Schnell-Bewerter
Mein FILMSTARTS
    Disney verschiebt viele Kinostarts: Länger warten auf "Star Wars", "Avatar", "Mulan" & mehr
    Von Nina Becker — 24.07.2020 um 10:10
    facebook Tweet

    Ein weiteres Mal verschiebt Disney zahlreiche US-Kinostarts aufgrund der Auswirkungen der Corona-Pandemie. Die vier geplanten „Avatar“-Filme von James Cameron kommen später und auch die neuen „Star Wars“-Filme wurden verschoben...

    Twentieth Century Fox

    Der August 2020 war bis heute sowohl für Kinogänger, als auch für Branchen-Insider einer der wichtigsten Monate des Jahres: Unter anderem „Mulan“ sollte in die US-Kinos kommen und damit die Blockbuster-Pause, die die Corona-Pandemie verursacht hat, beenden. Doch daraus wird nichts.

    Wie The Hollywood Reporter und zahlreiche andere US-Medien berichten, hat Disney „Mulan“ vorerst aus dem Programm gestrichen und zahlreiche andere große Filme großzügig verschoben. Für die Kinos ein denkbar schlechtes Zeichen...

    Die "Star Wars"-Trilogie wird um ein Jahr verschoben

    Wie genau die „Star Wars“-Trilogie aussehen wird, ist noch ein großes Geheimnis. Die drei noch titellosen Filme, von denen wahrscheinlich einer in der Hand von „Thor 3“-Regisseur Taika Waititi ist (der für einen unbestimmten „Star Wars“-Film engagiert wurde), wurden alle um jeweils ein ganzes Jahr nach hinten verschoben. Im Überblick sieht das dann so aus:

    1. „Star Wars“-Film: 22. Dezember 2023 in den USA (altes Datum: 16. Dezember 2022).

    2. „Star Wars“-Film: 19. Dezember 2025 in den USA (altes Datum: 20. Dezember 2024)

    3. „Star Wars“-Film 17. Dezember 2027 in den USA (altes Datum: 18. Dezember 2026)

    Korrektur: Zunächst hatten wir geschrieben, Waititi sei für alle drei neuen „Star Wars“-Filme verantwortlich. Verpflichtet wurde er aber nur für einen. Wir haben den Fehler korrigiert.

    James Cameron trauert: Alle "Avatar"-Filme kommen später

    In einem emotionalen Brief wendet sich Regisseur James Cameron via Twitter und Instagram an seine Fans und bedauert, dass alle „Avater“-Filme verschoben werden müssen: „Niemand ist über die Verschiebung enttäuschter als ich“, schreibt er und erklärt, dass das Team weiterhin stark hinter dem gesamten Projekt steht.

    Die neuen US-Starts für „Avatar“ sehen dann so aus:

    Avatar 2“: 16. Dezember 2022 (altes Datum: 17. Dezember 2021)

    Avatar 3“: 20. Dezember 2024 (altes Datum: 22. Dezember 2023)

    Avatar 4“: 18. Dezember 2026 (altes Datum: 19. Dezember 2025)

    Avatar 5“: 22. Dezmeber 2028 (altes Datum: 27. Dezember 2027)

    Weitere Disney-Verschiebungen in den USA

    The Empty Man“ sollte in den USA am 7. August 2020 starten (deutscher Termin: 6. August) und wurde nun auf den 4. Dezember verschoben. In Deutschland dürfte der Thriller dann am 3. Dezember starten.

    David Copperfield - Einmal Reichtum und zurück“ startet in den USA nun am 28. August 2020. Für Deutschland dürfte das allerdings keine Auswirkungen haben, da der Film hierzulande erst für den 10. September 2020 geplant ist.

    Kenneth Branaghs „Tod auf dem Nil“ sollte eigentlich am 9. Oktober 2020 in die US-Kinos kommen, wurde jetzt aber auf den 23. Oktober 2020 verschoben. In Deutschland könnte dann der Start auf den 22. Oktober 2020 fallen.

    Ebenfalls im Oktober anlaufen sollte Wes Andersons „The French Dispatch“. Die Komödie hat jetzt allerdings kein US-Start mehr.

    Scott Coopers Horrorfilm „Antlers“ wurde auf den 19. Februar 2021 verschoben. Einen deutschen Start hatte der Film bisher nicht.

    The Last Duel“ von Ridley Scott sollte eigentlich am 6. Januar 2021 in die deutschen Kinos kommen. Dabei wird es eher nicht bleiben. Der US-Start ist jetzt nämlich für den 15. Oktober 2021 geplant.

    "Spider-Man 3" ersetzt Avatar

    Den freigewordene US-Starttermin von „Avatar 2“ am 17. Dezember 2021 hat jetzt übrigens ein anderer Blockbuster eingenommen. Das „Far From Home“-Sequel „Spider-Man 3“ wird an diesem Tag starten – und lässt dafür den alten Termin am 5. November 2021 hinter sich. Es ist davon auszugehen, dass auch der deutsche Start am 28. Oktober 2021 sich dementsprechend verschiebt.

