Schnell-Bewerter
Mein FILMSTARTS
    Netflix‘ Action-Komödie mit Starbesetzung: Deutscher Trailer zu "The Sleepover"
    Von Christoph Petersen — 10.08.2020 um 18:20
    facebook Tweet

    Die Idee, das Kinder entdecken, dass ihr Eltern eine falsche Identität haben und in Wahrheit Spione, Geheimagenten oder Superverbrecher sind, ist nicht gerade neu. Nun schmeißt Netflix seinen Hut mit „The Sleepover“ ebenfalls in den Ring:

    Keine Spione, keine Agenten – in „The Sleepover“ ist die Mama eine Meisterdiebin: Clancy (Sadie Stanley) und ihr kleiner Bruder Kevin (Maxwell Simkins) staunen nicht schlecht, als sie herausfinden, dass ihre Mutter Margot (Malin Åkerman) in Wahrheit gar keine einfache Hausfrau, sondern eine berühmte Meisterdiebin ist. So weit, so cool ...

    ... aber das ist – dummerweise – noch nicht alles: Die Familie steckt aktuell auch noch in einem Zeugenschutzprogramm, seitdem Margot ihre frühere Profession an den Nagel gehängt hat. Und dann wird die Meisterdiebin samt ihrem ahnungslosen Ehemann (Ken Marino) auch noch entführt, weil sie gemeinsam mit ihrem Ex-Partner und Ex-Freund (Joe Manganiello) einen letzten großen Coup durchzuziehen soll. Die Geschwister sind also auf sich gestellt – und müssen nun gemeinsam in die Bresche springen, um ihre Eltern zu retten...

    Pyjamaparty mit Starbesetzung

    Nachdem sie sich bisher mit Tanz- und Musik-Filmen wie „Step Up: All In“ und „Pitch Perfect 3“ einen Namen gemacht hat, legt Trish Sie nun also eine Familien-Action-Komödie für Netflix nach. Im Zentrum werden dabei vermutlich die Kids stehen – aber gerade für die erwachsenen Rollen hat die Regisseurin einen namhaften Cast zusammengesammelt: Die mütterliche Meisterdiebin wird von Malin Åkerman verkörpert, die mit Filmen wie „Watchmen“ oder „Rampage“ bereits Action- und mit Komödien wie „Wanderlust“ oder „All Inclusive“ bereits Comedy-Erfahrung gesammelt hat.

    An ihrer Seite agiert „Magic Mike“-Star Joe Manganiello – nur diesmal eben als sexy Superdieb statt sexy Stripper. Für den Part des übertölpelten Ehemanns, der selbst nicht wusste, was seine Frau früher so getrieben hat, wurde Ken Marino („Mein WWE Main Event“) angeheuert – und wenn der Comedy-Star was kann, dann „übertölpelt“ spielen.

    Trotz der Besetzung wirkt „The Sleepover“ wie ein Film, den man sich als Kind am Wochenende nebenbei im Vormittagsprogramm reingezogen hätte. Aber das kann man auf Netflix ja auch machen...

    „The Sleepover“ wird ab dem 21. August bei Netflix zur Verfügung stehen – und für alle OV-Fans unter euch haben wir hier auch noch den englischsprachigen Trailer für euch:

    facebook Tweet
    Ähnliche Nachrichten
    Das könnte dich auch interessieren
    Kommentare
    • Andreas Huettner
      Echt?Eine mittlerweile auch schon über 40 Jahre alte, aber immer noch sehr attraktive, Schwedin die Ende der 2000er, Anfang der 2010er mal 5 gute Jahre in Hollywood und danach nur noch B-Movies, Mini-Rollen oder Serien-Engagements hatte, ein Serienschauspieler dessen größte Kinorollen wohl Magic Mike, Sabotage und eine Post Credit Scene in Justice League waren, sowie Ken Marino - den ich erst mal googlen musste! - sind im Sommerloch 2020 also eine Starbesetzung über die es sich rentiert einen Artikel zu verfassen? Es wird ganz dringend Zeit, dass sich wirklich mal wieder aktiv was tut in der Unterhaltungswelt.
    • FILMSTARTS
      Stimmt. Danke für den Hinweis.
    • RockYourThoughts
      ...seitdem Clancy ihre frühere Profession... hier ist wohl Margot gemeint,Clancy ist das Kind?!?
    Kommentare anzeigen
    Back to Top