Schnell-Bewerter
Mein FILMSTARTS
    "John Wick" und "96 Hours" lassen grüßen: Scott Adkins sinnt im Trailer zu "Seized" auf Rache
    Von Daniel Fabian — 04.08.2020 um 20:15
    facebook Tweet

    Nach „Undisputed 2+3“ sowie den „Ninja“-Filmen stand Martial-Arts-Ass Scott Adkins endlich mal wieder für Isaac Florentine vor der Kamera. Der Trailer zu „Seized“ verspricht einen Actionkracher für Fans von „John Wick“ und „96 Hours“:

    Scott Adkins hat sich in den letzten zehn bis 15 Jahren zum echten Sympathieträger und Fanliebling vieler gemausert, die von knüppelharter Direct-to-DVD-Action nicht genug kriegen können. Denn der britische Kampfsport-Star liefert nicht nur gnadenlos brutale, spektakulär inszenierte Fights, sondern sorgt auch mit einer unglaublichen Regelmäßigkeit für Nachschub, die man mittlerweile auch von Bruce Willis oder Nicolas Cage kennt.

    Während die Qualität dabei logischerweise auch mal schwankt, haben wir jedoch allen Grund, uns auf seinen neuen Reißer „Seized – Gekidnappt“ zu freuen. Den Rache-Actioner inszenierte nämlich kein Geringerer als Regisseur Isaac Florentine – und der zeichnete immerhin für einige der beliebtesten Adkins-Klopper wie „Undisputed 2“, „Undisputed 3“ und „Ninja: Pfad der Rache“ verantwortlich. Der Trailer zu ihrer ersten Zusammenarbeit nach fünf Jahren (seit „Close Range“) macht auf jeden Fall schon mal Lust auf mehr.

    Darum geht’s in "Seized"

    Nero (Scott Adkins) zieht sich gemeinsam mit seinem Sohn Taylor (Matthew Garbacz) an die mexikanische Küste zurück. Denn er hat immer noch mit seinen traumatischen Erinnerungen aus seiner Zeit bei den Special Forces zu kämpfen – und er will seine Vergangenheit ein für alle Mal hinter sich lassen.

    Als eines Tages jedoch bei ihm eingebrochen und sein Sohn entführt wird, bleibt ihm nichts anderes übrig, als noch einmal zur Waffe zu greifen. Der geheimnisvolle Entführer Mzamo (Mario Van Peebles) beauftragt Nero damit, für ihn drei konkurrierende Syndikate aufzumischen, wenn er Taylor jemals wiedersehen will. Doch wenn der Entführer glaubt, mit dieser Aktion käme er einfach so durch, hat er sich geschnitten…

    „Seized - Gekidnappt“ erscheint laut Verleiher Koch am 15. Oktober 2020 auf DVD und Blu-ray (Amazon listet derzeit den 22. Oktober). Bis dahin erwarten euch außerdem auch noch weitere Adkins-Klopper im Heimkino wie „Ip Man 4: The Finale“* (17. September) und „The Debt Collector 2“* (24. September).

    „Seized - Gekidnappt“ auf DVD & Blu-ray kaufen*

    "Legacy Of Lies": Trailer zum kommenden Spionage-Actioner mit Scott Adkins

    *Bei den Links zum Angebot von Amazon handelt es sich um sogenannte Affiliate-Links. Bei einem Kauf über diese Links erhalten wir eine Provision.

    facebook Tweet
    Ähnliche Nachrichten
    Das könnte dich auch interessieren
    Kommentare
    • Eugen Gense
      gibt es das Hong Kong kino eigentlich noch? Irgendwie ließt man nix mehr von Martial Arts Filmen der alten schule....er sollte vielleicht mehr filme dort machen als Ausländischer Superduperfighter oder so...vielleicht mal ne richtig harte handkanten trilogie mit n paar richtig guten stunt teams...oder die indonesischen jungens...die machen da auch noch gute action....arbeitet Samo eigentlich noch? und Jackies team?
    • Klaus S aus S
      Bei Scott Adkins frag ich mich ehrlich warum es nie für eine A-Movie Karriere gereicht hat, so schlecht spielt er nun auch wieder nicht und grade im aktuellen Superhelden Hype hätte ich ihm eine Rolle zugetraut, zum Beispiel sowas wie Deathstroke oder so.
    • greekfreak
      Scott Adkins muss sich mal dringend mit Gareth Evans zusammentun und einen amtlichen Actionkracher fabrizieren.Am besten was ähnliches wie Avengement,Sprich: ein düster-dreckiges birtisches Gangster Action-Drama.
    • alicecooper
      Auf den freue ich mich richtig. Endlich ist das wahre Dreamteam wieder zusammen.
    Kommentare anzeigen
    Back to Top