Schnell-Bewerter
Mein FILMSTARTS
    "Riverdale": Das sagt Lili Reinhart über die große Änderung in der 5. Staffel
    Von Tobias Mayer — 21.08.2020 um 14:49
    facebook Tweet

    Fans wissen, dass sie in Season 5 von „Riverdale“ ein Zeitsprung erwartet. Nun hat Lili Reinhart enthüllt, wie lange der sein wird: sieben Jahre.

    The CW / Netflix

    Die fünfte Staffel „Riverdale“ wird was Besonderes: Zum einen könnte man laut Betty-Darstellerin Lili Reinhart durchaus merken, dass eine der Folgen teils im März, teils – nach der Corona-Drehpause – im September gedreht wurden, wie sie im launigen Interview mit Jimmy Fallon verriet („Vielleicht habe in der Quarantäne zugenommen, sodass ich ein wenig anders aussehe“).

    Vor allem bezifferte sie den angekündigten Zeitsprung der fünften Staffel auf sieben Jahre:

    In den ersten neuen Folgen wird die Handlung der vierten Staffel beendet, und in der eigentlichen fünften Staffel wird es dann einen, ich glaube sieben Jahre langen Zeitsprung in die Zukunft geben. Wir werden keine Teenager mehr sein.

    Hier seht ihr den Interviewausschnitt im Original:

    Bye bye, Highschool – die „Riverdale“-Hauptfiguren Archie (K.J. Apa), Betty (Reinhart), Veronica (Camila Mendes) und Jughead (Cole Sprouse) werden in der fünften Staffel Mitte 20 sein. Wie jedoch zuvor bereits bekannt wurde, soll die Clique zwar nicht mehr im Städtchen Riverdale wohnhaft sein, aber einen Grund bekommen, in den Heimatort zurückzukehren.

    Da der Dreh erst im September weitergeht, dürfte es mit einer Netflix-Veröffentlichung der 5. Staffel im Oktober etwas knapp werden. 2020 ist aber noch drin.

    Die besten Filme auf Netflix

    facebook Tweet
    Ähnliche Nachrichten
    Das könnte dich auch interessieren
    Back to Top