Schnell-Bewerter
Mein FILMSTARTS
    14 Horrorfilme, die bald von Amazon Prime Video verschwinden – vom Sci-Fi-Splatter bis zum Stephen-King-Klassiker
    Von Daniel Fabian — 03.08.2020 um 18:20
    facebook Tweet

    Derzeit finden Prime-Nutzer noch zahlreiche Horrorfilme auf Amazon Prime Video, die es nur noch im August ganz ohne Zusatzkosten gibt. Wer Filme wie „American Psycho“ oder „30 Days Of Night“ auf der Watchlist hat, sollte sie besser bald schauen.

    Lions Gate Films

    Es ist ein Kommen und Gehen auf den Streaming-Plattformen – zumindest was die nicht-exklusiven Inhalte auf Amazon Prime Video, Netflix und Co. angeht.

    Horror-Fans bekommen etwa auf der Streaming-Plattform des Versand-Riesen Amazon mittlerweile eine recht breite Auswahl an Filmen geboten – auch wenn man natürlich stets darauf achten sollten, ob es sich dabei um die Uncut-Versionen handelt. Während aber immer wieder neue Genre-Beiträge nachrücken, laufen die Lizenzen anderer Filme regelmäßig aus.

    Jetzt für nur 97 Cent bei Amazon Prime Video: "Birds Of Prey" und mehr

    Wer sich gerne mal gruselt oder das Blut spritzen sieht, hat in den nächsten Wochen noch die Gelegenheit, einige sehenswerte Horror-Highlights, Schauer-Klassiker und mehr zu sehen – bevor sie dann von der Streaming-Plattform verschwinden. Obwohl es allerdings noch kein genaues Datum gibt, wie lange die Filme noch zur Verfügung stehen, wissen wir:

    Die folgenden Filme sind maximal noch 30 Tage auf Amazon Prime Video verfügbar:

    Amazon Prime: Diese Horrorfilme fliegen im August raus

    Damit ihr eure Wunschfilme direkt und bequem auf eure Prime-Watchlist packen könnt, kommt ihr per Mausklick auf die Filmtitel in der folgenden Liste übrigens direkt zum jeweiligen Film bei Amazon Prime Video. 

    „30 Days Of Night“* – atmosphärischer Vampir-Horror mit FSK-18

    „American Psycho“* – Psycho-Horror mit einem großartigen Christian Bale

    „Blood Surf“* – trashiges Surfer-vs.-Haie-Duell

    „Cube Zero“* – Sci-Fi-Horror für Splatter-Fans

    „The Dentist“* – kultiger Zahnarzt-Horror

    „Friedhof der Kuscheltiere“* – Erstverfilmung des Stephen-King-Klassikers

    „The Lazarus Effect“* – Wissenschafts-Horror mit guten Schockeffekten

    „Leprechaun - Origins“* – jüngster Teil der übernatürlichen Horror-Saga

    „Very Bad Things“* – nicht wirklich Horror, aber ein blutiger Spaß

    „Warlock 3“* – Direct-to-DVD-Fantasy-Horror aus den 90ern

    Darüber hinaus verschwindet auch noch eine Handvoll weiterer Horrorfilme von Amazon Prime Video, bei denen einige Szenen aber ohnehin nicht da sind. Die folgenden Filme sind ohne Zusatzkosten nämlich bloß in den geschnittenen Versionen verfügbar:

    „Halloween 4 - Die Rückkehr des Michael Myers“*

    „Halloween 5 – Die Rache des Michael Myers“*

    „Leprechaun - Der Killerkobold“*

    „See No Evil 2“* 

    Von "Zurück in die Zukunft" bis "Twin Peaks": Amazon-Aktion mit hunderten Film- und Serien-Klassikern

    *Bei den Links zum Angebot von Amazon handelt es sich um sogenannte Affiliate-Links. Bei einem Kauf über diese Links erhalten wir eine Provision.

    facebook Tweet
    Ähnliche Nachrichten
    Das könnte dich auch interessieren
    Kommentare
    • FilmFan
      Vermisse ich nicht mehr.
    • isom
      Videotheken... seufz
    • FilmFan
      30 Days habe ich damals aus der Videothek ausgeliehen. Der war nicht schlecht.
    • isom
      Schade, dass es nicht mehr Vampirfilme wie 30 Days mehr gibt, zumindest in den letzten Jahren, ich hatte gehofft, nach dem Twilight größtenteils obsolet ist, könnte man die Vampire wieder zu den richtigen Monstern machen.
    • greekfreak
      American Psycho würde ich jetzt nicht gerade als Horror bezeichnen,das ist eher eine Satire auf den ganzen 80er Yuppie-Kapitalisten Lifestyle.
    Kommentare anzeigen
    Back to Top