Schnell-Bewerter
Mein FILMSTARTS
    "Freaks": Trailer zum neuen Netflix-Superheldenfilm – aus Deutschland!
    Von Daniel Fabian — 12.08.2020 um 11:05
    facebook Tweet

    Fernab von Marvel und DC setzt auch Netflix regelmäßig auf Helden mit übernatürlichen Fähigkeiten. Nach „The Old Guard“ und „Project Power“ (ab 14. August) ist mit „Freaks“ nun auch ein deutscher Genre-Beitrag am Start. Hier ist der Trailer:

    In „The Old Guard“ (seit 10. Juli auf Netflix) kämpfen Oscarpreisträgerin Charlize Theron und ihre Truppe aus Fast-Unsterblichen seit vielen Jahrhunderten gegen das Böse in der Welt, in „Project Power“ (ab 14. August auf Netflix) ist es eine Wunderdroge, die ihren Konsumenten Superkräfte verleiht – wenn auch nur für fünf Minuten.

    Ja, nach den gewaltigen Erfolgen von Marvel und Co. im Kino will der Streaming-Riese mit dem roten „N“ auch langsam ein Stück vom Kuchen abhaben. Gleichzeitig hebt man sich mit den eben erwähnten Genre-Beiträgen aber auch ein wenig von den klassischen Superhelden-Geschichten ab. Und auch im ersten Trailer zu „Freaks - Du bist eine von uns“ wird direkt klargestellt, dass hier keiner einfach von einer radioaktiven Spinne gebissen wurde.

    Darum geht’s in "Freaks"

    Wendy (Cornelia Gröschel) ist Ehefrau, Mutter und geht ganz normal arbeiten. Sie führt ein klassisches Vorstadtleben, könnte man meinen, mit dem sie sich auch längst abgefunden hat. Doch ihr trister Alltag wird schon bald gehörig auf den Kopf gestellt.

    Als sie eines Tages merkt, dass sie über übernatürliche Fähigkeiten verfügt, weiß sie erst nicht so recht, was denn nicht mit ihr stimmt. Denn Leute mit einer Hand aufzuheben oder gar meterweit zu schleudern, scheint für die vermeintlich normale Mutter plötzlich kein Problem zu sein.

    Zum Glück steht sie damit aber nicht allein da: Denn auch der selbsternannte Electro Man Elmar (Tim Oliver Schultz) und der unverwundbare Marek (Wotan Wilke Möhring) haben besondere Kräfte...

    Netflix setzt auf Sci-Fi aus Deutschland

    Nach dem Megaerfolg von Baran bo Odars Sci-Fi-Mystery-Serie „Dark“ hält auf Netflix jetzt also auch Superhelden-Action aus Deutschland Einzug.

    Nach dem Ende von "Dark": Trailer zur nächsten deutschen Netflix-Serie "Biohackers"

    Mit dabei in dem als Independent-Sci-Fi-Drama angelegten Helden-Abenteuer sind unter anderem Cornelia Gröschel („Tatort“), Wotan Wilke Möhring („Das perfekte Geheimnis“) und „Club der roten Bänder“-Star Tim Oliver Schultz. Die Inszenierung übernahm Regisseur Felix Binder, der nicht nur für zahlreiche Episoden der Krankenhaus-Serie verantwortlich zeichnete, sondern außerdem auch den „Rote Bänder“-Kinofilm inszenierte.

    „Freaks“ läuft ab 2. September 2020 bei Netflix

    facebook Tweet
    Ähnliche Nachrichten
    Das könnte dich auch interessieren
    Kommentare
    • Patrick P
      Der Trailer sieht schon mal optisch nach der typischen 0815 Produktion aus Deutschland aus. Dazu furchtbare Schauspieler, erzwungener Humor...Verzichte.
    • RockYourThoughts
      Gib der Serie unbedingt noch eine Chance! Schau dirmind. 2-3 Folgen an! Ich kenn so viele, die nach der ersten Folgeaufgehört haben, aber doch noch überzeugen konnte weiter zu machen und waren danach begeistert!Ich war zuerst auch skeptisch, als ich hörte, dass es eine deutscheProduktion ist, aber Dark ist bisher so ziemlich das beste wasDeutschland fernseh technisch hervor gebracht hat!
    • Eugen Gense
      mh, ich gebe dem ne chance. Sieht n bischen billig aus aber vielleicht macht es ja den charme aus.
    • chn8da
      Trailer wenn überhaupt 20s angeschaut und reichte dann auch für meine Meinung: Die deutschen können es einfach nicht.Sind die meisten Deutschen Produktionen nur für 50+ statt für die gewählte Zielgruppe von < 50? Das würde so einiges erklären (Kameraführung, Story, schauspielerische Leistung usw.)
    • Tobias D.
      Mal 30 min gesehen und dann aufgehört, weil nichts passiert ist. Nun von ich von jemanden auf nem Discord-Server allerdings darum gebeten, einen neuen Versuch zu wagen...P.S.: Bin allerdings generell kein Fan von großen deutschen Produktionen in Film (praktisch nichts mehr nach Der Wixxer)und Fernsehen. Meine liebsten Programme sind alle in der Comedy und Satire verortet (Sketch History, Die Anstalt, ...).
    • Don Rumata
      Wenn Deutsche Genre-Produktionen drehen, dann muss es natürlich auf albern getrimmt sein. Wenn hiesige Filmemacher ihren Beruf mal ernst nehmen, dann wird der Deutsche Film vielleicht mal konkurrenzfähig.
    • RockYourThoughts
      Dark schon gesehen? Denn damit würd ich das hier nicht vergleichen!
    • greekfreak
      Als Freak fühle ich mich beleidigt, REEEEEEEEEE!
    • Tobias D.
      Und jedes mal frage ich mich erneut, warum ich es nicht mal mit einer deutschen Netflixproduktion versuche. Dann gucke ich den Trailer oder schnupper rein, und weiß wieder, warum ich es bisher noch nicht gemacht habe.
    • Marki Mork
      Armes Netflix. Durch deutsche Sozialisten-Politiker mittels der EU dazu verdammt, mindestens 20 % deutsche Kackware zu produzieren. Wenn sie nicht mehr an Deutschland verdienen als ausgeben, hauen die auch bald wieder ab
    • ObiWann
      Ganz schlimmer Trailer .Man kann schon erahnen was Christoph schreiben wird „Die Deutschen X-Men jetzt auf Netflix „ .
    • F. Bates
      Und was genau soll das jetzt sein? Ernst? Lustig? Neu? Dem Trailer nach schwer bemüht, aber eher nichts von alledem .
    Kommentare anzeigen
    Back to Top