Schnell-Bewerter
Mein FILMSTARTS
    Der erste Trailer zu "Dune": Bald! Aber nur exklusiv im Kino?
    Von Annemarie Havran — 30.07.2020 um 10:10
    facebook Tweet

    Das Sci-Fi-Epos „Dune“ soll im Dezember 2020 in die Kinos kommen – es wird also langsam Zeit für einen ersten Trailer! Und den wird es sehr bald geben, zusammen mit einem neuen Trailer für „Wonder Woman 1984“.

    Warner Bros.

    Dune“ und „Wonder Woman 1984“ sind neben Christopher Nolans „Tenet“ die großen Blockbuster, die Warner Bros. für das Kinojahr 2020 noch aktuellem Stand noch in petto hat. Für „Tenet“ gibt es nun auch endlich den hoffentlich finalen Starttermin für Deutschland: Aam 26. August 2020 kommt der Thriller in die Kinos. Das wäre eigentlich der perfekte Zeitpunkt, um dann auch endlich den ersten „Dune“-Trailer zu zeigen, aber tatsächlich dürfte Warner ihn sogar schon früher veröffentlichen!

    Denn bevor „Tenet“ in die Kinos kommt, wird Christopher Nolans Megahit „Inception“ noch einmal auf der großen Leinwand wiederaufgeführt, und diesen Zeitpunkt hat sich Warner nun offenbar ausgesucht:

    Der erste „Dune“-Trailer soll zur Kino-Wiederaufführung von „Inception“ gezeigt werden – in Deutschland ist das am 14. August 2020.

    Andere Länder sind sogar früher dran, zum Beispiel Dänemark am 12. August 2020. Auf einer Anzeige einer dänischen Kinokette, dass der „Dune“-Trailer gemeinsam mit der Wiederaufführung von „Inception“ gezeigt wird, beruht auch die Nachricht der sehr zuverlässigen Seite Trailer-Track, auf die wir uns hier beziehen.

    Auch eine portugiesische Kinokette hat laut Trailer-Track inzwischen den „Dune“-Trailer für die „Inception“-Kinovorführungen bestätigt.

    Erster "Dune"-Trailer wohl erst später online!

    Wir rechnen aber nicht damit, dass der erste „Dune“-Trailer zeitgleich zu seinen Aufführungen auf den Kinoleinwänden auch online veröffentlicht wird. Ihr dürfte also nicht damit rechnen, dass wir am 12. August 202, wenn die Wiederveröffentlichungsphase von „Inception“ beginnt, ihr ihn auch offiziell online zu sehen bekommt.

    Denn in den USA wird die „Inception“-Wiederaufführung erst ab dem 21. August 2020 laufen - was auch Auswirkungen auf die Online-Veröffentlichung haben könnte.

    Darauf weist auch Trailer-Track in einem gesonderten Tweet explizit darauf hin. Dass der „Dune“-Trailer erst einmal nur exklusiv in den Kinos gezeigt wird und nicht direkt online erscheint, ergibt auch viel mehr Sinn: Schließlich sollen der „Dune“-Trailer und der Rest der Bonus-Show die Leute wieder in die Kinos locken, was man sich gerade für die USA pulverisieren würde, wenn der Trailer zu früh auch online veröffentlicht werden würde!

    Bleibt es also erst einmal beim kino-exklusiven Release, bekommt ihr den ersten „Dune“-Trailer wahrscheinlich ab dem 14. August 2020 vor den „Inception“-Wiederaufführungen nur in eurem Filmtheater zu sehen.

    Und wann kommt er dann online?

    Mit einem Online-Release rechnen wir dann erst zum US-Termin am 21. August – oder sogar erst zum Start von „Tenet“ (26. August), denn hier dürfte der „Dune“-Trailer dann im großen Stil auf den (fast) weltweiten Leinwänden gezeigt werden und nicht mehr ganz so exklusiv sein.

    Zudem noch: Trailer zu "Wonder Woman 1984", Clip zu "Tenet"

    Ein „Dune“-Trailer ist wahrscheinlich nicht das einzige neue Material, dass wir von Warner in Kürze bekommen werden: Auch ein neuer „Wonder Woman 1984“-Trailer wird laut der eingangs erwähnten dänischen Kinokette vor „Inception“ zu sehen sein.

