Schnell-Bewerter
Mein FILMSTARTS
    Der unglaubliche Hulk nach "Avengers: Endgame": So könnte seine Zukunft im MCU aussehen
    Von Sebastian Gerdshikow, Björn Becher — 05.06.2020 um 14:30
    facebook Tweet

    Von einigen Avengers wissen wir schon, wie ihre Zukunft im MCU aussieht, doch bei einigen müssen Fans rätseln – vor allem beim Hulk. In unserem Video machen wir uns ein paar Gedanken, wie es für ihn weitergehen könnte:

    Hulk: Wie sieht seine Zukunft nach Avengers 4 aus? (FILMSTARTS-Original)

    Mit „Der unglaubliche Hulk“ begründeten Bruce Banner und sein Alter Ego, das Wutmonster Hulk, 2008 das MCU mit. Damals spielte noch Edward Norton die Rolle, wurde dann aber ersetzt. Seit 2012 ist Mark Ruffalo Bruce Banner und Hulk, spielte die zwei Persönlichkeiten erstmals in „Marvel’s The Avengers“ und zuletzt in „Avengers: Endgame“.

    Schon lange wünschen sich Fans, dass Ruffalos Version auch ihren Solofilm bekommt. Im Video erklären wir euch unter anderem, warum dem Rechteprobleme entgegenstehen und Marvel daher den Umweg geht, ihn als prominente Nebenfigur in Filmen wie „Thor: Tag der Entscheidung“ einzubauen.

    Weiterer Hulk-Auftritt im Kino – und auch bei Disney+!

    Daneben machen wir euch aber auch Hoffnung, dass wir Ruffalo trotzdem weiter als Hulk im Kino sehen, denn der Schauspieler soll noch einen Vertrag mit Marvel haben. Doch wo? „Thor 4“ und „Guardians Of The Galaxy 3“ sind nur zwei der Möglichkeiten, die wir im Video ansprechen. Oder wird der Hulk vielleicht in Zukunft zum Bösewicht?

    Auch bei Disney+ werden wir dem beliebten grünen Wüterich begegnen. Schon gesichert ist nämlich, dass Mark Ruffalo der Figur in der kommenden MCU-Animationsserie „What If…?“ seine Stimme leihen wird. Und daneben wurde ja auch bereits „She-Hulk“ angekündigt. Und sind wir mal ehrlich: Allein aufgrund der Origin-Story der neuen Heldin ist ein Auftritt ihres Cousins fast Pflicht.

    „Der unglaubliche Hulk“ läuft übrigens am heutigen 5. Juni um 20.15 Uhr auf RTL ZWEI, kann aber auch ohne Werbepausen und (auf Wunsch) im Originalton bei gleich zwei Streaminganbietern im Abo geschaut werden: bei Netflix und bei Amazon Prime Video.*

    *Bei dem Link zum Angebot von Amazon handelt es sich um einen sogenannten Affiliate-Link. Bei einem Kauf über diesen Link erhalten wir eine Provision.

    facebook Tweet
    Ähnliche Nachrichten
    Das könnte dich auch interessieren
    Kommentare
    • Deliah C. Darhk
      Ja. Alles nach Infinitiv War bzw in Reihe der VÖ nach Ant Man & the Wasp war bislang ein alberner Schritt zurück.
    • Mr. no oNe
      Dann müsste man ein Reboot machen, damit man das zeigen könnte. Seine Geschichte ist im MCU auserzählt.Schön düster und brutal. Banner auf der Flucht der durchs Land streift. Da könnte man was draus machen. Mehr Ernsthaftigkeit und Tragik wie Du es beschreibst.
    • WhiteNightFalcon
      Ist er. In Avengers haben wir ihn - Norton lass ich mal außen vor - kennengelernt, als er mit seinem Schicksal im Unreinen war und sich ins hinterste Indien zurückgezogen hat. In Endgame waren beide Seiten vereint und er zufrieden mit sich und der Zivilisation. Ende der Geschichte.
    • Sentenza93
      Leider schon was Wahres dran.
    • isom
      In den Comics mehr oder weniger die stärkste Version des Hulks und dazu auch noch intelligenter, zudem arbeitet sie teilweise mit Banner zusammen, wegen gleicher Interessen und so.
    • FilmFan
      Wer oder was ist das?
    • FilmFan
      Ausnahmslose Zustimmung von Captain Marvel ;)
    • Deliah C. Darhk
      Für mich ist Hulk seit Endgame auserzählt.
    • Sentenza93
      Ich wäre schon über ein bisschen rückkehrende Ernsthaftigkeit und Tragik bei der Figur froh. Nicht mehr die aktuelle Lachnummer.Hulk wirklich mal richtig düster, das wäre ein Traum.
    • isom
      Mann, ich will den Worldbreaker haben !
    • Mr. no oNe
      Was würdest Du von einem Hulk halten der mehr in Richtung Logan geht?. Dieser Konflikt zwischen Hulk und Banner wurde in der 2008er Version irgendwie besser dargestellt mit seinem Alpträumen z.b. als bei den Avengers. Edward Norton fand ich gar nicht so verkehrt. Ruffalo ist ok.
    • Sentenza93
      Ich hoffe ja, dass man ihn irgendwann mal richtig von der Leine lässt. Noch mehr als 2008. Da war es schon gut. Im Verlauf der letzten Jahren wurde bezüglich Hulk leider eher abgebaut.
    Kommentare anzeigen
    Back to Top