpergröße) ließe sich das Altern von King Kong wohl ziemlich gut verdeutlichen und der Kampf zwischen Riesenaffe und Riesenechse dürfte wesentlich ausgeglichener werden.

    Neues Monster in "Godzilla vs. Kong"?

    Außerdem kursieren seit der Wondercon auch Bilder von einem neuen Titanen, der ebenfalls auf dem Panel enthüllt wurde. Camazotz soll eine „Verkörperung von Alpträumen“ und „Dunkelheit“ sein und erinnert an eine riesige gehörnte Fledermaus mit stacheligen Flügeln:

    Das Camazotz in „Godzilla Vs. Kong“ auftritt, ist natürlich keineswegs garantiert, allerdings würde es uns nicht überraschend, wenn es doch der Fall sein sollte. Schließlich dürfte Studio Legendary den Fledermaus-Titanen nicht ohne Grund auf diese Weise eingeführt haben.

    So will der "Godzilla 2"-Regisseur das größte Problem des MonsterVerse beheben

    facebook Tweet
    Ähnliche Nachrichten
    Das könnte dich auch interessieren
    Kommentare
    • Chief Thunder
      Ich frage mich, wieso die beiden überhaupt Rivalen sein sollen!Und wie soll der Sieger denn gewinnen? Kong wird wahrscheinlich erst Ruhe geben, wenn Godzilla tot ist. Godzilla wiederrum würde Kong unschädlich machen und ihn dann nicht mehr behelligen...
    • Mr. no oNe
      Klaro, ohne Menschen funktioniert das wohl nicht. Bei King of the Monsters soll es aber wohl nervig sein. Zumindestens liest man das sehr oft hier. Hab den noch nicht gesehen.
    • Bond, James Bond
      Es ist halt ein Monsterfilm. So ganz alleine, ohne Menschen, traut man sich halt nicht. Wäre imo auch doof. Andererseits brauche ich auch nicht auf Zwang menschliche Zwischentöne, mit den Monstern im Hintergrund.
    • Mr. no oNe
      Genau, Sie macht schön Erinnerungs Fotos und Hiddlestons, der guckt böse und läuft mit dem Gewehr Rum ^^. Nicht das wofür angeheuert wurde😄. Dafür macht er aber bei den Action Parts keine schlechte Figur.
    • Sentenza93
      Bei King of the Monsters war ich richtig sauer. Über Nur das Ergebnis zeigen bei Godzilla kann man streiten. Bei King of the Monsters wurde ja versprochen, dass man die Kämpfe mehr sieht. Aber was war? Man sah es hauptsächlich aus Sicht der Menschen oder schnitt ganz weg und man hörte es nur. Der erste Kampf mit Ghidorah ist für mich die Essenz des Ganzen. Die klettern aus dem abgestürzten Flugzeug, man denkt die schneiden endlich zum Kampf...Aber was passiert? Der Vater stürzt beim Rausklettern und hängt dann noch fest und man sieht nur seinen Befreiungsversuch ewig lang. Da habe ich wirklich im Kino gerufen: Come on! ERNSTHAFT?!
    • Marki Mork
      80 und 8 sind 100 ^^
    • Rockatansky
      Hier hat man dann zumindest nicht den Fehler gemacht und die langweiligen Figuren zu sehr in den Mittelpunkt gedrückt, wie im letzten Godzillafilm, sondern dafür mehr Monsteraction ausgepackt. Klar, wär's schön wenn beides passt aber bei Godzilla fand ich das schon extrem frustrierend, wenn statt der Monsterkämpfe lieber irgendeiner 08/15 Familienzwist gezeigt wird, der zufällig grad parallel abläuft. Dann lieber Larson, die nebenbei mal ein paar Fotos knipst und Hiddelston der an den richtigen stellenden böse guckt.
    • isom
      :)
    • Sentenza93
      Der war gut. 😂
    • FilmFan
      Das ich nicht zu den 80 anderen % gehöre ;)
    • isom
      Naja, wenn man in den Fährten drin stehen kann, macht das auch wenig Sinn , oder ? ;)
    • isom
      Hoffentlich stehen die Monster im Vordergrund, auch wenn die Aussage der einen Darstellerin da leider Zweifel aufkommen haben lassen.
    • isom
      Und was soll uns das jetzt sagen ?
    • Evil Cyano
      Ja Skull Island zählt zu den Filmen in jüngster Zeit die nicht nur totaler Schrott sind.Aber auch hier gab es schwächen. Hiddelstons Rolle zb hätte besser geschrieben werden müssen.Was? Kong war noch gar nicht ausgewachsen??
    • Dominator
      Herzlichen Glückwunsch.
    • FilmFan
      Ich gehöre zu den 8% der Umfrage.
    • GamePrince
      Mal sehen wie das in Bewegung aussieht, wir wissen ja, wie weit sich das Produkt am Ende von vorigen Conceptarts unterscheiden kann.Vorfreude ist aber groß!
    • Rockatansky
      Tatsächlich fand ich von den bisherigen Streifen Skull Island bisher am besten.
    • Sidekick2.0
      Mit dem Bart sieht er aus wie Bigfoot, aber egal, ich fand Skull Island unterhaltsam. Mal sehen was da kommt.
    • Sentenza93
      Ja, ok. Macht er. Aber sein eigentlicher Job war ja Fährtensucher. Und das macht er fast nie. 😂
    Kommentare anzeigen
    Back to Top