    Nicht nur Disney hat wichtige Filmstarts verschoben. Auch Filme wie „A Quiet Place 2“ von Paramount haben neue Termine. Alle wichtigen Infos dazu findet ihr hier:

    "Top Gun 2" und "A Quiet Place 2" schon wieder verschoben

    facebook Tweet
    Ähnliche Nachrichten
    Das könnte dich auch interessieren
    Kommentare
    • DER Dunkle Lord
      Ich muss ja zu meiner Schande gestehen, dass ich nicht besonders viele South Park-Folgen gesehen habe. Aber was ich gesehen habe, fand ich alles ziemlich pfiffig. Und Familiy Guy fand ich immer recht ulkig und unterhaltsam. Allein deswegen würde ich diese beiden Serien schon mal nicht im selben Atemzug wie Disney-Star-Wars nennen :-D
    • Sentenza93
      Laut South Park werden die Drehbücher zu Family Guy ja von Seekühen geschrieben. Was ich tatsächlich anhand der Qualität für möglich halte. ;DAber wer oder was schrieb dann die Drehbücher zu den ganzen Disney - Star Wars - Sachen? :D
    • DER Dunkle Lord
      Meinetwegen können die es ganz sein lassen.
    • DER Dunkle Lord
      Ich glaube, es steckt Palpatine's zum zweiten Mal wiederbelebter Klon dahinter. Im Zweifel steckt doch immer Palpatine dahinter https://media1.giphy.com/me...
    • DER Dunkle Lord
      Nein, du hast definitiv nichts verpasst. George Lucas hat vor 15 Jahren den letzten Star-Wars-Film herausgebracht. Seitdem ist nichts mehr passiert, an das ich mich erinnern kann.
    • DER Dunkle Lord
      Wenn man einem dressierten Affen einen Pinsel in die Hand gibt, kommt mit Sicherheit ein besseres Drehbuch heraus als bei J.J. Abrams, Chris Terrio, den Kasdans und Rian Johnson.
    • DER Dunkle Lord
      Sag das mal Kathleen Kennedy.Die meint diese Witze nämlich leider ernst.
    • DER Dunkle Lord
      The Mandalorian und Rogue One sind absolut verzichtbare Durchschnittskost.
    • DER Dunkle Lord
      Falls die Filmindustrie in Hollywood durch die wirtschaftlichen Folgen der Pandemie kaputt gehen sollte, würde mir das glatt das Herz brechen.
    • Piet
      nach dem der Donnergott in Ragnarök zum Clown degradiert wurde - er hat zwar kräfteverhältnismäßig dort das upgrade erhalten, mit dem er thanos in IW paroli bieten konnte...aber okay.ist halt deine meinung.meine kommt zum glück in's kino;)
    • as140
      Zumindest diese Serie und Rogue One sollten doch deine Bedenken aus deinen verstaubten Trübtassen wegwischen :-PNaja, wenn auf 2-3 gute Produktionen doppelt so viele enttäuschende kommen, ist das keine gute Quote.
    • as140
      Star Wars zeichnete sich gerade dadurch aus, dass sehr viel mehr Zeit in Planung und Dreh einflossen als beim regulären Blockbuster.Das ist ein erheblicher Unterschied zu Marvel oder DC.
    • as140
      Es hieß auch mal, dass man sich Zeit nehmen sollte...Besser eine Trilohie mit mehrjähriger Planungsphase und dementsprechender Qualität als ständig neue Trilogien raushauen.
    • Darklight ..
      Bisher gab es bei STAR WARS nichts, was an die Qualität oder gar die Kreativität der originalen Filme herangereicht hätte...Bestenfalls gute Durchschnittware. Neee... DISNEY ist nicht mehr in der Lage, Legenden auf die Leinwand zu zaubern...Und hierzu würde ich gerne mal was von Deliah hören! Oder wurde unsere Stammuserin hier jetzt auch auf 2023 verschoben...!? 🙄
    • WhiteNightFalcon
      Gab mal Zeiten, da waren solche Witze echt noch lustig. Etwa als Bond in GoldenEye mit Moneypenny flirtet und die erzählt ihm was von sexueller Belästigung.... laaaang ist es her.
    • Schmitzcat
      Aber bei den Meldungen zu Wahiti hieß es damals, dass er für einen Film vorgesehen ist. Und es war auch mal die Rede davon, dass man eher in Richtung lose verbundener Einzelfilme gehen will. Wahrscheinlich gibts noch gar keine konkreten Pläne und wöchentlich wird neu ausgewürfelt, welche Gerüchte man ins Internet streut ;)
    • Sentenza93
      The Mandalorian war cool. Aber jetzt auch nicht SO riesig. Besser auf jeden Fall als die Filme. Wobei das keine Kunst war/ist. Rogue One, ähnlich. Besser als die anderen Filme, aber jetzt auch nicht wirklich SO toll.Beides ok.
    • Rockatansky
      Jau. Ich hatte irgendwie 2013 im Kopf...
    • ObiWann
      Das is genau was Star Wars noch gefehlt hat ,Dumme unsinnige Blödelein ala Thor 3 .Für mich als Regisseur in nem Star Wars die falsche Wahl , nach dem der Donnergott in Ragnarök zum Clown degradiert wurde ,und der Titel des neuen Thor absolut nix gutes hoffen lässt ,kann er nun Star Wars den letzten Rest geben ,wobei schlimmer als J.J. muss man auch erstmal hinbekommen .
    • GamePrince
      Eine Folge ist aber kein Film.Und Star Wars Episode 1 und Die letzten Jedi haben gezeigt, wie gut Star Wars und Humor funktionieren und wie gut es ankommt... Nämlich gar nicht!
    Kommentare anzeigen
    Back to Top