Schnell-Bewerter
Mein FILMSTARTS
    "Percy Jackson 3"-Film kommt nicht – aber das ist eine gute Nachricht für Fans!
    Von Annemarie Havran — 04.07.2020 um 17:00
    facebook Tweet

    Nach „Percy Jackson – Diebe im Olymp“ und „Percy Jackson 2 – Im Bann des Zyklopen“ kommt kein dritter Teil der Filmreihe. Statt auf eine Fortsetzung können sich Fans aber auf eine Serie bei Disney+ freuen, die den Segen des Romanautors hat.

    Twentieth Century Fox

    Die „Percy Jackson“-Filmreihe hat es nur auf zwei Teile gebracht, dabei umfasst die zugrundeliegende Buchreihe fünf Bände. Doch „Percy Jackson 3“ als Film wird es nicht geben, denn:

    Statt mit der Kinoreihe weiterzumachen, plant Disney nun einen Neustart der Roman-Adaptionen – und zwar als Serie beim Streamingdienst Disney+*.

    Die Filme „Percy Jackson – Diebe im Olymp“ und „Percy Jackson 2 – Im Bann des Zyklopen“ mit Logan Lerman als titelgebender Halbgott entstanden bei 20th Century Fox, die Rechte sind nach dem Studiokauf also nun zu Disney gewandert.

    Nachdem die beiden Filme weder bei Kritikern noch bei Fans der Bücher auf großen Zuspruch stießen und der zweite Teil dann an den Kinokassen sogar noch weniger einspielte als der erste (weltweit „nur“ knapp 200 Millionen US-Dollar, Teil 1 immerhin noch 226 Mio.), konnte sich weder 20th Century Fox, noch später Disney zu einer Fortsetzung durchringen.

    Neustart als Serie bei Disney Plus

    Also entschied man sich kurzerhand, den Stoff, der viele treue Fans hat, bei Disney+ noch einmal ganz neu aufzulegen. Und dabei gleich die Fehler auszubügeln, die man mit den Filmen gemacht hatte, nämlich dann doch recht stark von den Buchvorlagen abzuweichen.

    Nicht nur Lesern der „Percy Jackson“-Romane stieß das bitter auf, auch der Autor macht keinen Hehl aus seiner Abneigung gegen die Filme. So erklärte Rick Riordan erst vor kurzem, dass die Film-Drehbücher sich anfühlten, als habe man sein „Lebenswerk durch den Fleischwolf gedreht“.

    Die Serie bei Disney+ soll den Büchern nun gerechter werden, dafür will Riordan selbst sorgen – eine gute Nachricht also für Fans!

    •  Tipp für Bücher-Fans: Alle fünf Bände der „Percy Jackson“-Reihe gibt es z.B. hier bei Amazon als gebundene Ausgaben im schicken Schuber.*

    Riordan und seine Frau Becky sind an der Entwicklung der Serie beteiligt, deren Geschichte der Storyline aus den Büchern sehr nah folgen soll. Pro Staffel soll ein Buch verfilmt und dabei zeitlich möglichst wenig durcheinandergewürfelt werden, wie es bei den Filmen der Fall ist.

    Demnach erwarten uns also fünf Staffeln der Serie „Percy Jackson And The Olympians, wie sie aktuell genannt wird (so heißt auch im Original die Buchreihe).

    Gastauftritt von Logan Lerman?

    Bei dem „Percy Jackson“-Neustart als Serie werden nun natürlich auch alle Rollen neu besetzt. Wer statt Logan Lerman Percy Jackson spielen wird, ist noch nicht bekannt. Aber da die Serie näher an den Büchern bleiben soll, ist wohl davon auszugehen, dass wir diesmal einen jüngeren Percy sehen werden als in den Filmen. Denn im ersten Band „Diebe im Olymp“ ist der Junge zwölf Jahre alt, im ersten Kinofilm hingegen 16 – auch so ein Punkt, der viele Fans verärgerte.

    Dennoch kann sich Logan Lerman vorstellen, auch bei der Serie dabei zu sein, wenn er denn gefragt würde – zumindest in einem Gastauftritt in einer anderen Rolle. Das erklärte er auf Nachfrage von Entertainment Tonight.

    "Um die Welt mit Zac Efron": Trailer zur neuen Netflix-Serie mit Star und wichtiger Botschaft

    *Bei den Links zum Angebot von Amazon und Disney+ handelt es sich um sogenannte Affiliate-Links. Bei einem Kauf oder Abo-Abschluss über diese Links erhalten wir eine Provision.

    facebook Tweet
    Ähnliche Nachrichten
    Das könnte dich auch interessieren
    Kommentare
    • Klaus S aus S
      Fans, welche Fans ?
    • Gold Kreis
      garfield war ja auch schon an die 30 als er spider-man gespielt hat. auch wenn er symphatisch war, hat es einfach nicht gepasst.
    • WhiteNightFalcon
      Mit Garfield als Spiderman bin ich nie recht warm geworden. Lerman mochte ich eigentlich auf Anhieb, als ich ihn in Die drei Musketiere das erste Mal gesehen habe. Dafür hat Garfield mir in Hacksaw Ridge extrem gut gefallen von seiner Leistung.
    • André McFly
      Ach wenn Andrew Garfield nen High Schooler spielen konnte? ;)
    • WhiteNightFalcon
      Logan Lerman wäre inzwischen auch zu alt für die Rolle.
    Kommentare anzeigen
    Back to Top