Schnell-Bewerter
Mein FILMSTARTS
    Herausragendes Kino-Highlight nun kostenlos streamen: "Falscher Bekenner" auf YouTube
    Von Björn Becher — 27.07.2020 um 10:59
    facebook Tweet

    Nicht nur auf Netflix, Amazon Prime Video und Disney+ könnt ihr Filme streamen, sondern auch auf YouTube – und dort teilweise sogar kostenlos. Mit „Falscher Bekenner“ gibt es nun ganz neu ein echtes Highlight.

    Piffl Medien

    Als „Falscher Bekenner“ 2006 in die deutschen Kinos kam, gehörte er für uns zu den besten Filmen des Jahres. 4,5 Sterne gab es in der FILMSTARTS-Kritik. Für den Autor dieser Zeilen ist es sogar einer von ganz wenigen Filmen, denen er persönlich die vollen 5 Sterne gibt und die er zu seinen 50 Lieblingsfilmen zählt.

    Auch in die heutige Zeit passt das Drama von Christoph Hochhäusler („Unter dir die Stadt“), das nun kostenlos gestreamt werden kann, perfekt. Im Mittelpunkt steht der antriebslose Jugendliche Armin (herausragend: Constantin von Jascheroff), der nach dem Schulabschluss nicht so recht weiß, was er mit seinem Leben anfangen soll – und Bekennerbriefe zu Dingen schreibt, für die er gar nicht verantwortlich ist.

    Darum ist "Falscher Bekenner" stark

    „Falscher Bekenner“ besticht mit seiner konsequenten, stilistisch ausgefeilten Umsetzung, die zur Gefühlswelt der Hauptfigur passt. Mit den ruhigen Bildern geht zudem ein Verzicht auf unnötige Dramatisierung einher.

    „Falscher Bekenner“ ist ein stiller Film – und in diesem Bereich einer der besten.

    Eine klare Empfehlung für alle Fans der Neuen Deutschen Welle, die damals rund um diesen Film, aber auch um „Schläfer“, „Montag kommen die Fenster“ und Co. ausgerufenen wurde.

    Hier könnt ihr „Falscher Bekenner“ direkt auf YouTube sehen:

     

    Wir empfehlen aber natürlich, wenn für euch möglich, nicht auf einem Computer- oder Laptopbildschirm zu schauen, sondern auf einem größeren TV-Bildschirm (z. B. via Smart-TV-App).

    Wir müssen leider darauf hinweisen, dass es auf YouTube störende Werbeunterbrechung gibt und der Film leider auch nur in einer recht niedrigen Auflösung (nicht in HD) vorliegt. Da es sich aber um ein viel zu unbekanntes Filmjuwel handelt, überwog für uns hier die kostenlose Möglichkeit, es zumindest mal zu entdecken, für eine Empfehlung.

    Wer schnell feststellt, dass dies genau seine Art von Film ist, kann sich dann ja auch die DVD kaufen, um den kompletten Film (noch einmal) in besserer Qualität und ohne den Erzählfluss unterbrechende Werbung zu schauen. Diese könnt ihr unter anderem über unseren sogenannten Affiliate-Link bei Amazon bestellen und damit auch FILMSTARTS.de unterstützen.*

    Ein Kino-Tipp zum Abschluss

    Wenn euch „Falscher Bekenner“ gefallen hat, dann kann euch der Kollege Tobias Mayer im Kino aktuell auch „Undine“ empfehlen. Regisseur Christian Petzold nutzt ähnliche filmische Mittel wie Christoph Hochhäusler, erzählt in seinem neuen Drama aber eine Romanze mit Fantasy-Elementen und den herausragenden Paula Beer und Franz Rogowski in den Hauptrollen.

    Warum mich der Kinofilm "Undine" verzaubert hat: Meinung zum neuen Drama von Christian Petzold

    *Bei dem Link zum Angebot von Amazon handelt es sich um einen sogenannten Affiliate-Link. Bei einem Kauf über diesen Link erhalten wir eine Provision.

    facebook Tweet
    Ähnliche Nachrichten
    Das könnte dich auch interessieren
    Kommentare
    • Defence
      Danke für den Tip, werde ich mal reinschauen.Da ich inzwischen auf YT grundsätzlich nicht mehr ohne Adblocker unterwegs bin, es einfach zuviele Kanäle massiv übertreiben mit der Werbung, bin ich von diesen Unterbrechungen nicht betroffen, würde es auch prinzipiell nicht über mich ergehen lassen (Werbung zu Beginn/vor Start des Films ok, ebenso am Ende, wenn man einen Kanal auf diese Weise unterstützen möchte, aber während des Films? No Way...^^).Die Frage HD o. nicht ist mir jetzt auch nicht so wichtig, um deswegen auf das schauen eines Films, der nicht HD ist, zu verzichten.
    Kommentare anzeigen
    Back to Top