Schnell-Bewerter
Mein FILMSTARTS
    "The Umbrella Academy": Das ist zur 3. Staffel auf Netflix bekannt
    Von Tobias Mayer — 01.08.2020 um 10:30
    facebook Tweet

    Die zweite Season der Superheldenserie „The Umbrella Academy“ dürfte nicht die letzte sein. Alles deutet auf mindestens eine weitere Staffel hin – in der es dann um die mysteriöse Sparrow Academy geht.

    COURTESY OF NETFLIX/NETFLIX © 2020

    Der erste Teil des Artikels ist frei von Spoilern, im zweiten wird es – nach einer Warnung – Spoiler zu den ersten beiden Staffeln „Umbrella Academy“ geben.

    Netflix hat alles in Stellung gebracht, damit eine dritte Staffel „The Umbrella Academy“ gedreht werden kann. Wie das Branchenmagazin The Wrap im Februar 2020 berichtete, wurde Showrunner Steve Blackman mit einem mutmaßlich 50 Millionen Dollar teuren Vertrag an den Streamingdienst gebunden, um weiter Serien zu produzieren.

    Seine Arbeit wird sich nicht auf „Umbrella Academy“ beschränken, aber dass mindestens eine weitere Season der Superheldenserie darunter ist, liegt nahe, da sich Netflix öffentlich zufrieden mit der ersten Staffel zeigte, die zweite starke Kritiken bekommen hat (bessere als die erste) und außerdem so endet, dass eine Fortsetzung kommen muss, wenn man den Fans nicht das Herz brechen will.

    Schauspieler Robert Sheehan, der den Klaus spielt, zeigte sich in einem aktuellen Interview mit radiotime.com optimistisch, dass Netflix nicht ausgerechnet nach der zweiten Staffel den Stecker ziehen wird:

    Es gibt das Potential für viele neue Figuren und für neue Beziehungen sowie eine neue Welt. Das liebe ich an jeder Staffel – wir werden jeweils in eine neue Welt geschmissen und es wird der Reset-Button gedrückt, anstatt dass einfach nur da weitergemacht wird, wo wir aufgehört haben.“

    Gerard Way, Autor der „Umbrella“-Comics*, verriet bereits zum Start der ersten Staffel, dass er den Serienautoren einen kompletten Plan vorgelegt habe, in der die ganze Comic-Geschichte skizziert ist – also inklusive der noch kommenden fünf Ausgaben.

    Ähnlich wie bei „Game Of Thrones“ kennen die Serien-Macher die wichtigsten Eckpunkte, weichen jedoch in beträchtlicher Form von der Vorlage ab (z. B. kommt die Zeitreise der zweiten Staffel in dieser Form nicht vor), allerdings verweist das Ende der neuen Season sehr deutlich auf einen ganz bestimmten Comic-Sammelband …

    Nun folgen Spoiler zu den ersten beiden Staffeln „Umbrella Academy“!

    Staffel 3: Sparrow Academy?

    Am Ende der letzten Folge aus Staffel 2 kommen unsere Helden zurück in der Gegenwart an, freuen sich über die verhinderte Vanya-Apokalypse und wollen ihren Erfolg gerade gebührend begießen, als ihnen in bester Marty-McFly-Tradition (die älteren Leser verstehen diese Anspielung) bewusst wird:

    Diese Gegenwart ist leider anders als zuvor. Sie wurde durch die Zeitreise verändert. Der kaltherzige „Vater“ der Helden, Sir Reginald Hargreeves (Colm Feore), ist am Leben – und Ben Hargreeves (Justin H. Min) ebenfalls, offenbar als Anführer der sogenannten Sparrow Academy, die anstelle der Umbrella Academy existiert. Ben hat keine Ahnung, wer die Umbrellas, „diese Arschlöcher“, sind.

    Was genau die Sparrow Academy ist (die bereits im dritten Comic-Volume „Hotel Oblivion“* auftaucht), das wissen wir auch nicht, schließlich wurde das vierte Volume noch nicht veröffentlicht. Immerhin gab Comic-Schöpfer Gerard Way zur Ankündigung der neuen Comics aber bekannt, dass es darin um eine zentrale Frage geht, die seit Beginn im Raum steht:

    Was ist eigentlich mit den anderen übernatürlich begabten Babies?

