Schnell-Bewerter
Mein FILMSTARTS
    Emmys 2020: Netflix mit Mega-Rekord, "The Mandalorian" schreibt Geschichte, "Watchmen" mit meisten Nominierungen
    Von Daniel Fabian — 28.07.2020 um 18:53
    facebook Tweet

    Die Television Academy verkündete soeben die Nominierten für die Emmys 2020. Netflix erreicht mit insgesamt 160 (!) Nominierungen ein neues Hoch, HBOs „Watchmen“ kommt auf 26 Nominierungen und ist damit Spitzenreiter unter den Serien.

    HBO

    In gut zwei Monaten wird der wichtigste Preis der Fernsehwelt vergeben – die Emmys. Bevor am 20. September 2020 die besten TV-Formate dann schließlich gekürt werden, gilt es aber erst einmal die auserwählten Serien auf einen Favoritenkreis zu reduzieren. Und zwar mit den Nominierungen, die nun verkündet wurden.

    Netflix lässt die Konkurrenz mit insgesamt 160 (!) Nominierungen deutlich hinter sich und stößt damit HBO vom Thron. Der „Game Of Thrones“-Sender kam mit der finalen Staffel der Fantasy-Serie im vergangenen Jahr auf 137 Nominierungen und konnte damit immerhin 20 mehr als Streaming-Riese Netflix 2019 verzeichnen. In diesem Jahr steht man mit nur 107 Nominierungen hingegen deutlich hinter der Konkurrenz mit dem roten „N“, die sich langsam zum Erzrivalen mausert – nachdem sie 2013 noch bei schlanken 13 Nominierungen stand.

    Außerdem gelang Disney+ etwas, das noch keinem Streaming-Anbieter zuvor gelang – und zwar direkt im ersten Jahr eine Nominierung für die beste Drama-Serie (für „The Mandalorian“) einzuheimsen. Insgesamt kommt die „Star Wars“-Serie auf stolze 15 Nominierungen. Das kann sich sehen lassen, ist aber immer noch deutlich weniger als bei einigen anderen…

    "Watchmen" und "The Marvelous Mrs. Maisel" an der Spitze

    Mit „Watchmen“ kommt das Format mit den meisten Nominierungen allerdings nicht von Netflix, sondern von HBO. Wenig überraschend wurde die Sequel-Serie zu Alan Moores Kult-Graphic-Novel* unter anderem in den Kategorien Beste Mini-Serie, Beste Hauptdarstellerin (Regina King) und Bester Hauptdarsteller (Jeremy Irons) nominiert.

    Dass „The Marvelous Mrs. Maisel“ immerhin auf die zweitmeisten Nominierungen kommt, ist keine allzu große Überraschung. Die Amazon-Serie kam letztes Jahr bereits auf beachtliche 20 Nominierungen – und dieses Jahr wieder.

    Unter den Drama-Serien teilen sich Netflix und HBO die Krone: Sowohl die Mystery-Serie „Ozark“ mit Jason Bateman als geldwaschender Familienvater sowie „Succession“ um einen Medienmogul und sein Vermächtnis wurden 18 mal nominiert. Für die deutsche Mini-Serie „Unorthodox“ gab's acht Nominierungen.

    Alle weiteren Nominierten findet ihr auf der offiziellen Website der Emmys.

    Hier könnt ihr die Emmy-Favoriten gucken

    „Watchmen“: Nachdem die Serie ihre deutsche Premiere auf Sky feierte, wird sie ab 1. September wieder auf Sky Go und Sky Ticket* verfügbar sein. Ab 30. Juli gibt’s „Watchmen“ außerdem auch auf DVD und Blu-ray*, außerdem kann die Serie auf gängigen Streaming-Plattformen wie Amazon Prime* gekauft werden.

    „The Marvelous Mrs. Maisel“: Alle drei Staffeln sind im Abo bei Amazon Prime Video* enthalten.

    „Succession“: Die Serie ist derzeit auf Sky Go, Sky Q und Sky Ticket* verfügbar, Staffel gibt's außerdem auch auf DVD und Blu-ray*.

    „Ozark“: Alle drei bisherigen Staffeln sind auf Netflix verfügbar.

    „The Mandalorian“: Die erste Staffel läuft exklusiv auf Disney+* – Staffel 2 folgt bereits im Oktober 2020!

    Gute Serien auf Netflix 2020 – mit Geheimtipps!

    *Bei diesen Links handelt es sich um sogenannte Affiliate-Links. Bei einem Kauf über diese Links oder beim Abschluss eines Abos erhalten wir eine Provision. Auf den Preis hat das keinerlei Auswirkung.

    facebook Tweet
    Ähnliche Nachrichten
    Das könnte dich auch interessieren
    Kommentare
    • Don Rumata
      Mr. Robot hat zwei Nominierungen in Nebenfächern, was tatsächlich armselig ist für eine der drei besten Serien der letzten Jahre.
    • black dynamite
      Elliot Villar in Mr Robot hätte unbedingt nominiert werden müssen meiner Meinung nach !! Was für eine Performance!
    • Kunrad
      better call saul wird von vielen als mit breaking bad ebenbürtig gesehen - und dafür nur so wenig Nominierungen? Und wieder mal wurde Mr.Robot übergangen, was mit der 4. Staffel eines der besten TV-Erfahrungen der letzten Jahre geschaffen hat...ich meine: nicht mal eine Nominierung?
    • Thamiflu
      Und der Emmy-Award für die beste Anbiederung an Black Lives Matter und #metoo geht an...
    • Micro_Cuts
      Watchmen hat es absolut verdient. Richtig geile Serie.Aber The Mandalorian als beste Drama Serie? Da muss ich schon n wenig die Stirn runzeln.
    • Gold Kreis
      watchmen ist ne ganz geile serie wurde aber auch leider kaputt erzählt. ein wenig mehr action hätte es geben dürfen. und jeromy irons bräuchte auch mehr screentime, der mann leistet großartige arbeit.
    • black dynamite
      Better Call Saul nur zwei Nominierungen...wtf?
    • Erik B.
      Dieser Preis hat bei mir viel an Integrität und Glaubwürdigkeit verloren, seit sie Waco mit Taylor Kitsch und Michael Shannon, welche in meinen Augen die fesselndste Miniserie des Jahres war gepaart mit einer überragenden Lead-Performance, schamlos übergangen haben weil die Weinstein Company zufällig eine der Produzentenfirmen istUnd wenn ich mir die aktuelle Nominierngsliste so anschaue... forcierte Wokeness over quality.
    • Darklight ..
      Ich gucke grade mit riesiger Begeisterung die erste Staffel Normal People... und ja... einfach phantastisch. Ich habe schlicht NICHTS an dieser wunderbar normalen und höchst intensiv gespielten Geschichte nichts auszusetzen. Paul Mescal spielt herragend...: )
    • Zach Braff
      Watchmen hat es voll verdient. Richtig geile Serie! Am meisten gefreut hab ich mich aber über die Nominierungen von Zendaya (Euhporia) und Paul Mescal (Normal People). Beides äußerst talentierte, junge Schauspieler von denen man bestimmt noch viel sehen wird!
    • Luksman
      Die 3. Staffel von Ozark war auch wirklich mega stark. Hoffe die räumt einige Preise ab.
    Kommentare anzeigen
    Back to Top