Schnell-Bewerter
Mein FILMSTARTS
    Im Trailer zur Komödie "Faking Bullshit" werden Polizisten kriminell, damit sie ihre Jobs behalten
    Von Tobias Mayer — 09.08.2020 um 09:00
    facebook Tweet

    Eine Gruppe Polizisten in einem deutschen Kaff hat das Problem, dass es vor Ort zu wenige Verbrechen gibt. Die Wache soll dichtgemacht werden. Um das zu verhindern, werden die Cops einfach selbst kriminell ...

    Deniz (Erkan Acar), Rocky (Adrian Topol) und das Ehepaar Netti (Sanne Schnapp) und Hagen (Alexander Hörbe) arbeiten auf einer Polizeiwache in einem Nordrhein-Westfälischen Dorf. Sie haben so gut wie nichts zu tun, was super ist. Blöd allerdings, dass die Kollegin Tina (Sina Tkotsch) auf der Wache vorbeikommt und die Abwicklung in Gang setzt, damit nicht länger Steuergelder in der überflüssigen Polizeistation versenkt werden.

    Damit Deniz und die anderen ihre Arbeitsplätze behalten können, fangen sie an, einfach selbst Verbrechen zu begehen, wobei nach kurzem Zögern auch der Obdachlose Klaus (Bjarne Mädel) hilft und was in der grandiosen Trailer-Szene gipfelt, in der einem Mädchen das Eis aus der Hand geschlagen wird!

    „Faking Bullshit - Krimineller als die Polizei erlaubt!“ kommt am 10. September 2020 in die Kinos und wurde von Alexander Schubert inszeniert, den viele Zuschauer als Außenreporter Albrecht (von) Humboldt aus der heute-show kennen dürften.

    Die Idee zu „Faking Bullshit“ ist nicht neu. Die Geschichte basiert auf der schwedischen Komödie „Kops“ (2003), die es leider nicht zu streamen gibt. Bei unserem Affiliate-Partner Amazon aber bekommt ihr „Kops“ aber immerhin auf DVD*.

    *Bei dem Link zum Angebot von Amazon handelt es sich um einen sogenannten Affiliate-Link. Bei einem Kauf über diesen Link erhalten wir eine Provision.

    facebook Tweet
    Ähnliche Nachrichten
    Das könnte dich auch interessieren
    Kommentare
    • FilmFan
      Voll spannend. Ein deutscher Film. Die Welt hält den Atem an.
    Kommentare anzeigen
    Back to Top