    Wir erinnern uns kurz an den Anfang der Comics oder den Anfang der TV-Serie zurück: Dort werden 43 Super-Babies geboren, plötzlich und ohne, dass die Mütter sonst einen Zusammenhang hatten. Doch Unternehmer und Erfinder Sir Reginald Hargreeves adoptiert lediglich sieben davon – eben genau das dysfunktionale Helden-Team, das Zuschauer aus der „Umbrella Academy“ kennen.

    Hargreeves hätte auch andere Babies adoptieren und Ben hätte überleben können, ganz so, wie es in der alternativen Realität am Ende der zweiten Staffel passiert ist. Die Identität der wiederum sieben Mitglieder der Sparrow Academy (zu denen offenbar auch ein fliegender Würfel gehört), bleibt größtenteils und wortwörtlich im Dunkeln. Fortsetzung folgt in Staffel 3!

    Die besten Filme auf Netflix

    *Bei den Links zum Angebot von Amazon handelt es sich um sogenannte Affiliate-Links. Bei einem Kauf über diese Links erhalten wir eine Provision.

    facebook Tweet
    Ähnliche Nachrichten
    Das könnte dich auch interessieren
    Kommentare
    • Gonzo Kules
      Ist bei dir leider nicht anders zu erwarten.Null Argumente, unwillig einen echten Diskurs zu führen, andere Meinungen ins Lächerliche ziehen. Man kann dir nur wünschen, dass du im Real Life eine angenehmere Person bist.Diskutieren liegt dir jedenfalls nicht.
    • FilmFan
      Ob du mich ernst nimmst oder nicht geht mir sowas vom am Allerwertesten vorbei.
    • Gonzo Kules
      Es fällt wirklich schwer, jemand ernst zu nehmen, der/die eine Serie nach zwanzig Minuten beurteilt, im gleichen Zug eine Filmereihe abfeiert, die von adhs Kids konzipiert worden sein könnte.Die Serie ist nicht frei von Fehlern, hat aber Charme und ist originell. Dein nichtsaussagendes Statement hat null Informationswert und bewegt sich hart an der Grenze zum Trollen, bloß um Interessierte und/oder Fans zu provozieren... einfach jämmerlich.
    • DerHitman
      Mehr als ein kindisches Was man sagt, ist man selber hätte ich auch nicht von dir erwartet.
    • Luthien's Ent
      Ja, fand die 60er auch gut gewählt und sehr aktuell. Insgesamt liebenswerte, ja, skurrile Charaktere :-)
    • Michael H
      Von Staffel 1 ist bei mir echt nicht viel hängen geblieben. Aber ich bin jetzt in der Mitte der 2ten Staffel und komm aus dem Grinsen nicht mehr raus. So viele herrlich skurrile Charaktere und absurde Handlungsstränge. Das man sich für die 60iger entschieden hat, könnte zur aktuellen Lage der Nation auch kaum besser passen. Ich hatte letztens erst The Butler gesehen und musste ganz schön schlucken, die Szene im Restaurant gleich noch mal sehen zu müssen.
    • FilmFan
      Hat Onkel Doktor wieder die Tür zum Medizinschrank offen gelassen?Den Vollzeittroll gebe ich an Dich gerne weiter.Deine Captain Marvel ♥
    • DerHitman
      Es war zu erwarten, dass diese Serie inhaltlich für einen Captain Marvel-Fan und Vollzeit-Troll zu hoch ist. Schließlich wird ein Mindestmaß an Mitdenken vorausgesetzt.
    • FilmFan
      Gestern mit der ersten Folge angefangen und nach der Hälfte wieder raus. Dieses Meisterwerk an Unterhaltung muss wie so viele vor ihr ohne mich weiter machen.
    • Luthien's Ent
      Freu mich schon jetzt auf eine dritte Staffel. Die Umbrella Academy ist wirklich klasse, spannend, schräg, tief, abwechslungsreich, liebenswert, unterhaltsam. Top!
    Kommentare anzeigen
    Back to Top