Schnell-Bewerter
Mein FILMSTARTS
    Darkseid in "Justice League": Trailer zeigt erste Szene aus dem Snyder-Cut
    Von Daniel Fabian — 18.06.2020 um 19:20
    facebook Tweet

    Nach der endgültigen Bestätigung des einst fast sagenumwobenen Snyder Cut von „Justice League“, hat Regisseur Zack Snyder nun einen ersten Ausschnitt aus der neuen Fassung des DC-Blockbusters veröffentlicht. Der Snyder Cut erscheint 2021.

    Viele konnten es gar nicht glauben, als Zack Snyder im vergangenen Mai bestätigte: Der Snyder Cut von „Justice League“ kommt! Bis zur Veröffentlichung der neuen Schnittfassung ist es zwar noch eine Weile hin, doch um auch wirklich jegliche Zweifel an der Arbeit bzw. Existenz des legendären Snyder Cut im Keim zu ersticken und die Fans, deren #ReleaseTheSnyderCut nach jahrelangem Warten endlich erhört wurde, zusätzlich heiß zu machen, hat der Regisseur jetzt eine erste neue Szene veröffentlicht.

    In dem knapp 30-sekündigen Ausschnitt sehen wir Gal Gadot als Wonder Woman, die eine besonders spannende Entdeckung macht. Denn während wir Lex Luthor (Jesse Eisenberg) aus dem Off hören, bekommt nun endlich Darkseid seine große Bühne.

    Der sollte Batman und Co. ursprünglich als Hauptantagonist in „Justice League“ das Leben schwer machen, bevor er für die Kinofassung schließlich durch Steppenwolf ersetzt wurde.

    Der Snyder Cut soll 2021 exklusiv bei HBO Max erscheinen – einen genauen Starttermin gibt es derzeit aber noch nicht.

    Während außerdem noch abzuwarten bleibt, wo die neue „Justice League“-Version in Deutschland erscheinen wird (Sky scheint die naheliegendste Option zu sein), ist eines schon jetzt ziemlich sicher: Bis dahin werden uns Zack Snyder und Co. wohl regelmäßig mit Informationshäppchen und Filmschnipseln bei Laune halten. Spätestens im August dürfen sich DC-Fans aber wohl über jede Menge Neuigkeiten freuen…

    DC Fandome: Snyder Cut, "The Batman" & mehr

    Comic-Fans sollten sich den 22. August 2020 ganz dick im Kalender markieren. Denn dann steigt unter dem Motto DC FanDome ein globales Online-Event, für das jede Menge Ankündigungen von DC und Warner Bros. erwartet werden – zu kommenden Spielen, Comics sowie vor allem zu Filmen wie den Snyder Cut.

    Daran beteiligt sollen unter anderem Cast-Mitglieder von kommenden Highlights wie „Black Adam“ mit Dwayne Johnson und „The Batman“ mit Robert Pattinson und Serien wie „Doom Patrol“ und „Stargirl“ sein sowie natürlich von „Zack Snyder’s Justice League“, wie der Snyder Cut nun offiziell heißt.

    Darkseid: Das müsst ihr über den neuen, alten Bösewicht wissen

    "Justice League": Der Snyder Cut im Podcast

    Ob „Zack Snyder’s Justice League“, der Warner Bros. viele Millionen kosten wird, aber überhaupt so eine gute Idee ist, oder ob dadurch vielleicht alles nur (noch) schlimmer wird, haben sich übrigens auch FILMSTARTS-DC-Experte Julius Vietzen und Leinwandliebe-Moderator Sebastian Gerdshikow in unserem Podcast vor zwei Wochen gefragt. Hört mal rein!

    Leinwandliebe findet ihr dort, wo es Podcasts gibt – von Spotify über Apple Podcasts bis hin zu Deezer und vielen weiteren Apps (wie nun auch Audio Now). Wenn ihr uns abonniert, denkt bitte dran, die Benachrichtigungsfunktion zu aktivieren, damit ihr stets über neue Folgen informiert werdet.

    Leinwandliebe auf Spotify
    Leinwandliebe auf Deezer
    Leinwandliebe bei Apple
    Leinwandliebe zum Runterladen

