Schnell-Bewerter
Mein FILMSTARTS
    "Tenet" erneut verschoben: Dann soll Christopher Nolans neuer Film in den Kinos starten
    Von Markus Trutt — 26.06.2020 um 09:26
    facebook Tweet

    Gespannt wartet die Filmwelt auf „Tenet“, nicht nur weil es sich dabei um Christopher Nolans neuen Thriller handelt, sondern weil dieser auch das Kino-Geschäft wiederbeleben soll. Nun ist aber noch mehr Geduld gefragt: Es gibt einen neuen Kinostart.

    2020 Warner Bros. Entertainment, Inc. All Rights Reserved. / Melinda Sue Gordon

    Unter einigen Sicherheitsauflagen öffnen die Kinos nach den Corona-Schließungen jetzt allmählich wieder. Die ganz großen Film-Neustarts bleiben bislang aber noch aus. Vor allem Christopher Nolans „Tenet“ sollte den Betrieb dann wieder so richtig ins Rollen bringen. Eisern hielt das Studio Warner – angeblich auch auf innigen Wunsch des Regisseurs selbst – an einem Termin im Juli fest, auch als er kürzlich bereits einmal verschoben wurde.

    Doch das ist nun Geschichte. Der Mystery-Sci-Fi-Thriller wandert erneut zwei Wochen nach hinten, in der Hoffnung, dass dann noch mehr Lichtspielhäuser ihren Betrieb wiederaufgenommen haben (in den wichtigen US-Metropolen New York und Los Angeles ist das wegen der hohen Corona-Fallzahlen nämlich noch nicht der Fall) und dass die bereits geöffneten Kinosäle dann schon wieder dichter befüllt und so mehr Tickets für eine Vorstellung verkauft werden können.

    Statt am 31. Juli 2020 soll „Tenet“ nun am 12. August in den US-Kinos starten. Und auch in Deutschland wird „Tenet“ nun erst am 12. August 2020 anlaufen, wie Warner mittlerweile bekannt gab.

    Besondere Release-Strategie

    Das Besondere am neuen „Tenet“-Start: Bei dem Datum handelt es sich diesmal um einen Mittwoch, während Kinofilme in den USA traditionsgemäß normalerweise freitags starten. Diese Entscheidung begründete ein Warner-Sprecher laut Variety wie folgt:

    „Aktuell müssen wir flexibel sein und wir sehen das nicht als herkömmlichen Filmstart. Wir bringen den Film mitten in der Woche heraus, um Zuschauern die Möglichkeit zu geben, ihn zu entdecken, wann sie wollen. Wir planen, ihn länger laufen zu lassen, über einen erweiterten Zeitraum, der weit über die Norm hinausreicht, um so eine andere, aber trotzdem erfolgreiche Veröffentlichungsstrategie zu entwickeln.“

     

    Wird auch "Mulan" verschoben?

    Ob es beim neuen „Tenet“-Kinostart nun wirklich bleibt, ist noch abzuwarten, da die Lage derzeit regelmäßig neu bewertet wird. Und das gilt auch für andere große Filme. Nach aktuellem Stand ist nun Disneys „Mulan“-Realverfilmung der erste Blockbuster-Start nach den allmählichen Corona-Lockerungen.

    Allerdings wird in der Branche schon gemunkelt, dass auch dieser Termin demnächst noch einmal angepasst wird.

    "Inception" und Co. erneut im Kino

    Für diejenigen, die sich schon jetzt nach ein wenig Christopher Nolan auf der großen Leinwand sehnen, gibt es aber immerhin ein Ersatzprogramm. So werden derzeit auch in Deutschland in ausgewählten Kinos der CinemaxX- und Cineplex-Ketten die Nolan-Meisterwerke „Inception“, „Interstellar“ und „Dunkirk“ wiederaufgeführt.

    Der ursprünglich für den 16. Juli 2020 geplante offizielle Re-Release von „Inception“ inklusive Bonusmaterial und Vorschau auf kommende Warner-Filme wurde nun aber ebenfalls verschoben. In den USA wurde der Re-Release auf den 31. Juli terminiert, hierzulande ist es der 30. Juli.

