Schnell-Bewerter
Mein FILMSTARTS
    "Der Unsichtbare" hat gerade einen unglaublichen Kinocharts-Rekord aufgestellt
    Von Christoph Petersen — 18.06.2020 um 12:25
    facebook Tweet

    Wir leben in besonderen Zeiten – und bei den vielen geschlossenen Kinos spiegelt sich das auch in der US-Box-Office-Top-10 wider: Nun hat etwa der Horror-Thriller „Der Unsichtbare“ einen Rekord gebrochen, der vor Corona noch undenkbar gewesen wäre.

    Universal Pictures

    Am vergangenen Wochenende waren in Nordamerika 988 Kinos geöffnet. Allerdings waren 102 der 105 Kinos mit dem meisten Umsatz Autokinos – das erfolgreichste reguläre Kino landete in dieser Auflistung erst auf Platz 95! Wir sind also immer noch weit davon entfernt, einen gewissen Grad an Normalität zu erreichen ...

    ... und das schlägt sich seit Wochen auch in der Zusammenstellung der Kinocharts nieder, deren Top-10 hauptsächlich aus für Autokinos besonders gut geeigneten Genrefilmen und Klassiker-Wiederaufführungen besteht. Wer hätte etwa vor einem halben Jahr darauf gewettet, dass sich „Zurück in die Zukunft“ 35 Jahre nach seinem Kinostart plötzlich auf dem Box-Office-Treppchen wiederfindet?

    Ein Rekord für die Ewigkeit

    Vom Ausbleiben neuer großer Kinostarts „profitiert“ nun auch der Horror-Thriller „Der Unsichtbare“ mit Elisabeth Moss („Shirley“), die sich darin gegen ihren ebenso kontrollsüchtigen wie gewaltbereiten, aber leider auch technisch hochbegabten Ex zur Wehr setzen muss:

    „Der Unsichtbare“ ist am vergangenen Wochenende auf Platz 1 der US-Kinocharts gelandet – und damit 14 Wochen nach seiner letzten Spitzenplatzierung erneut an die Topposition der Top-10 geklettert. So eine lange Pause zwischen zwei Platz-1-Platzierungen gab es noch nie – und wird es wahrscheinlich auch nie wieder geben.

    Ähnliche Rekorde

    Natürlich können sich die Produzenten von „Der Unsichtbare“ aber nicht allzu viel von ihrem Rekord kaufen – denn aktuell sind die Einspielergebnisse derart niedrig, dass man selbst mit der Topposition keine allzu großen Sprünge machen kann („Der Unsichtbare“ kommt für das gesamte Wochenende auf etwa 383.000 Dollar, ein Bruchteil dessen, was man im Sommer normalerweise braucht, um so weit oben in den Charts zu landen).

    Eindrucksvoller sind da schon diese Rekorde, die sicherlich auch nicht so schnell gebrochen werden dürften: James Camerons „Titanic“ hält noch immer den Rekord für die meisten Platz-1-Wochenenden in Folge – nämlich 15 Stück! Steven Spielbergs „E.T. - Der Außerirdische“ bringt es sogar auf 16 Platz-1-Platzierungen, allerdings nicht in Folge, sondern mit Unterbrechungen.

    Die aktuelle Top 10 in Nordamerika

    1.  1: „Der Unsichtbare“
    2.  2: „Trolls 2: Trolls World Tour
    3.  3: „Zurück in die Zukunft“
    4.  4: „The Hunt
    5.  5: „Jumanji 2: The Next Level
    6.  6: „E.T. - Der Außerirdische
    7.  7: „Becky
    8.  8: „Infamous
    9.  9: „Jurassic Park
    10.  10:„Die Goonies

    "Der Unsichtbare" jetzt gucken

    In Deutschland ist „Der Unsichtbare“ bereits als Premium-VoD erschienen – ihr könnt ihn euch etwa bei Amazon Prime Video ausleihen*.

    Die FILMSTARTS-Kritik zu "Der Unsichtbare"

    *Bei dem Link zum Angebot von Amazon handelt es sich um einen sogenannten Affiliate-Link. Bei einem Kauf über diesen Link erhalten wir eine Provision.

    facebook Tweet
    Ähnliche Nachrichten
    Das könnte dich auch interessieren
    Kommentare
    • FilmFan
      Und solange wir von dieser Normalität weg sind interessieren mich irgendwelche Zahlen von Autokinos herzlich wenig.
    • stahlgewitter
      😁😁 ich mach mit
    • Rockatansky
      Die Goonies auf Platz 10! Da mach ich doch gleich hier bei der Arbeit mal einen kleinen Truffle Shuffle...!
    • ObiWann
      Zurück in die Zukunft und Goonies is natürlich geil. Die würd ich mir beide auch nochmal im Kino geben .
    Kommentare anzeigen
    Back to Top