Schnell-Bewerter
Mein FILMSTARTS
    Ben Affleck kehrt im "Flash"-Film als Batman zurück – an der Seite von Michael Keaton!
    Von Nina Becker — 21.08.2020 um 09:13
    facebook Tweet

    Wie oft Ben Affleck erklärt hat, dass er nicht mehr in die Rolle von Batman schlüpfen wird und warum er sich vom „The Batman“-Projekt verabschiedet hat, lässt sich kaum zählen. Aber jetzt wendet sich das Blatt komplett.

    Warner

    Nach „Batman V Superman“, „Justice League“ und „Suicide Squad“ sollte Ben Affleck eigentlich noch mindestens ein Mal ins Fledermauskostüm steigen und auch hinter der Kamera von „The Batman“ stehen. Doch er entschied sich dagegen. Der Grund: Zu viel Alkohol in seinem damaligen Leben und zu wenig Leidenschaft für Blockbuster-Filme (seine eigenen Worte!). Jetzt hat er sich die Sache offenbar anders überlegt.

    Wie Vanity Fair berichtet, wird Affleck im DC-Film „The Flash“ Bruce Wayne, also Batman, spielen. An der Seite von Ezra Miller als Barry Allen wird er wieder zum Dunklen Ritter. Doch er wird nicht der einzige Batman in „The Flash“ sein ...

    Ben Afflecks Batman stößt in "The Flash" auf Michael Keatons Batman

    Wie bereits berichtet, wird auch Michael Keaton erneut in sein Batsuit schlüpfen – jetzt sogar ganz offiziell. Keaton spielte Wayne bereits 1989 in Tim Burtons „Batman“ und dem Sequel „Batmans Rückkehr“. Damit werden wir in „The Flash“ also mehr als einen Batman zu Gesicht bekommen.

    Warner
    Michael Keaton in Tim Burtons "Batman"

    Was sich bereits abgezeichnet hat, wird nun also offiziell: Das DCEU wird zum Multiversum. In den TV-Serien des Arrowverse (sowie natürlich den Comics) wurde schon gezeigt, dass die verschiedenen DC-Reihen in verschiedenen Versionen des Universums spielen. Mit dem „The Flash“-Kinofilm wird diese Idee nun auf die große Leinwand übertragen.

    "Flashpoint" dient als Vorlage für "The Flash"

    Die Idee zum Multiversum hatte übrigens nicht „The Flash“-Regisseur Andy Muschietti („Es“) und auch kein Drehbuchautor oder Produzent. Die DC-Comicreihe „Flashpoint“ von 2011 dient als Grundlage für das neue Universum voller Zeitreisen und verschiedener Inkarnationen der Superhelden.

    Wer sich die Comics ansehen will, wird, unter anderem, bei Amazon* fündig. Im Kino könnt ihr „The Flash“ dann am 30. Juni 2022 sehen.

    Wie Filmstarts-Kollege Björn Becher zum Keaton-Batman-Comeback und dem Multiversum steht, könnt ihr euch hier anschauen:

    DCEU-Casting-Hammer: Michael Keaton soll wieder Batman spielen!

    *Bei den Links zum Angebot von Amazon handelt es sich um sogenannte Affiliate-Links. Bei einem Kauf über diese Links erhalten wir eine Provision.

    facebook Tweet
    Ähnliche Nachrichten
    Das könnte dich auch interessieren
    Back to Top