Schnell-Bewerter
Mein FILMSTARTS
    Nach "Leberkäsjunkie": So geht es im Kino mit den Eberhofer-Krimis weiter
    Von Julius Vietzen — 03.08.2020 um 13:00
    facebook Tweet

    Am 3. August 2020 um 20.15 Uhr zeigt Das Erste „Leberkäsjunkie“, den sechsten Fall von Franz Eberhofer. Und danach ist noch lange nicht Schluss für den Provinzpolizisten: Zwei weitere Eberhofer-Krimis fürs Kino befinden sich bereits in Produktion ...

    2019 Constantin Film Verleih GmbH / Bernd Schuller

    Dampfnudelblues“, „Winterkartoffelknödel“, „Schweinskopf al dente“, „Grießnockerlaffäre“, „Sauerkrautkoma“ und „Leberkäsjunkie“: Bereits sechs Mal ermittelte Sebastian Bezzel als Franz Eberhofer in den deutschen Kinos – und es ist auch noch lange nicht Schluss.

    Zwei weitere Eberhofer-Krimis nach den gleichnamigen Büchern von Rita Falk sind nämlich bereits angekündigt:

    "Kaiserschmarrndrama" kommt im November 2020

    Kaiserschmarrndrama“ sollte lange Zeit am 13. August 2020 in die Kinos kommen, doch der Start wurde einen Monat vor dem geplanten Termin abgesagt. Dass der Film nicht an diesem Tag starten würde, war da sowieso schon klar, weil es weder Trailer noch sonstiges Promomaterial zum Film gab.

    Verleih Constantin hat nun angekündigt, dass „Kaiserschmarrndrama“ am 12. November 2020 in die deutschen Kinos kommt.

    In der gleichnamigen Buchvorlage ermittelt Eberhofer im Fall einer jungen Frau, die neu in Niederkaltenkirchen ist und unter dem Namen Mona Webcam-Stripshows anbietet. Als einige Zeit später dann ihre Leiche im Wald gefunden wird, gibt es zahlreiche Verdächtige: Monas Kunden, zu denen auch viele Freunde und Bekannte von Eberhofer gehören. Doch dann wird das nächste tote Camgirl gefunden, während Eberhofer gleichzeitig Beziehungs- und Familienprobleme bewältigen muss...

     

    Wenn ihr jetzt schon wissen wollt, wie es weitergeht, könnt ihr „Kaiserschmarrndrama“ hier bestellen.*

    "Guglhupfgeschwader" kommt 2021

    Der achte Eberhofer-Krimi mit dem Titel „Gugelhupfgeschwader“ kommt am 5. August 2021 in die Kinos.

    In Falks Buch soll Eberhofer für seine Verdienste rund um die Verbrechensbekämpfung in Niederkaltenkirchen ausgezeichnet werden, indem der örtliche Kreisverkehr in „Franz-Eberhofer-Kreisel“ umbenannt wird. Doch die Feierlichkeiten werden von Lotto-Otto unterbrochen, dem einige zwielichtige Gestalten auf den Fersen sind. Als der Lotto-Laden in die Luft gesprengt, hat Eberhofer mal wieder einen Mordfall zu lösen...

    Auch Guglhupfgeschwader“ könnt ihr bereits jetzt lesen.*

    Drei Filme können noch kommen

    Die Buchreihe von Rita Falk umfasst bislang zehn Krimis, woraus folgt, dass zwei der erschienen Bücher bisher nicht verfilmt wurden (und zwar „Zwetschgendatschikomplott“ und „Weißwurstconnection“). Angesichts des großen Erfolg der Filme ist das aber eigentlich nur eine Frage der Zeit.

    Außerdem erscheint am 17. Juni 2021 der nächste Eberhofer-Fall mit dem wunderbar alliterierenden Titel „Rehragoutrendezvouz“*. Gut möglich, dass das elfte Buch dann für 2023 verfilmt wird (zwischen Buchveröffentlichung und Filmstart lagen zuletzt immer zwei Jahre).

    Die FILMSTARTS-Kritik zu "Leberkäsjunkie"

    Hinweis: Diese Nachricht wurde überarbeitet, nachdem Constantin den Starttermin von „Kaiserschmarrndrama“ bekanntgegeben hat.

    facebook Tweet
    Ähnliche Nachrichten
    Das könnte dich auch interessieren
    Back to Top