Schnell-Bewerter
Mein FILMSTARTS
    "Der Prinz von Bel-Air"-Reboot in Arbeit – aber nicht so, wie ihr denkt!
    Von Tobias Mayer — 11.08.2020 um 19:17
    facebook Tweet

    Es wird an einem Reboot „Der Prinz von Bel-Air“ gearbeitet. Doch die neue Serie soll ein Drama werden – nach dem Vorbild eines populären YouTube-Videos, in dem die beliebte Will-Smith-Sitcom ernst und düster dargestellt wird.

    Warner

    Nach übereinstimmenden Berichten der Branchenmagazine The Wrap und Deadline soll Will Smith als Ausführender Produzent in ein Projekt involviert sein, das derzeit Streamingdiensten wie Netflix und Amazon vorgestellt wird und das dort bereits auf großes Interesse stoßen soll: ein Reboot der beliebten 90er-Sitcom „Der Prinz von Bel-Air“.

    "Der Prinz von Bel-Air" als Drama

    In der Original-Sitcom zieht ein junger Mann (Will Smith), der in den Straßen Philadelphias groß wurde, zu seinen reichen Verwandten – und aus diesem Gegensatz ergeben sich viele lustige Situationen. Die neue Serie aber soll die dramatischen Elemente der Geschichte betonen, nach dem Vorbild eines beliebten YouTube-Videos aus dem Jahr 2019.

    Dieses YouTube-Video von Morgan Cooper kann man als Parodie auf düstere Reboots verstehen, wie sie in Hollywood in Mode waren – allerdings zeigte sich Will Smith begeistert davon und will die Idee nun offenbar tatsächlich übernehmen!

    Hier das besagte Video „BEL-AIR“:

    Die Beteiligten am Reboot

    Morgan Cooper, der abseits seines YouTube-Videos bisher als Regisseur, Autor und Kameramann von Kurzfilmen tätig war, soll das „Fresh Prince“-Reboot inszenieren und die Drehbücher gemeinsam mit Chris Collins schreiben, der Showrunner werden soll und der Erfahrung aus dem dramatischen Fach mitbringt („The Man in the High Castle“, „The Wire“).

    Neben Will Smith sollen auch andere Beteiligte der Originalserie als Ausführende Produzenten zurückkehren, namentlich Quincy Jones, Benny Medina sowie Andy und Susan Borowitz.

    Die Sitcom „Der Prinz von Bel-Air“ basierte auf den Erfahrungen von Will Smith und ist ein wichtiger Baustein seiner Karriere. In der neuen Drama-Serie, deren Folgen jeweils eine Stunde lang werden sollen, geht’s demnach ebenfalls um einen jungen Mann, der von einem gefährlichen Pflaster in die reiche, behütete Gegend von Bel-Air zieht ...

    ... nur dass die Konflikte und Vorurteile dabei komplexer dargestellt werden sollen als in der Sitcom (die neue „Bel-Air“-Serie dürfte also eher wie „The Wire“ werden und weniger wie die originale Sitcom, obgleich es trotzdem auch mal lustig zugehen soll).

    „Der Prinz von Bel-Air“ findet ihr u. a. im Abo von Netflix und Amazon Prime Video*.

    *Bei dem Link zum Angebot von Amazon handelt es sich um einen sogenannten Affiliate-Link. Bei einem Kauf über diesen Link erhalten wir eine Provision.

    facebook Tweet
    Ähnliche Nachrichten
    Das könnte dich auch interessieren
    Back to Top