    Geheimnis um "Tenet": Christopher Nolan erklärt die Handlung

    Hinweis: Diese Nachricht wurde um den neuen deutschen Starttermin von „Tenet“ und dem „Inception“-Re-Release ergänzt. Diese Termine wurden erst nach Veröffentlichung der Nachricht bekannt.

    facebook Tweet
    Ähnliche Nachrichten
    Das könnte dich auch interessieren
    Kommentare
    • Darklight ..
      Wenn ihr diese Off-Topic Politik jetzt permanent und überall in den Kommentaren streng durchsetzt, könnte es dann nicht sein, daß viele spannende Diskussionen hier gar nicht mehr entstehen?! Unter sehr vielen Artikeln der Vergangenheit gab es hochinteressante Nebenstränge in den Diskussionen, ausgehend vom eigentlichen Thema, die das Ganze hier unten sehr lesenwert gemacht haben.Warum auf einmal diese Strenge bei der Beurteilung der Off-Topix?!
    • FilmFan
      Sei dir zugestanden. Aber die Lage ist derart Ernst das Du Dir da nichts drauf einbilden musst ;). Gut. OK. Wer alte Klassiker sehen will der wird aktuell sicher fündig.
    • WhiteNightFalcon
      Mit einem hab ich aber Recht behalten: Die Kinos öffnen im Juni wieder. 😁
    • FilmFan
      Ich gebe gar nichts mehr auf Termine. Solange keiner der Filme tatsächlich in USA anläuft ist das Kino Jahr 2020 für mich gegessen.
    • FilmFan
      Mir egal. Von mir aus kann der VoD starten. Wie unvernünftig die Menschen sind zeigt doch schon hierzulande die Lockerungen.
    • FilmFan
      Ich habe zwar nichts mitbekommen, aber erklär mir mal was Tenet, die aktuelle Situation und LW 3 miteinander zu tun haben.
    • FilmFan
      Man muss ganz schön realitätsfern sein so zu denken.
    • FilmFan
      Deine Aussage ist lächerlich.
    • FilmFan
      Mal Grundsätzlich: So lange keiner der von uns bevorzugten Filme tatsächlich anläuft sind alle Termine nur vorläufige Platzhalter. Ich gebe also ein Fliegenschiss auf Termine. Sie machen nur Hoffnungen die wieder platzen.Und übrigens: Du warst der der prophezeite wie schnell alles wieder anlaufen wird. Und nun? Deine Vorhersagen waren auch nicht Sattelfest. Es hat einfach nichts zu bedeuten wenn hierzulande Kinos öffnen.Der entscheidende Markt bleibt die USA.
    • Björn W
      Krass das Kommentare gelöscht werden weil sie für euch am Thema vorbei gehen.
    • Madmax
      ich persönlich möchte nicht mit Maske im Kino sitzen... tut mir leid für das Kino, aber das ist ein NoGo
    • Ortrun
      Habe gestern Matrix gesehen und die Vorstellung war - unter Berücksichtigung der Abstände - ziemlich ausverkauft.
    • WhiteNightFalcon
      Ich denke, der Rest der Welt, speziell Europa, ist da ganz gut gerüstet, weil wir eben sensibilisiert sind. In Amerika tickt man da - wie üblich - etwas anders.WENN diese zweite Welle kommen sollte, wird die die USA eiskalt erwischen und damit im Extremfall auch die Kinostarts Oktober bis Dezember Minimum.Ich hoffe natürlich, dass ich mit meinem persönlichen Worst Case Szenario völlig daneben liege!
    • WhiteNightFalcon
      Für die Amis schon.
    • WhiteNightFalcon
      Gibt wohl kaum eine Branche, die verschont bleibt. Angeblich jede 3. Kneipe steht vor der Pleite, Veranstalter von Kongressen, Schausteller und leider eben auch unsere heiß geliebten Kinos. Das alles wird sich - leider - wohl ausdünnen.
    • WhiteNightFalcon
      Verstehe. Ausgehend von der Diskussion, die @GreekFreak angestoßen hat, da meine dort untergeordnet waren. Dankeschön für die Erläuterung.
    • Gravur51
      Da bekomm ich genau dasselbe gefühl. Ist extrem selten geworden, besonders bei filmen. Ehrlich gesagt nur noch bei nolan
    • Gravur51
      Ich hab mit 9 mit tomorrow never dies anfangen dürfen :) seither keinen mehr verpasst im kino.
    • Sentenza93
      Ich werde das Gefühl nicht los, dass dies nicht die letzte Verschiebung sein wird.
    • Mr. no oNe
      Da konnte ich leider nicht :(. Würde den gerne mal im Kino erleben. Hab die Neufassung aber hier zuhause. Der Film sieht jetzt noch krasser aus, dass ist wohl war.
    Kommentare anzeigen
    Back to Top