Schnell-Bewerter
Mein FILMSTARTS
    Deutscher Trailer zu "Unhinged": Russell Crowe ist als wütender Stalker völlig außer Kontrolle
    Von Daniel Fabian — 10.06.2020 um 14:25
    facebook Tweet

    Andere Verkehrsteilnehmer können einem tierisch auf den Senkel gehen. Blöd nur, wenn man mit einem Fahrmanöver den Falschen verärgert – diese Erfahrung muss in „Unhinged“ eine Mutter machen, die augenblicklich die Rechnung dafür präsentiert bekommt.

    Wer kennt das nicht: Man hat es eilig, steht im Stau und kommt einfach nicht vom Fleck. Das kann das Nervenkostüm ungemein strapazieren, vor allem, wenn sich andere mit ihren Autos stattdessen mit riskanten Manövern einfach durch den Verkehr schummeln.

    In „Unhinged – Außer Kontrolle“ ist sich Rachel (Caren Pistorius) keiner Schuld bewusst und fordert deswegen auch ihren Sohn (Gabriel Bateman) auf dem Rücksitz auf, den unheimlichen Kerl (Russell Crowe), der aus seinem Truck in die Richtung der beiden brüllt, zu ignorieren – und sich bloß nicht zu entschuldigen. Eine schlechte Entscheidung…

    Mit einer Mischung aus „Falling Down“ und „Joyride“ und einem scheinbar grandios-fiesen Russell Crowe in der Hauptrolle eines gereizten Mannes, der ein für alle Mal genug hat, dürfte Regisseur Derrick Borte („Cat Run“) auch hierzulande einige Menschen in die Kinos locken. Während der Film in den USA bereits in wenigen Wochen anläuft, müssen sich deutsche Thriller-Fans allerdings noch ein wenig gedulden.

    Deutscher Kinostart von „Unhinged – Außer Kontrolle“ ist der 30. Juli 2020.

    Diese Debatte um Adam Sandler bewegt gerade das Internet

    facebook Tweet
    Ähnliche Nachrichten
    Das könnte dich auch interessieren
    Kommentare
    • Marki Mork
      Darum ist man froh, dass die AntiFa keine Autofahrer sind ^^
    Kommentare anzeigen
    Back to Top