Schnell-Bewerter
Mein FILMSTARTS
    Amazon Prime: Regelung für FSK-18-Filme so gut wie Geschichte
    Von Daniel Fabian — 17.06.2020 um 17:14
    facebook Tweet

    Der Online-Riese Amazon lockt seit jeher mit einem gigantischen Sortiment an Filmen und verführerischen Angeboten. Beim Kauf von FSK-18-Filmen gab’s allerdings lange eine nervige Einschränkung – die mittlerweile so gut wie Geschichte ist.

    New Line Cinema / Concorde Filmverleih / 2019 Universum Film GmbH

    Amazon Prime hat einige Vorteile. Einer davon ist etwa der Zugriff auf tausende Filme und Serien auf Amazon Prime Video*, ein anderer ist der kostenlose Versand – unter anderem auch von DVDs und Blu-rays. Mit einer Einschränkung mussten sich vor allem Horror-Fans allerdings jahrelang rumschlagen: Denn für FSK-18-Artikel wurden lange Zeit Versandkosten in Höhe von 5 Euro berechnet.

    Die unter Filmfans und Sammlern oft als „Strafversand“ bezeichnete Gebühr fiel natürlich immer dann stark ins Gewicht, wenn man etwa nur ein, zwei Filme bestellte. Da kann sich der Gesamtpreis dann schon mal verdoppeln – und das war's dann meist auch mit dem Schnäppchen. So war's zumindest mal.

    Für FSK-18-Filme fallen allerdings nur noch maximal 2,99 Euro Versandkosten an – und zwar auch nur dann, wenn man nicht Prime-Kunde ist und der Bestellwert unter 29 Euro liegt.

    Das ändert natürlich nichts daran, dass bei eigenhändiger Übergabe Personalausweis oder Reisepass vorgezeigt werden muss. Ach, und für Videospiele gilt diese Neuerung (zumindest derzeit noch) nicht.

    FSK-18: Highlights und Bestseller

    Wer von dieser Regelung profitieren will, findet bei Amazon derzeit unzählige FSK-18-Filme, die sich lohnen. Ob Klassiker oder Neuheit, Film oder Serie – wir haben für euch mal einige Highlights und Bestseller zusammengetragen und in der folgenden Liste gesammelt.

    Mit einem Klick auf den Link kommt ihr direkt zum jeweiligen Produkt auf Amazon:

    •  „Bad Boys Trilogie“*
    •  „John Wick 3“*
    •  „Rambo: Last Blood“*
    •  „Watchmen – Ultimate Cut“*
    •  „Punisher – Extended Cut“*
    •  „Punisher: War Zone – Uncut“*
    •  „Gesetz der Rache – Director’s Cut“*
    •  „Blade Trilogie“*
    •  „The Expendables Trilogy“*
    •  „Lethal Weapon 1-4“*
    •  „Band Of Brothers – Die komplette Serie“*
    •  „Dexter – Die komplette Serie“*
    •  „John Carpenter Collector’s Edition“*
    •  „Crash – Mediabook“*
    •  „The Nightingale – Mediabook“*
    •  „Der goldene Handschuh“*

    Schnäppchen-Alarm: Riesige Anime-Aktion mit "One Piece", "Dragonball Z", "Your Name." und mehr

    *Bei den Links zum Angebot von Amazon handelt es sich um sogenannte Affiliate-Links. Bei einem Kauf über diese Links erhalten wir eine Provision.

    facebook Tweet
    Ähnliche Nachrichten
    Das könnte dich auch interessieren
    Kommentare
    • Defence
      Danke Dir für die Erklärung.
    • Langnase
      War in der Vergangenheit so, weil bei FSK18 eine Identitätsprüfung vorgenommen werden muss. Das hat sich DHL von Amazon entsprechend entlohnen lassen (weil mehr Aufwand) und die haben das freudig weitergereicht. Spätestens mit dem Aufbau der eigenen Versand-Infrastruktur ist dieser Kostenpunkt aber nicht mehr in dem Maß gegeben, sodass Amazon hier (nicht erst seit gestern) kundenfreundlicher geworden ist.
    • FilmFan
      Keine Ahnung.
    • Don Rumata
      Mehraufwand wegen Altersverifikation nehme ich an.
    • Michael
      Komisch, ich habe im vergangenen Januar noch die 5€ bezahlen müssen (Lieferung nach Österreich).
    • Michael
      Yes, yes, yes!!Darauf habe ich eine gefühlte Ewigkeit gewartet. Hat mich schon genervt, für 18er-Filme immer irgendwo anders bestellen zu müssen bzw. einen Account zu erstellen.
    • Defence
      Da ich selbst nicht über Amazon bestelle (s. meinen Post) meine Frage, warum es diese Gebühr überhaupt gab? Gibt es dafür eine Erklärung o. Begründung für diesen Aufschlag?
    • Defence
      Blöde Frage: Warum gab es für FSK 18 Titel diese Zusatzgebühr? Gibt es dafür eine Erklärung/Begründung?Da ich bis heute kein persönliches Amazon Konto habe (ggf lasse ich mir von anderen bei Amazon was mitbestellen, was aber sehr sehr selten vorkommt) bzw ich meine Filme ohne Jugendfreigaben aus anderen Quellen beziehe, kenne ich mich bei Amazon nicht wirklich aus.
    • FilmFan
      Die 5 Euro müssen schon lange nicht mehr gezahlt werden. Nur scheint die Info erst jetzt bei FS eingegangen zu sein.
    • Rockatansky
      Also ich hab mir Anfang des Jahres Red Dead Redemption 2 bestellt und das ohne Gebühr.Edit: Asche auf mein Haupt. Hab tatsächlich 5 Euro Versandkosten bezahlt...
    • Joker
      Da hat aber einer einen langen Winterschlaf gehalten!Das Strafporto bei FSK18-Filmen wird schon seit fast drei Jahren nicht mehr erhoben.Die 5 € waren zwar immer noch auf der Produktseite angegeben, wurden seit Ende 2017 aber nicht mehr berechnet.
    • King Conan
      Ist doch schon seit letztes Jahr nicht mehr diese Gebühr.
    • Rafael Usenko
      Also mir ist das schon länger aufgefallen dass es die Gebühr bei Filmen/Serien nicht mehr gibt. Das ist nicht erst seit heute, mindestens paar Monate schon, bei Games blieb sie aber.
    • Kurt_Sloane
      Ja, stimmt. Ich hatte es überlesen.Danke
    • Evil Cyano
      Im Text steht Games sind noch nicht ohne Gebühr.
    • Kurt_Sloane
      Betrifft das jetzt nur Filme oder auch Games?Dann würde ich in der Tat wieder FSK 18 Sachen dort kaufen.Ansonsten halt weiterhin bei MM oder Saturn.Dieses Gebühr ist wirklich dreist und kein bisschen nachvollziehbar.
    Kommentare anzeigen
    Back to Top