    Das alles stützt unsere Nachricht von Juni 2020, dass es zum Jubiläums-Re-Release von „Inception“ (zehn Jahre ist das gute Stück schon alt!) eine große Bonus-Show in den Kinos geben wird: Warner soll dann Vorschauen auf seine kommenden Highlights liefern, u. a. auf den dann bald startenden „Tenet“ (4- bis 5-minütiger Clip), „Wonder Woman 1984“ und eventuell auch „Conjuring 3: Im Bann des Teufels“.

    Zum Zeitpunkt dieser Nachrichte hatte „Conjuring 3“ aber noch einen Starttermin im September 2020 – inzwischen wurde er allerdings auf den 3. Juni 2021 verschoben. Mit einem Trailer rechnen wir hier also eher nicht mehr, aber vielleicht mit einem kurzen Einblick.

    Weiteres Bonus-Material?

    Möglicherweise nutzt Warner die Gelegenheit auch, weitere Highlights wie „The Suicide Squad“ (Kinostart: 5. August 2021) oder „The Batman“ (Kinostart: 30. September 2021) schon mal anzuteasern, um die Kino-Lust des Publikums wieder anzuheizen. Dieser letzte Punkt ist allerdings reine Spekulation und wäre eine große Überraschung.

    Doch auch auf einen „Dune“-Trailer haben wir damals schon spekuliert. Und außerdem soll es vor „Inception“ dann auch noch Bonus-Material zum Hauptfilm aus dem Jahr 2010 selbst zu sehen geben. Nach bisherigen Infos sollte dies ein Special zur Kameraarbeit sein, aktuell ist von „einer speziellen Einführung von Christopher Nolan“ die Rede.

    Dynamische Situation

    Abschließend muss natürlich gesagt werden: All diese Informationen sind mit Vorsicht zu genießen. Nicht etwa nur, weil wir uns teilweise im Reich der Spekulation bewegen, sondern weil es die aktuell extrem dynamische Situation selbst versierten Branchenblättern sehr schwer macht, hundertprozentig sichere Aussagen treffen zu können. Gerade erst hat sich der Start von „Tenet“ mal wieder verschoben, in jedem Land sieht die Kino-Situation anders aus – sehr viel kann sich in sehr kurzer Zeit ändern.

    Hier noch einmal die aktuellen deutschen Startdaten der Warner-Blockbuster für 2020 im Überblick:

    • „Inception“-Wiederaufführung: 14. August 2020
    • „Tenet“: 26. August 2020
    • „Wonder Woman“: 1. Oktober 2020
    • „Dune“: 17. Dezember 2020

    Disney verschiebt viele Kinostarts: Länger warten auf "Star Wars", "Avatar", "Mulan" & mehr

     

