Schnell-Bewerter
Mein FILMSTARTS
    "The Old Guard 2": Charlize Theron will Pop-Superstar für die Fortsetzung des Netflix-Hits
    Von Nina Becker — 20.07.2020 um 10:53
    facebook Tweet

    Unwahrscheinlich ist eine „The Old Guard“-Fortsetzung auf Netflix nicht, denn der Film gehört schon jetzt zu den erfolgreichsten Titeln des Streamingdiensts. Falls es dazu kommt, hat Hauptdarstellerin Charlize Theron schon interessante Pläne.

    Netflix

    Ob es tatsächlich eine Fortsetzung zum aktuellen Netflix-Hit „The Old Guard“ geben wird, ist noch nicht sicher. Eine offizielle Ankündigung gibt es bisher jedenfalls noch nicht. Die Wahrscheinlichkeit ist mit dem großen Erfolg des Actioners allerdings mit Sicherheit schon gestiegen.

    Wie der Streaming-Gigant kürzlich selbst verkündete, gehört der Film von Regisseurin Gina Prince-Bythewood („Die Bienenhüterin“) schon jetzt zu den zehn meistgeschauten Netflix-Filmen aller Zeiten. „The Old Guard 2“ wird also immer wahrscheinlicher – sehr zur Freude von Hauptdarstellerin und Produzenten Charlize Theron („Mad Max: Fury Road“).

    In einem Interview mit „Late Night“-Moderator Seth Meyers sprach die Schauspielerin über eine Fortsetzung von „The Old Guard“ und verriet, dass sie für einen zweiten Teil die Sängerin Rihanna („Oceans 8“) mit an Bord holen würde: „Sie muss im nächsten ‚Old Guard’ dabei sein“.

     

    Auch wenn Theron mit einem Lachen von ihren Plänen erzählt, scheint es tatsächlich nicht unwahrscheinlich zu sein, dass sie die Sängerin gerne im Film hätte. Schließlich sind die beiden gut befreundet und Theron dürfte als Produzentin auf jeden Fall ein Mitspracherecht in Sachen Cast haben. Außerdem betont sie im Interview, wie wichtig es sei mehr talentierte Frauen an die Filmsets zu holen.

    Darum ist die Fortsetzung "The Old Guard 2" so wahrscheinlich

    Charlize Theron verrät im Interview auch, dass für einen zweiten Teil definitiv genug Material und interessante Beziehungen zur Verfügung stehen würden. Dass auch wir Lust auf eine Fortsetzung haben, dürfte spätestens nach der Lektüre unserer Kritik klar sein.

    Die FILMSTARTS-Kritik zu "The Old Guard"

    Am Ende von „The Old Guard“ wird allerdings auch schon ziemlich klar, dass die Geschichte darauf ausgelegt ist, weitererzählt zu werden. Und das ist eigentlich auch keine Überraschung, denn der Film basiert auf der Graphic-Novel-Reihe „The Old Guard: Opening Fire“ von Greg Rucka* und erst kürzlich ist außerdem die fünfteilige Fortsetzung „The Old Guard: Force Multiplied“ erschienen.

    Wenn ihr keine Angst vor Spoilern habt und wissen wollt, was in „The Old Guard 2“ passieren könnte, legen wir euch unbedingt diesen Artikel ans Herz:

    "The Old Guard 2" auf Netflix: So geht die Story weiter

    *Bei dem Link zum Angebot von Amazon handelt es sich um einen sogenannten Affiliate-Link. Bei einem Kauf über diesen Link erhalten wir eine Provision.

    facebook Tweet
    Ähnliche Nachrichten
    Das könnte dich auch interessieren
    Back to Top