Schnell-Bewerter
Mein FILMSTARTS
    Neues Beyoncé-Meisterwerk? Der erste Trailer zu "Black Is King" - bald auf Disney+
    Von Björn Becher — 29.06.2020 um 19:15
    facebook Tweet

    Bereits 2016 verblüffte Beyoncé mit einem sogenannten „visual album“ – und verzückte selbst Cinephile, die keine Fans ihrer Musik sind. Für Disney+ bringt sie nun mit „Black Is King“ eine weitere filmisch-musikalische Erfahrung heraus.

    Black Is King Trailer OV

    Schon lange ist es in Cinephilen-Kreisen keine Außenseiter-Meinung mehr, zu behaupten, dass Beyoncé wahrscheinlich eine ziemlich herausragende Kino-Regisseurin wäre – denn ein sensationelles Gespür für optisch eindrucksvolle Bilder hat sie schon oft bewiesen …

    .. und zwar nicht nur mit Musik-Videos, wo sie mit Leuten wie Jonas ÅkerlundMelina Matsoukas oder Mark Romanek mit einigen der besten dieses Faches arbeitete und oft auch selbst (ganz offiziell oder inoffiziell) (Co-)Regisseurin war.

    Vor allem mit ihrem visuellen Album „Lemonade“, das sie 2016 für HBO machte, sowie der Inszenierung eines Konzertdoppelauftritts „Homecoming: Ein Film von Beyoncé“, der 2019 bei Netflix erschien, sorgte sie für viel Aufsehen.

    Beide wurden von Filmkritik und Publikum teilweise sogar als „Meisterwerke“ gefeiert (auf der Bewertungsplattform letterboxd stehen beide Projekte zum Zeitpunkt des Erscheinens dieses Artikels bei einer herausragenden Durchschnittswertung von 4,3) und mehrfach ausgezeichnet.

    Nun kommt mit „Black Is King“ ein neues, sogenanntes „visuelles Album“, dieses Mal auf Disney+

    Film mit Verbindung zu "König der Löwen"

    Sowohl Abspielstätte als auch das „King“ im Titel sind kein Zufall, denn die neueste filmisch-musikalische Reise ist eng mit einem der größten Disney-Hits verbunden: mit dem „König der Löwen“-Remake, an dem Beyoncé als Sprecherin und Musikerin beteiligt war.

    „Black Is King“ basiert so auch auf ihrem Album „The Lion King: The Gift“ und gemeinsam erzählen all die unterschiedlichen Musikvideos so auch eine Geschichte über ähnliche Erfahrungen und Lehren, wie sie Simba auf dem Weg zum König machen musste.

    „Black Is King“ ist ab dem 31. Juli 2020 auf Disney+* zu sehen. Dann erfahren wir, ob der Film eine ähnlich hohe Qualität wie die gefeierten Vorgänger hat.

    *Bei diesem Link zu Disney+ handelt es sich um einen Affiliate-Link. Mit dem Abschluss eines Abos über diesen Link unterstützt ihr FILMSTARTS. Auf den Preis hat das keinerlei Auswirkung.

    facebook Tweet
    Das könnte dich auch interessieren
    Kommentare
    • greekfreak
      Wow und wir haben mal Witze über Kanye West und früher Prince oder Michael Jackson gemacht,das sie alle komplett abgedreht sind.....
    • Aristides7877
      Ich mag ihre Musik nicht sonderlich, habe aber mit meiner Tochter Homecoming auf Netflix mitgeschaut, und WOW: Das war wirklich visuell absolute Sahne und hat mich richtig umgehauen. War visuell saustark und ich dachte erst, dass sie da bestimmt einen Top-Regisseur der A-Kategorie an ihrer Seite hatte, bis ich recherchiert habe und herausgefunden habe, dass sie wirklich eine unglaublich gute Regisseurin zu sein scheint und einfach nur mit der Musik und allem dem Drumherum zu viel Kohle macht, um das ernsthaft zu verfolgen....Beim dem Trailer fällt es mir noch schwer, das hier einzuordnen, aber ich werde es mir mal anschauen.
    Kommentare anzeigen
    Back to Top