    facebook Tweet
    Ähnliche Nachrichten
    Das könnte dich auch interessieren
    Kommentare
    • ObiWann
      Bei Batman VS Superman ging’s mir genauso ,da bin ich außem Kino und dachte man man voll innen Sand gesetzt, erst die Ultimate Edition zuhause könnte mich mit dem Film versöhnen weil er einfach viel runder und viel besser wirkt wie im Kino .Auch bei Intérstellar kann ich dir nur zustimmen ,wenn’s nen Nolan Film gibt mit dem ich nicht klarkomme dann isses Interstellar. Aber Nolan hat auch 2 meiner Lieblingsfilme gedreht ,aber es is eben nicht alles Gold was der macht. .
    • FilmFan
      Ich mags einfach verständlicher. Wenn ich aus dem Kino komme und mein Schädel brummt, dann hat irgendwer Scheiße gebaut :D. Zuletzt ging es mir mit BvS so. Ich kam raus und fühlte mich so richtig verarscht. Den letzten Nolan den ich enttäuschend fand war Interstellar. Auch hier dachte ich so: Man oh Man. Wie kann man so einen interessanten Stoff derart langweilig umsetzen.
    • ObiWann
      Ich mag ja auch nicht alles , dem einen gefällts dem anderen halt nicht , Und natürlich ist man erstmal negativ eingestellt wenn einem die Vorgänger Werke der jeweiligen Regisseure eben nicht gefallen haben . Ich sag’s mal wie der alte Fritz.jeder nach seiner Fasson 😃.
    • FilmFan
      Du gehörst wenigstens zu den den wenigen hier die das Respektieren das ich einige Regisseure und Schauspieler/innen nicht mag. Für andere ist das ja schon ein Verbrechen sich negativ zu äußern.Fakt ist doch: Die Filme, Tenet und Dune, müssen doch erst mal zeigen das sie ihr Geld wert sind. Meine Skepsis und negative Einstellung beruht ja nur auf den Erfahrungen die ich mit besagten Herren gemacht habe. Was ja nicht heißt das alle so fühlen sollen. Aber das darf man ja nicht äußern. Sofort ist man ein Dummkopf oder im besten Falle kein Filmfan ;).
    • Philip J
      Es ist die Art wie er sie Meinung rüber bringt. Da geben sich ein Haufen Leute Mühe und er macht es von oben herab ohne jegliche Argumente herunter. Gegen eine ordentlich geschriebene Meinung hab ich überhaupt nichts. Außerdem kann man Filme durchaus auch objektiv bewerten und schlecht sind Villeneuve Filme definitiv nicht.
    • Philip J
      Ich beleidige auch nicht dich persönlich, sondern deine Art zu kommentieren. Und deine Kommentare kenne ich. Die gehen nie über ein langweilig oder öde hinaus. Wenn du wenigstens mal eine ordentliche Kritik verfassen würdest.
    • ObiWann
      Dein absolut gutes Recht ,und ich finds gut das du dich doch immer traust 😃 und irgendwann is die Überraschung da .
    • ObiWann
      Ich verstehe nicht wie man seine Meinung nicht einfach akzeptieren kann ,wenn er einen anderen Geschmack hat dann ist das halt einfach SO ,zumal er ja auch noch sagt das er sich das anschaut in der Hoffnung überrascht zu werden .Im übrigen finde ich auch Marvel Filme toll ,macht mich das jetzt langweilig und öde , mitnichten . Jeder ganz einfach so wie er will !
    • FilmFan
      Lass dich mal deine Geisteszustand untersuchen. Dein Gewäsch ist ja übel.
    • FilmFan
      Vielen Dank für die Blumen. Deine Meinung über mich behalte für dich. Du kennst mich NULL. Ich finde das dreist und anmaßend sich ein Urteil über völlig fremde zu erlauben.
    • FilmFan
      Kann kann natürlich immer. Und ja. ich habe ne große Abneigung gegen jene Regisseure die mich einfach nicht unterhalten können. Unbelehrbar wie ich bin schaue ich mir ihren Mist dennoch an, immer in der Hoffnung eines Tages überrascht zu werden ;).
    • Cirby
      Aha. Du magst also die Filme des Regisseurs nicht. Aber das ist ja bei vielen anders. Der Film kann also durchaus etwas werden.
    • Philip J
      Bei dir liegt sie ja mit Frauenfeindlichkeit absolut richtig :)
    • Philip J
      Da ist gar nicht kleinlich. Da man so ein umfangreiches Buch, sehr unterschiedlich umsetzen kann. Naja und öde und lahm hat bei dir nicht sonderlich viel zu bedeuten ;)
    • Philip J
      Wie er darauf kommt? Ganz einfach, sobald ein Film nur ein winziges bisschen anspruchsvoller wird, kommt er nicht mit und stempelt ihn als langweilig und öde ab. Deswegen ist er ja so großer Marvel Fan. Ich weiß echt nicht, wie du dich FilmFan nennen kannst. Du verachtest richtige Filme
    • FilmFan
      Ich bin nicht sein Fan.
    • FilmFan
      Nach Dark denke ich du bist ein Reisender ;).
    • FilmFan
      Wie ich darauf komme?Kann ich Dir erklären. Genau wie die Trolle darauf kommen das der Snyder-Cut überragend wird, oder Tenet der Film des Jahrtausends.
    • FilmFan
      Oh Mann. Ganz schön kleinlich. Ich meinte natürlich die erste Verfilmung aus den 80ern.
    • Cirby
      Es gibt kein Originalfilm, sondern ein Originalbuch. Das ist nämlich die Grundlage.
    Kommentare anzeigen
    Back to Top