Schnell-Bewerter
Mein FILMSTARTS
    Die Kinos sind wieder offen: Die deutschen Charts vom Wochenende
    Von Christoph Petersen — 06.07.2020 um 11:53
    facebook Tweet

    Die Bezeichnung „Deutsche Kinocharts“ war noch nie so passend wie an diesem Wochenende: Die ersten fünf Plätze gingen allesamt an deutsche Produktionen! Und es geht zwar bergauf mit den Zuschauerzahlen, aber es ist noch immer ein sehr weiter Weg.

    Piffl Medien GmbH

    Es geht wieder los: Vergangenen Donnerstag sind mit dem Vorschul-Zeichentrickabenteuer „Meine Freundin Conni“, der YouTuber-Verwechslungskomödie „Takeover - Voll vertauscht“ und dem neuen Christian-Petzold-Arthouse-Meisterstück „Undine“ gleich drei Filme regulär gestartet, die das Zeug dazu haben, ein breites Publikum anzusprechen.

    Ich selbst war am Wochenende drei Mal im Kino – und ich kann zwei Sachen zumindest anekdotisch anhand der von mir besuchten Vorstellungen berichten:

    •  1. Die Kinos haben sich sehr gut vorbereitet – ja, man muss bis zu seinem Platz eine Maske tragen, aber darüber hinaus ist der Kinobesuch fast noch unkomplizierter als sonst, weil etwa an den Bestellungen von Kinokarten per App massive Besserungen vorgenommen wurden.
    •  2. Kino ist immer noch genauso geil – und das gilt auch für meinen Besuch des neuen Lochi-Films!

    Es geht steil bergauf – und das muss es auch

    Am vergangenen Wochenende sind mehr als doppelt so viele Menschen ins Kino gegangen wie am Wochenende davor. Man spürt also, dass immer mehr Kinos ihre Türen wieder öffnen und auch insgesamt wieder viel mehr Vorführungen stattfinden (aktuell sind es etwa 30 Prozent der Vorstellungen im Vergleich zur Vor-Corona-Zeit).

    Alle Filme, die vergangene und diese Woche in den Top 10 gelandet sind, konnten am zweiten Wochenende noch mal zulegen – obwohl Filme normalerweise von Woche zu Woche abbauen. Es geht also spürbar voran.

    Zugleich ist es aber noch immer ein weiter Weg: Das Box-Office-Ergebnis liegt nämlich noch immer etwa 90 Prozent (!) unter dem vergleichbaren Vorjahreswochenende, an dem „Spider-Man: Far From Home“ auf der Spitzenposition mehr als 400.000 Besucher in die Kinos lockte.

    Die Top 5 fest in deutscher Hand

    Wobei man festhalten muss, dass nun, wo kein neuer Stoff aus Übersee kommt, die deutschen Produzenten doch mit einigem Erfolg in die Bresche springen – die (auch wirtschaftliche) Idee dahinter haben wir ja vergangene Woche auch schon in unserem Interview mit Wild-Bunch-Verleihchef Christoph Liedke ausführlich besprochen.

    Das Ergebnis: Die aktuelle Top 5 der Kinocharts besteht ausschließlich aus deutschen Produktionen – das gab es in der Geschichte der Charts noch nie.

    •  Platz 1: „Meine Freundin Conni“ (Neustart, etwa 37.000 Besucher)
    •  Platz 2: „Takeover – Voll vertauscht“ (Neustart, etwa 21.000 Besucher)
    •  Platz 3: „Undine“ (Neustart, etwa 15.000 Besucher)
    •  Platz 4: „Die Känguru-Chroniken“ (etwa 12.000 Besucher)
    •  Platz 5: „Nightlife“ (etwa 10.000 Besucher)

     

    facebook Tweet
    Ähnliche Nachrichten
    Das könnte dich auch interessieren
    Back to Top