Schnell-Bewerter
Mein FILMSTARTS
    Neue "Pretty Little Liars"-Serie ab heute endlich in Deutschland – aber freut euch nicht zu früh!
    Von Markus Trutt — 13.08.2020 um 18:30
    facebook Tweet

    Gute und schlechte Nachrichten für „PLL“-Fans. Sixx zeigt ab dem heutigen 13. August 2020 endlich das neue Spin-off „Pretty Little Liars: The Perfectionists“ im deutschen Fernsehen. Die Freude darüber ist allerdings nicht von langer Dauer...

    Freeform

    Der Serien-Hit „Pretty Little Liars“ fand 2017 nach sieben Staffeln einen runden Abschluss. Ganz am Ende war man damit allerdings noch nicht angekommen. Mit „Pretty Little Liars: The Perfectionists“ wurde im Frühjahr 2019 in den USA ein neuer Ableger nachgeschoben, in dem es ein Wiedersehen mit Alison (Sasha Pieterse) gibt.

    Die will nach den traumatischen Erlebnissen in ihrer Heimat Rosewood einen Neuanfang als Uni-Tutorin im idyllisch scheinenden Städtchen Beacon Heights wagen, stolpert jedoch direkt in ein neues mörderisches Mysterium, als der hier herrschende Leistungsdruck einen der Bewohner zu einer Verzweiflungstat treibt. Unterstützung bekommt Alison aber immerhin von einer weiteren „PLL“-Rückkehrerin: Mona Vanderwaal (Janel Parrish).

    "PLL: The Perfectionists" neu bei Sixx

    Lange mussten sich hiesige „Pretty Little Liars“-Fans gedulden, bis es die Nachfolgeserie auch nach Deutschland geschafft hat, aber nun ist es endlich so weit:

    „Pretty Little Liars: The Perfectionists“ läuft ab dem heutigen 13. August 2020 immer donnerstags um 21.10 Uhr bei Sixx – direkt im Anschluss an die zweite Staffel des „Charmed“-Reboots. Einen großen Haken hat die Sache jedoch...

    Offenes Ende nach Staffel 1

    Obwohl zwei Original-Stars zurückkehrten und die „Pretty Little Liars“-Macherin I. Marlene King persönlich für „The Perfectionists“ verantwortlich war (und sich dafür erneut auf eine Buchvorlage von Sara Shepard stützte), hat es am Ende alles nichts genützt:

    Wie 2014 schon das erste „PLL“-Spin-off „Ravenswood“ wurde auch „The Perfectionists“ wegen zu geringer EInschaltquoten nach nur einer Staffel mit lediglich zehn Folgen abgesetzt. Und das Schlimmste dabei: Die erste Staffel endet sehr offen. Erst im Finale bekommt das zentrale Mysterium einen neuen Twist und eine größere Dimension, eine Auflösung findet es nun aber nicht mehr.

    Selbst „Pretty Little Liars“-Fans sollten also zweimal überlegen, ob sie bei „The Perfectionists“ wirklich einen Blick riskieren.

     

    facebook Tweet
    Ähnliche Nachrichten
    Das könnte dich auch interessieren
    Back to Top