Schnell-Bewerter
Mein FILMSTARTS
    Trailer zum Actionfilm "Paydirt": Val Kilmer ballert munter weiter!
    Von Christoph Petersen — 29.06.2020 um 20:30
    facebook Tweet

    Eine Gruppe Gangster und ein Sheriff in Rente streiten sich mit brachialen Mitteln um eine Tasche voller Geld, die irgendwo mitten in der Wüste vergraben liegt. Hier ist der Trailer zu „Paydirt“ mit Val Kilmer und Luke Goss:

    Paydirt Trailer OV

    Weil es abseits von Scott Adkins kaum neue Actionstars gibt, müssen die alten Recken wohl oder übel noch ein wenig länger durchhalten:

    Neben Bruce Willis und Steven Seagal gibt auch Val Kilmer deshalb regelmäßig seinen Namen und sein Gesicht für die Poster von VoD-Produktionen her – seine Leistung als Schauspieler oder die Qualität des Films selbst spielt dabei in der Regel nur eine sehr nachgeordnete Rolle.Paydirt“ scheint nun ebenfalls genau in diese Kategorie von Action-B-Ware zu fallen.

    Dafür spricht neben dem Poster und dem Trailer auch der Mann hinter der Kamera: Der erfolgreiche Restaurantbetreiber Christian Sesma hat schon vor einigen Jahren auf Regisseur und Drehbuchautor umgeschult und haut seitdem mit zwar stark wachsender Schlagzahl, aber nicht unbedingt wachsender Qualität einen VoD-Actioner nach dem nächsten raus.

    Allein für 2020 sind vier Filme von ihm angekündigt – mit dabei die üblichen B-Movie-Verdächtigen Mickey Rourke („The Wrestler“), Nicolas Cage („Color Out Of Space“) und James Russo („Django Unchained“).

    Darum geht’s in "Paydirt":

    Nach seiner vorzeitigen Entlassung auf Bewährung tut sich der Gangster Damien Brooks (Luke Goss, „Hellboy 2“, „Blade 2“) mit seiner alten Crew zusammen, um nach einer vergrabenen Tasche voller Cash zu suchen. Das Geld stammt aus einer Drogenrazzia, die bereits vor mehr als einem Jahrzehnt fürchterlich schiefgelaufen ist.

    Allerdings haben die Gangster die Rechnung ohne den pensionierten Sheriff Tucker (Val Kilmer, „Top Gun 2“, „Heat“) gemacht, der sich vorgenommen hat, unbedingt noch einige eigene Fehler aus seiner Vergangenheit wiedergutzumachen. Als die beiden Parteien aufeinandertreffen, kommt es zu einem blutigen Showdown in der Wüste…

    In den USA startet „Paydirt“ am 7. August in einigen ausgewählten Kinos – und erscheint zudem am selben Tag parallel auch als VoD-Angebot. Ein deutscher Starttermin steht hingegen zum jetzigen Zeitpunkt noch nicht fest. Auch die Info, in welcher Form (Blu-ray, VoD, Streaming-Abo, Kino) „Paydirt“ hierzulande erscheinen wird, fehlt aktuell noch.

    Die besten Actionfilme aller Zeiten

    facebook Tweet
    Ähnliche Nachrichten
    Das könnte dich auch interessieren
    Kommentare
    • stahlgewitter
      Oh ja, du meinst diese Filme auf 16mm gedreht, welche dann auf 35 kopiert wurden. Ganz besondere Schmankerl waren Platoon Leader, American Fighter 1-18....Überbelichtung war damals ein Stilmittel. 😂 Ich bin so froh, dass selbst Luke Goss Filme heutzutage teuer aussehen, Digital sei dank.
    • André McFly
      Ist das komplett Val Kilmer, oder musste er hier auch nachsynchronisiert werden, aufgrund seines Gesundheitszustands?
    • Tang Jen Chieh
      Oder 90er B-Filme mit Darstellern wie Billy Blanks, Don Wilson, Gary Daniels usw. Die sahen auch ziemlich gut gemacht aus. Man muss aber trotzdem fairerweise sagen, dass einige-Actioner aus der heutigen Zeit auch nicht schlecht sind.
    • greekfreak
      Wenn man sich nur ansieht,wie unglaublich billig diese modernen Action B-Movies (oder wohl eher C-Movies) aussehen,wird man richtig nostalgisch auf die ollen Cannon B-Movie Schinken von Menahem Golan aus den 80ern.Ihr wisst schon,die ganzen Chuck Norris,Dolph Lundgren,Michael Dudikoff Streifen.Die wurden meistens auch nur für ein Appel und ein Ei in Thailand oder den Phillipinen runtergekurbelt,sahen aber deutlich teuerer aus als wie dieser Rotz hier. Der wurde garantiert in einer Woche,irgendwo in Süd-Kalifornien abgefilmt,für 3,50. Da tut einem Val Kilmer nur noch Leid.
    Kommentare anzeigen
    Back to Top