Schnell-Bewerter
Mein FILMSTARTS
    "Hunter Killer"-Star Gerard Butler ballert sich in seinem neuen Film durch die Wüste
    Von Tobias Mayer — 28.06.2020 um 17:00
    facebook Tweet

    Gerard Butler, dieser Tage mit „Olympus Has Fallen“ und „Hunter Killer“ im TV, hat ein neues Filmprojekt – und auch dort lässt er es mächtig krachen. In „Kandahar“ spielt er einen Agenten, der enttarnt wird und sich durch die Wüste kämpfen muss.

    Universum Film GmbH

    Gerard Butler spielt gerne Typen, die dann zur Hochform auflaufen, wenn sie von Feinden nur so umzingelt sind:

    In „Olympus Has Fallen“ ist Butler ein Agent des Secret Service, der den US-Präsidenten (Aaron Eckhart) im Weißen Haus aus den Händen von Terroristen befreien will.

    In „Hunter Killer“ muss Butler wieder einen Präsidenten befreien (nun den russischen): Er spielt einen U-Boot-Kapitän auf Rettungsmission in sehr gefährlichen Gewässern.

    In seinem neuesten Projekt „Kandahar“, über das Deadline zuerst berichtete, ist Butler wiederum im Feindesland unterwegs – muss sich diesmal allerdings vor allem selbst befreien.

    "Kandahar": Butler vs. fast alle

    Regisseur Ric Roman Waugh, der mit Butler die „Olympus Has Fallen“-Fortsetzung „Angel Has Fallen“ gedreht hat, wird „Kandahar“ inszenieren. Das Drehbuch hat Waugh gemeinsam mit Mitchell LaFortune geschrieben, einem ehemaligen Mitarbeiter des militärischen Geheimdienstes.

    Gerard Butler spielt einen CIA-Undercover-Agenten namens Tom Harris, der im Mittleren Osten arbeitet. Toms Identität wird enhüllt, als streng geheime Daten des Geheimdienstes geleakt werden. Plötzlich ist der Agent zum Abschuss freigegeben und muss sich mit seinem Übersetzer durch die Wüste bis nach Kandahar in Afghanistan kämpfen, wo Rettung warten soll...

    Wir rechnen damit, dass „Kandahar“ 2021 veröffentlicht wird.

    „Olympus Has Fallen“ läuft am Sonntag ab 22.05 Uhr auf RTL II. „Hunter Killer“ läuft am Montag ab 22.15 Uhr im ZDF.

    "Olympus Has Fallen": So ehrgeizig soll die Reihe weitergehen

    facebook Tweet
    Ähnliche Nachrichten
    Das könnte dich auch interessieren
    Kommentare
    • FilmFan
      Aber schön das so ein Spätzünder aktiv ist. Wäre Butler nicht sehe es dunkel im Bereich Old School Action aus. Quasi der letzte seiner Art. Die Pausen von Stallone werden auch immer länger. Und es kommt nichts nach.Mir bleiben also nur meine Girls zum Trost :)
    • Sentenza93
      Ich werde mit dem Mann wohl nie hundertprozentig warm werden. Finde es zwar einerseits schön, dass man wieder mehr Actionfilme der Alten Schule versucht, aber dem Mann fehlen für mich dafür Ausstrahlung und Charisma, um die limitierten, schauspielerischen Fähigkeiten auszugleichen. Also ein Stallone, Schwarzenegger oder Statham wird der wohl nie.
    • WhiteNightFalcon
      Genau aus dem Grund das: Noch.
    • Madmax
      Butler ist der Dolph Lundgren der heutigen Zeit
    • FilmFan
      Mal sehen wie lange es noch dauert bis er sich in die Reihe mit Willis, Seagal, Van Damme etc einreiht.
    • FilmFan
      DER große Actionstar isser für mich nicht. Nicht jeder Film ein Kracher, von der Has Fallen Reihe abgesehen. Ansonsten ist Butler eher der Snack nebenbei.
    • WhiteNightFalcon
      Für solide B-Klasse Actionfilme ist Butler momentan eigentlich - noch - ne sichere Bank.
    • The Transporter
      Action Nr. 4, den ich mir nächstes Jahr reinziehen werde. Hoffentlich kommen da noch mehr.
    Kommentare anzeigen
    Back to Top