Schnell-Bewerter
Mein FILMSTARTS
    "Top Gun 2" lässt auf sich warten, den Billig-Abklatsch gibt's schon jetzt: Trailer zu "Top Gunner"
    Von Markus Trutt — 14.07.2020 um 20:00
    facebook Tweet

    Die Trash-Schmiede The Asylum ist bekannt dafür, ihre eigenen Low-Budget-Varianten von Hollywood-Blockbustern auf den Markt zu spülen. Neuester Fall: Der Actioner „Top Gunner“, der schon im Titel keinen Hehl aus dem großen Vorbild macht.

    Die mit Spannung erwartete Kultfilm-Fortsetzung „Top Gun 2: Maverick“ gehört zu den vielen Filmen, die wegen Corona verschoben wurden und soll nach aktuellem Stand nun erst am 23. Dezember 2020 in den Kinos starten.

    Wie bei anderen Blockbuster-Verschiebungen auch, grätscht nun aber die auf Trash-Granaten spezialisierte Produktionsfirma The Asylum („Sharknado“-Reihe) in die Lücke, um sie mit (nicht wirklich würdigem) Ersatz zu füllen. Wo „Top Gun 2“ schon im Trailer mit atemberaubender, handgemachter Flieger-Action für offene Münder sorgt, setzt „Top Gunner“ auf CGI-„Bombast“ auf dem Niveau der vorletzten Videospiel-Konsolen-Generation. Und wie so oft ist auch diesmal Vielfilmer Eric Roberts („The Dark Knight“) mit von der Partie.

    Kein neues "Top Gun"

    Titel und Schriftzug von „Top Gunner“ sind zwar ganz bewusst an „Top Gun“ angelehnt und tatsächlich spielt auch eine Fliegereinheit eine zentrale Rolle, doch damit erschöpfen sich die Gemeinsamkeiten zwischen den beiden Filmen im Grunde schon.

    In „Top Gunner“ müssen die frischgebackenen Absolventen einer abgelegenen Basis der US Air Force eine Biowaffe vor dem russischen Militär schützen, das alles daran setzt, das tödliche Virus in die Finger zu kriegen.

    In den USA ist „Top Gunner“ kürzlich bereits auf DVD und als VoD erschienen, über eine Veröffentlichung in Deutschland ist bislang allerdings noch nichts bekannt.

    Trailer zum Science-Fiction-Film "Collision Earth": Trash für Roland-Emmerich-Fans

    facebook Tweet
    Ähnliche Nachrichten
    Das könnte dich auch interessieren
    Kommentare
    • Defence
      Man mag mich ja für bekloppt halten, aber die Kombi Eric Roberts und Asylum reicht in dem Fall tatsächlich aus, bei Gelegenheit einen Blick zu riskieren.^^
    • Marki Mork
      Man muss dazu sagen, dass THE ASYLUM Filme eine hohe Frauenquote hat was starke Frauen betrifft. Und auch nicht selten werden Schwarze in den Werken zu Helden.Ergo ist jeder bei Filmstarts und überhaupt, ein Sexist und Rassist, der THE ASYLUM Filme kritisiert :DSo, Zeit läuft bis dieser Kommentar von der Zensur wieder gelöscht wird ^^
    • Saints ofchaos Deluxe
      Vermutlich hat dieser Trash einen höheren Unterhaltungsfaktor als Top Gun 2
    • Klaus S aus S
      auf was sich der arme Eric Roberts da einlassen muss um Geld zu verdienen, traurig
    • GamePrince
      Wenigstens auf The Asylum ist verlass, da gibt's nicht jede Woche eine andere Verschiebung.
    Kommentare anzeigen
    Back to Top