Schnell-Bewerter
Mein FILMSTARTS
    Sexy Fesselspiele auf Netflix: Neuer Film macht "50 Shades Of Grey" Konkurrenz
    Von Annemarie Havran — 07.06.2020 um 15:30
    facebook Tweet

    Die Verfilmung des erotischen Romans „365 Dni“ (internationaler Titel: „365 Days“) kommt am 7. Juni 2020 neu zu Netflix – wie gut der Film um eine SM-Romanze ist, werden wir dann ja sehen, aber der Trailer ist schon mal „besonders“...

    Ein weiteres Vergnügen für alle, die „50 Shades Of Grey“ lieben, ist nun neu bei Netflix:

    Der Streamingdienst nimmt am heutigen 7. Juni 2020 das SM-Drama „365 Dni“ ins Programm auf.

    Die Ähnlichkeiten zum Megaerfolg „50 Shades Of Grey“ sind nicht von der Hand zu weisen: Die Grundlagen sind Bücher, im Falle von „365 Dni“ (übersetzt: „365 Tage“) der erfolgreiche Roman der polnischen Autorin Blanka Lipinska, in dem erotische Fantasien bedient werden – unter anderem in Richtung Sado-Maso, aber natürlich mainstream-tauglich soft und mit der entsprechenden Prise Romantik bis hin zu Schmalz gewürzt.

    Und in beiden Fällen geht es um einen reichen, dominanten Mann, der eine Frau mit seiner charismatischen Art nicht nur im übertragenen Sinne fesselt.

    Darum geht’s in "365 Dni" a.k.a. "365 Days"

    Karrierefrau Laura (Anna Maria Sieklucka) steckt in einer lieblosen und langweiligen Beziehung fest. Von einem Kurzurlaub auf Sizilien erhofft sie sich etwas Abwechslung – und bekommt davon bald mehr als genug, als sie von einem attraktiven Mafia-Boss (Michele Morrone) entführt wird. Massimo greift nicht nur bei seinen Geschäften hart durch, sondern liebt es auch, im Bett das Sagen zu haben – und immer zu bekommen, was er will.

    Und er will Laura. 365 Tage soll sie bei ihm bleiben und in dieser Zeit will Massimo sie dazu bringen, sich in ihn zu verlieben.

    Dank Mafia-Hintergrund bekommt die ganze Geschichte auch noch einen Thriller-Twist. Inszeniert wurde „365 Dni“ von Barbara Bialowas und Tomasz Mandes.

    Oben könnt ihr euch den Trailer ansehen, der auf eine ganz schön alberne Story voller Plattitüden mit wahrscheinlich nicht gerade hochtalentierten Darstellern schließen lässt – aber für ein weinselig-amüsantes Guilty Pleasure am Sonntagabend oder eben neuen Stoff für „50 Shades“-Fans könnte es reichen!

    So geht es in den Sequels weiter

    So geht es in "365 Days 2" und "365 Days 3" weiter:

    So heftig geht es in den Fortsetzungen zum Erotik-Thriller weiter

    Außerdem findet ihr hier die Übersicht der besten Filme auf Netflix, nach Genres sortiert:

    Die besten Filme auf Netflix 2020 – Unsere Tipps für jedes Genre

    facebook Tweet
    Ähnliche Nachrichten
    Das könnte dich auch interessieren
    Back to Top