    facebook Tweet
    Ähnliche Nachrichten
    Das könnte dich auch interessieren
    Kommentare
    • Micox
      Wie alt bist Du..? 12..?Ich scheiß auf Marvel und auf DC.. Ich schaue schon lange kaum noch Superheldenfilme.. Nur noch Müll dabei.. Aber nochmals die CGI in JL sind Benchmark schlecht.. Da war mein Nintendo besser.. Also der Game Boy.. :D
    • HalJordan
      Ich hatte gestern einen guten Tag. Zur Abwechslung wollte ich mal gnädig sein. 😂
    • FilmFan
      Liest sich besser als Snyder Cut ;)
    • Stevie M
      CGI in Avengers realistischer und da erwähnt einer was von IQ... das lass ich lieber unkommentiert. Zumal CGI nichts anderes als Effekte sind und da ist Marvel kein Stück besser. Und da kann ich solche, die das behaupten, nicht ernst nehmen. Sentenza93, kein einziger Marvel-Film sieht klarer aus. Kein einziger. Beispiel? eigentlich alle. Mögen zwar gut erzählte Filme sein, aber die CGI sieht genauso grottig aus. Captain Marvel, Avengers & Co haben es gezeigt. Und glaub mir, da stehe ich nicht allein. Schau dir die finale Schlacht aus Endgame an. Die Schlacht-Szene (nicht Finale) aus Justice League ist von der Optik das gleiche, nur der Farbfilter ist eine andere. Also erzähle mir nicht, das die bei Marvel besser sein soll. Seht es ein, denn das ist sie nicht. Micox, hat aber lange gedauert bist du mal geantwortet hast. Musstest erst einmal warten bis andere den Anstoß geben... traurig, traurig. Ihr glaubt ich währe ein DC Fan? Ich bin beides, Marvel & DC. Aber bei diesen ganzen Kommentaren hier, musste ich eine Lanze für DC brechen. Falls es einigen nicht klar sein sollte, dass ohne DC, kein Marvel existiert hätte. Was denkt ihr, woher die ganzen Marvel-Superhelden abstammen? richtig, sie wurden von den DC-Superhelden abgekupfert (geklaut). Also verteidigt nicht immer Marvel, auch wenn sie die besseren Drehbücher schreiben. Ohne DC wären sie nichts, wo sie jetzt stehen. Eigentlich egal, denn die DC-Superhelden sind bekannter und beliebter, da es sie länger gibt als die Marke Marvel selbst. Und diejenigen, die nur die Marvel Filme seit Avengers (2012) kennen, sind für mich sowieso keine richtigen Fans. Die nur durch die Filme Fan geworden sind sowieso nicht. Erfolgsfans würde ich das nennen. Und ganz ehrlich, wenn mich jemand fragen würde, für wen du dich entscheidest, dann ist es für mich klar - auch wenn manche DC-Filme nicht so gut sind, bleibe ich doch lieber bei der längeren und bekannteren Tradition... DC.
    • Ortrun
      Also der Todessprung von der Teppichkante? ^^PS: Sorry, ein Missverständnis. Ich hatte zuerst gelesen, dass Du auf seinen IQ klettern willst, um dich von dort aus in den Tod zu stürzen.
    • Ortrun
      Ja, bitte, für mich auch.
    • Micox
      Nun ja, jeder der den IQ eines Toasters hat, weiß dass dies ein Default Profilbild ist und nicht von mir.. Also ich erkläre es gerne mal für Leute wie dich..1. Habe ich nie gesagt dass Avengers oder SW besser sind..2. Tatsächlich sind dennoch die CGI in Avengers Welten realistischer..3. Ist das Verhältnis CGI zu practical effects wesentlich niedriger in benannten Filmen..4. Du bist ein sehr unintelligenter Mensch..Zitat Ende..
    • Gravur51
      Wenn ich Selbstmord begehen wollen würde würde ich auf dein Ego klettern und auf deinen IQ runterspringen ;)
    • Gravur51
      Doch. Und was willst du uns damit jetzt sagen?^^
    • Don Rumata
      Der Eisenberg ist nicht schlecht, aber passt nicht für die Rolle des Lex Luther.
    • ObiWann
      Im Sinne des Falken #releaseTheLesboCut 😃😃
    • Sentenza93
      Siehe unten. Feuerwerk bezieht sich wohl übrigens eher auf Masse als Qualität. ;)
    • Sentenza93
      Sie sehen klarer aus. Hier sorgen Stil, Schattierung und Co. leider wirklich für einen, nennen wir es, Videospieleffekt.
    • Sentenza93
      Dann bist Du mit generisch aber noch freundlich. ;D
    • Klaus S aus S
      If Wonder Woman married Optimus Prime,she´d beAmazon Prime 😂 *ba dum tsss
    • HalJordan
      Um ehrlich zu sein, sieht dieser 30-sekündige Clip vielversprechender aus, als nahezu das komplette Blockbuster-Kino des vergangenen Jahres.Auch wenn ich hier keinen 5-Sterne Film erwarte, freue ich mich über eine willkommene Abwechslung. Die letzten MCU-Beiträge waren noch generischer, als die vorherigen.
    • Olaf M.
      Wow 😮, Gänsehaut pur bei mir😊Diese Version gehört auf die Disc (BluRay und 4K BluRay) ich möchte diese haben!Und nicht nur bei einem Streamingdienst
    • Geniuses Snyder v Nolan Return
      Ich möchte Lex in BvS ... aber seinen justin Biber stimmen nervt vollAber saubere Appetit, von Mastermind snyder 🤤
    • Geniuses Snyder v Nolan Return
      Snyder hatte mit Uxas Auch so was Ähnliches geplant. Der sollte erst in JL Part großen Rolle übernehmen. Aber WB hat das ganze ja Gegend die Wand gefahrt
    • Joe Heck
      Muss tatsächlich sagen, ich finde das schwank qualitativ, sogar innerhalb einiger Filme. Guardians 2 sah - aus der Erinnerung gesprochen - ertaunlich gut aus. Avangers Infinity war hatte Szenen die Top aussahen und Szenen die es nicht taten, genauso Civil War. Star Wars war da ok bei Episode 7 und doch, muss man sagen, gut bei Episode 8. Episode 9 habe ich nicht gesehen, hab aber gesagt bekommen, dass die Effekte nicht der Reißer waren. Captain Marvel war eher weiter unten im Spekrtrum, Thor 3 und Ant-Man and the Wasp waren jetzt auch nicht die Offenbarung schlechthin. Bei DC: Man of Steel: ok. Wonder Woman: ok, wenn auch drunter und BvS war in der Hinsicht relativ mies. Aber: die Effekte von Justice League unterschreiten das ja mal alles. Das war zum fremdschämen schlecht gerendert. Darum: auch wenn der OP überzieht, ich versteh die Einstellung.
    Kommentare anzeigen
    Back to Top