Schnell-Bewerter
Mein FILMSTARTS
    Neu bei Amazon Prime Video: Zac Efron und Seth Rogen ziehen blank
    Von Julius Vietzen — 29.06.2020 um 16:33
    facebook Tweet

    In der Komödie „Bad Neighbors“ liefern sich Mittdreißiger einen Kleinkrieg mit feierwütigen Studenten. Den Unterschied zwischen Eltern und Studentenverbindung spiegeln Seth Rogen und Zac Efron auch in ihren Körpern wider...

    Universal Pictures

    Seit dem 29. Juni 2020 können Prime-Kunden „Bad Neighbors“ bei Amazon Prime Video kostenlos streamen.*

    In der Komödie von Nicholas Stoller „Nie wieder Sex mit der Ex“ oder „Fast verheiratet“) kriegt sich das Mittdreißiger-Ehepaar Mac (Seth Rogen) und Kelly (Rose Byrne) mit der von Teddy (Zac Efron) angeführten Studentenverbindung in die Haare, die in das benachbarte Haus einzieht.

    Dabei finden die frischgebackenen Eltern Mac und Kelly die Vorstellung einer hippen Studentenverbindung als Nachbarn zunächst eigentlich gar nicht so verkehrt – auch wenn ihr eigenes Leben mittlerweile in ziemlich langweiligen und gemäßigten Bahnen verläuft, fühlen sie sich schließlich ziemlich jung und cool.

    Doch als die Studenten nach einer ersten, mit den Nachbarn zusammen gefeierten Party am nächsten Tag direkt weitermachen, ruft Mac die Polizei und der Kleinkrieg zwischen Eltern und Studenten eskaliert zunehmend...

     

    Von uns hat „Bad Neighbors“ 3,5 von 5 Sterne bekommen. FILMSTARTS-Redakteur Björn Becher schreibt in seiner Kritik: „Die Sympathien des Filmemachers sind also klar verteilt, wer sich ihm anschließt und bei der Auseinandersetzung mit dem Party-Tiger Efron auf der Seite des Familienvaters und vermeintlichen Langweilers Rogen steht, wird mit dieser Ode aufs ‚Gesetzter-Werden‘ viel Spaß haben.“

    Die FILMSTARTS-Kritik zu „Bad Neighbors“

    Den ständigen Kontrast zwischen vermeintlich coolen Party-Studenten und vermeintlich uncoolen Eltern rückt Stoller in den Mittelpunkt des Films – bis hin zum rein optischen Gegensatz zwischen Efron und Rogen:

    Teddy (Efron) zieht bei jeder noch so unpassenden Gelegenheit sein T-Shirt aus, doch dieses „prahlerisch-exhibitionistische Verhalten konterkariert Stoller, indem auch Seth Rogens Mac beim Zusammentreffen mit Teddy immerzu blankzieht, obwohl sein Oberkörper haarig und schwabbelig ist: Normalität gegen den hohlen Muskel-Adonis.“

    Übrigens: In „Bad Neighbors 2“ wird die Handlung fortgesetzt. Darin bekommen es Mac und Kelly mit einer Gruppe feierwütig-feministischer Studentinnen um die rebellische Shelby (Chloë Grace Moretzzu tun. „Bad Neighbors 2“ gibt es nicht im Prime-Abo, der Film kann aber ab 2,99 Euro bei Amazon und anderen Anbietern geliehen werden.*

     

    facebook Tweet
    Ähnliche Nachrichten
    Das könnte dich auch interessieren
    Kommentare
    Kommentare anzeigen
    Back to Top