Schnell-Bewerter
Mein FILMSTARTS
    Zusätzlich zu Staffel 2: Das erwartet uns in den "The Witcher"-Prequels
    Von Sebastian Gerdshikow, Markus Trutt — 09.08.2020 um 10:00
    facebook Tweet

    Die erste Staffel von „The Witcher“ war 2019 nur der Beginn der Netflix-Adaptionen der beliebten Fantasy-Geschichten. Neben Season 2 sind gleich zwei unterschiedliche Prequels geplant. Wir fassen die Infos dazu im Video zusammen.

    Im „The Witcher“-Universum bekommen wir dank der Buch-Vorlagen von Autor Andrzej Sapkowski eine reiche Fantasy-Welt geboten. Die will nun auch Netflix noch weiter erforschen und hat neben der zweiten Staffel der 2019 gestarteten „The Witcher“-Serien-Adaption gleich zwei Vorgeschichten angekündigt, die ohne die Hauptfiguren um Hexer Geralt von Riva (Henry Cavill) auskommen.

    Während im Animationsfilm „The Witcher: Nightmare Of The Wolf“ Geralts späterer Mentor Vesemir in jungen Jahren im Mittelpunkt stehen wird, ist die sechsteilige Mini-Realserie „The Witcher: Blood Origin“ ganze 1.200 Jahre vor der Handlung von „The Witcher“ angesiedelt.

    Darin sollen wir vor allem mehr über den Ursprung von Menschen, Monstern und Hexern erfahren.

    Wann erscheinen "Nightmare Of The Wolf" und "Blood Origin"?

    Mehr Details zu den beiden Prequel-Projekten gibt es oben im Video. Wann genau sie erscheinen werden, ist derzeit noch unklar. Jedoch ist es denkbar, dass der Animationsfilm „Nightmare Of The Wolf“ die Wartezeit bis zur irgendwann 2021 erscheinenden zweiten Staffel der Hauptserie überbrücken und daher Ende 2020 oder Anfang 2021 bei Netflix landen könnte.

    „Blood Origin“ könnte dann womöglich die Lücke zwischen Staffel 2 und einer potentiellen dritten Staffel füllen und irgendwann 2022 starten.

    Wie es indes in der zweiten „The Witcher“-Season weitergehen dürfte, haben wir bereits an anderer Stelle zusammengefasst:

     

    facebook Tweet
    Ähnliche Nachrichten
    Das könnte dich auch interessieren
    Kommentare
    Kommentare anzeigen
    Back to Top