Schnell-Bewerter
Mein FILMSTARTS
    Darum ist Ruby Rose bei "Batwoman" ausgestiegen
    Von Julius Vietzen — 28.05.2020 um 18:40
    facebook Tweet

    Die bisherige Hauptdarstellerin Ruby Rose steigt nach der 1. Staffel „Batwoman“ aus. Über die Gründe gab es bereits zahlreiche Spekulationen. Nun hat Rose sich erneut zu dem Thema geäußert.

    The CW

    Die Nachricht kam ebenso plötzlich wie überraschend: Ruby Rose hängt Umhang und feuerrote Perücke an den Nagel und wird nach der ersten Staffel von „Batwoman“ nicht mehr die Hauptrolle in der DC-Serie spielen.

    Wie in solchen Fällen üblich, waren beide Seiten – also sowohl Rose als auch der US-Sender The CW, bei dem „Batwoman“ läuft“ – sehr höflich und verständnisvoll und die ganze Angelegenheit wurde so dargestellt, als wäre es die alleinige Entscheidung von Ruby Rose gewesen.

    Mehrdeutige Abschiedsworte

    Die „Batwoman“-Hauptdarstellerin meldete sich nun auch noch einmal bei Instagram zu Wort, wo sie ein von einem Fan erstelltes Video teilte und sich daneben bei Cast, Crew, Produzenten und dem Studio bedankte.

    Allerdings finden sich in ihren Dankesworten auch einige auffällige Formulierungen, so schreibt Rose etwa: „Es war keine einfach Entscheidung, aber die es wissen, wissen es“ und „Ich habe geschwiegen, weil das fürs Erste meine Entscheidung ist“.

    Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

    Thank you everyone for coming on this journey. If I mentioned everyone it would be 1000 tags.. but Thank you to the cast, crew, producers and studio. It wasn’t an easy decision but those who know, know.. I didn’t want to not acknowledge everyone involved and how big this was for TV and for our community. I have stayed silent because that’s my choice for now but know I adore you all. I’m sure next season will be amazing also. Xxx *hangs up cowl and cape. Also @mysmarvel

    Ein Beitrag geteilt von Ruby Rose (@rubyrose) am

    Was ist der Grund für den Ausstieg?

    Durch Rose' Worte bekommt der Bericht des ohnehin für gewöhnlich sehr gut informierten Magazins TVLine noch einmal neues Gewicht. TVLine schrieb nämlich bereits kurz nach der Bekanntgabe von Rose' Ausstieg unter Verweis auf Quellen bei „Batwoman“, dass der Ausstieg nicht nur von ihr ausgegangen sei.

    „Es war eine Trennung“, wird so ein Insider zitiert. „Sie war nicht glücklich bei der Serie und hat es da wohl Spaß gemacht mit ihr zu arbeiten? Nein. Also haben alle entschieden, dass es wohl das beste für die Serie und für alle Beteiligten wäre, wenn man getrennte Wege geht. Es hat einfach nicht gepasst.“

    TV ist härter als Film

    Doch warum soll Rose bei „Batwoman“ unglücklich gewesen sein? Das Problem lag demzufolge an den unterschiedlichen Herangehensweisen bei der Arbeit an Filmen (die Rose zuvor vornehmlich drehte) und klassischen TV-Serien.

    Als Hauptdarstellerin von „Batwoman“ musste Rose viele Monate im Jahr und viele Stunden am Tag vor der Kamera stehen, um die für Network-Serien übliche Anzahl von Folgen (bei „Batwoman“ waren es 20 in der ersten Staffel) zu drehen. Außerdem soll sie in Vancouver unglücklich gewesen sein, wo all die Arrowverse-Serien gedreht werden. Dass das der Grund gewesen sein könnte, wurde bereits spekuliert.

    Eine gute Nachricht für „Batwoman“-Fans gibt es aber: Eine zweite Staffel mit neuer Hauptdarstellerin soll trotzdem kommen. Alle bislang bekannten Informationen dazu findet ihr hier:

    Ausstieg von Ruby Rose bei "Batwoman": So geht es jetzt weiter

    facebook Tweet
    Ähnliche Nachrichten
    Das könnte dich auch interessieren
    Back to Top