Schnell-Bewerter
Mein FILMSTARTS
    Deutsche Kinocharts: Zweimal Elyas M'Barek und schwache Neueinsteiger
    Von Annemarie Havran — 09.06.2020 um 19:10
    facebook Tweet

    Autokinos, Open-Air-Kinos und in vielen Bundesländern auch wieder normale Filmtheater: Langsam wird die Kinolandschaft wieder vielfältiger und es gibt Neustarts! Doch auf Platz 1 der Kinocharts ist ein Film vom Februar...

    2019 Warner Bros. Ent., Frédéric Batier

    FILMSTARTS sitzt in Berlin und hier müssen wir noch eine ganze Weile auf die Öffnung der Kinos warten: Erst am 30. Juni werden in diesem Bundesland die Filmtheater wieder öffnen. Immerhin gibt es aber schon Open-Air-Veranstaltungen und auch die Autokinos sind ja da.

    Ein Blick auf die deutschen Kinocharts der Woche zeigt: So richtig viel ist da allerdings noch nicht los. Vor allem sind keine Neustarts auf den vorderen Plätzen vertreten, obwohl am 4. Juni 2020 doch eine ganze Reihe Filme neu startete, unter anderem die Komödie Rettet den Zoo“. Aktuell zeigen die Kinos drinnen und draußen eben hauptsächlich erfolgreiche Filme aus der Vor-Corona-Zeit oder welche, die gerade erst angelaufen waren, als die Pandemie uns ereilte.

    Was ist in der aktuellen Kinospielwoche also die Nummer 1 der Charts? Es ist „Nightlife“ mit Elyas M'Barek und Palina Rojinski, der am 13. Februar 2020 gestartet war!

    Laut Blickpunkt:Film reichten der Komödie um die 11.000 Besucher im Erhebungszeitraum vom 4. bis 7. Juni 2020, um den Spitzenplatz der Kinocharts zu erklimmen. Das sind natürlich richtig, richtig wenig Zuschauer, aber was will man machen, unser Leben ist eben noch weit vom Normalzustand entfernt und den Kinos stehen trotz der Öffnungen weiterhin harte Zeiten bevor.

    "Die Känguru-Chroniken" und "Das perfekte Geheimnis"

    Auf Platz 2 steht Die Känguru-Chroniken mit ca. 7.800 Besuchern, auf Platz 3 gibt es dann noch einmal Elyas M'Barek in einem Film von 2019: Bora Dagtekins Das perfekte Geheimnis sahen Anfang Juni 2020 so noch einmal knapp 6.000 Menschen.

    Platz 4 geht in dieser Woche an Knives Out - Mord ist Familiensache(um die 5.500 Besucher), Platz 5 belegt der Pixar-Animationsfilm Onward: Keine halben Sachen(knapp 5.000 Zuschauer).

    An dieser Stelle ein Hinweis zu den Besucherzahlen und den gelisteten Filmen in den offiziellen Charts: Es läuft noch alles etwas ruckelig mit den (wiederaufgenommenen) Kinoaufführungen und es ist nicht ganz sicher, ob alle Verleiher und alle Spielstätten bereits wieder zuverlässige Zahlen melden.

    Erfolg für "Parasite", Schlappe für "Rettet den Zoo"

    Und wo sind die Filme, die neu im Kino gestartet sind? Tja, die haben leider wirklich extrem wenige Menschen erreicht und es nur auf die hinteren Plätze der deutschen Kinocharts geschafft:

    Der am 4. Juni 2020 gestartete KinderfilmMina und die Traumzauberer“ landete mit ca. 3.400 Zuschauern als bester Neueinsteiger nicht einmal in den Top 10. Die ebenfalls am 4. Juni gestartete südkoreanische Komödie „Rettet den Zoo“ sahen sogar noch weniger Kinogänger.

    Eine gute Nachricht gibt es dann immerhin zum großen Oscargewinner 2020 zu vermelden: Parasite“ knackte die Millionen-Zuschauer-Marke, wie InsideKino berichtet. Der am 17. Oktober 2019 gestartete südkoreanische Thriller ist ein echter Dauerbrenner und aktuell in vielen Open-Air-Kinos zu Gast.

    Ihr wollt wissen, wie es in eurem Bundesland mit Kinoöffnungen aussieht? Dann haben wir hier die große Übersicht für euch:

    Kinos öffnen wieder: Alle Termine und die wichtigsten Infos

    Podcast Leinwandliebe

    Und ihr wollt außerdem wissen, was ihr euch im Kino anschauen solltet, wenn ihr gerade einen Besuch plant? Wir legen euch in unserem Podcast Leinwandliebe die wirklich lustige Komödie „Rettet den Zoo“ ans Herz, die sich bislang leider nicht als „Rettet das Kino“ erwiesen hat – aber zumindest ein paar mehr Zuschauer werden es bestimmt noch, denn der Film lohnt sich!

    Leinwandliebe auf Spotify
    Leinwandliebe auf Deezer
    Leinwandliebe bei Apple
    Leinwandliebe zum Runterladen

    facebook Tweet
    Ähnliche Nachrichten
    Das könnte dich auch interessieren
    Kommentare
    • Larry Lapinsky
      Bei uns in Niedersachsen haben jetzt wieder Kneipen auf, Kinos hingegen immer noch nicht. Solange das so weitergeht, wird es auch keine Bundesstarts geben. Aber wen solche Charts intersssieren ... Diter Thomas Heck hätte gesagt: 3 x dabei - bitte NICHT wieder wählen ...
    Kommentare anzeigen
    Back to Top