Schnell-Bewerter
Mein FILMSTARTS
    Nach "Bridget Jones' Baby": So dramatisch könnte es in "Bridget Jones 4" weitergehen
    Von Markus Trutt — 19.07.2020 um 13:00
    facebook Tweet

    Obwohl zwölf Jahre zwischen den Teilen 2 und 3 der „Bridget Jones“-Reihe vergingen, wurde die jüngste Fortsetzung zu einem weltweiten Hit. Doch wie steht es eigentlich um einen potentiellen vierten Teil?

    StudioCanal

    Nach „Bridget Jones - Schokolade zum Frühstück“ und „Bridget Jones - Am Rande des Wahnsinns“ dauerte es ganze zwölf Jahre, bis Fans der chaotischen Titelheldin mit „Bridget Jones’ Baby“ endlich einen dritten Teil der beliebten RomCom-Reihe bekamen (für den Hauptdarstellerin Renée Zellweger sogar eine sechsjährige Schauspielpause beendete).

    Mittlerweile hat „Bridget Jones 3“ aber auch schon wieder vier Jahre auf dem Buckel (weshalb er am heutigen 19. Juli 2020 bei RTL auch nicht zum ersten Mal im Free-TV läuft). Doch war es das nun mit der Reihe?

    Renée Zellweger hat Lust auf "Bridget Jones 4"

    Bislang gibt es offiziell noch keine konkreten Pläne für einen vierten „Bridget Jones“-Film. Die Chancen für eine weitere Fortsetzung stehen jedoch nicht schlecht. Teil 3 wurde trotz des großen Abstands zum Vorgänger sowohl beim Publikum als auch bei Kritikern ein voller Erfolg. Interesse an der titelgebenden Romantikerin scheint also nach wie vor vorhanden zu sein.

    Hinzu kommt, dass auch die inzwischen zweifache Oscargewinnerin Renée Zellweger (für „Unterwegs nach Cold Mountain“ und „Judy“) schon mehrfach betont hat, wie sehr sie die Figur liebe und dass sie daher auch große Lust hätte, sie noch einmal in einem weiteren Abschnitt ihres Lebens zu verkörpern.

    Und tatsächlich gäbe es sogar schon die passende Vorlage für „Bridget Jones 4“, die jedoch nicht allen Fans gefallen dürfte...

    Der Roman zu "Bridget Jones 4" existiert bereits

    Anders als „Bridget Jones - Schokolade zum Frühstück“ und „Bridget Jones - Am Rande des Wahnsinns“ basierte „Bridget Jones’ Baby“ nicht auf einem Roman von Helen Fielding, da es zum Zeitpunkt der langwierigen Entwicklung des Films noch gar kein drittes Buch aus der Reihe gab. Das lieferte Fielding 2013 mit „Bridget Jones - Verrückt nach ihm“* zwar lange vor Kinostart noch nach, für den dritten Film war zu jenem Zeitpunkt aber schon eine andere, neue Geschichte ersonnen worden, an der die Autorin jedoch ebenfalls maßgeblich beteiligt war.

    Da die Handlung von „Verrückt nach ihm“ nach „Bridget Jones’ Baby“ spielt und das Buch deshalb inzwischen bisweilen als Band 4 der Reihe bezeichnet wird (auch weil es mittlerweile eine nachgeschobene Romanversion von „Bridget Jones’ Baby“ gibt), liegt die Vermutung nahe, dass man die Handlung als Grundlage für einen vierten „Bridget Jones“-Film nutzt, sollte er denn eines Tages zu Stande kommen.

    Darum geht's in "Bridget Jones: Verrückt nach ihm"

    In „Bridget Jones - Verrückt nach ihm“ bekommen wir Bridget in einem neuen Lebensabschnitt nach einem tragischen Schicksalsschlag präsentiert: Nachdem sie endlich ihr großes Liebes- und Familienglück mit Mark Darcy (in den Filmen gespielt von Colin Firth) gefunden hatte, hat Mark durch eine Landmine im Sudan den Tod gefunden, wodurch Bridget zur alleinerziehenden Mutter ihrer zwei Kinder wird.

    Vier Jahre später hat die inzwischen 51-jährige Bridget (genauso alt ist übrigens Renée Zellweger heute) den schlimmen Verlust von Mark halbwegs verkraftet und stürzt sich erneut ins Dating-Chaos, das sich nicht zuletzt dank Smartphones aber drastisch gewandelt hat. Dabei verguckt sie sich auch in einen wesentlich jüngeren Mann.

    Ob die dramatische Prämisse eines Tages tatsächlich auch im Kino für einen potentiellen „Bridget Jones 4“ herhalten wird, bleibt abzuwarten. Denkbar wäre es aber allemal...

    "Bridget Jones‘ Baby": Warum sieht Renée Zellweger plötzlich so verändert aus?

    *Bei dem Link zum Angebot von Amazon handelt es sich um einen sogenannten Affiliate-Link. Bei einem Kauf über diesen Link erhalten wir eine Provision.

    facebook Tweet
    Ähnliche Nachrichten
    Das könnte dich auch interessieren
    Back to Top