Schnell-Bewerter
Mein FILMSTARTS
    "Grey’s Anatomy" Staffel 16 geht auf ProSieben weiter – und VOX startet Konkurrenzprogramm mit weiteren Arztserien
    Von Nina Becker — 02.09.2020 um 12:08
    facebook Tweet

    Nach der 8. Folge war die 16. Staffel von „Grey’s Anatomy“ erst einmal zu Ende – zumindest im deutschen Fernsehen. Ab heute zeigen ProSieben und Joyn die restlichen Episoden. Doch „Grey’s“ ist nicht die einzige Arztserie, die heute wieder startet.

    ABC

    Die 16. Staffel von „Grey’s Anatomy“ hält nicht nur einige Schicksalsschläge für Fans bereit (Stichwort: Dr. Alex Karev), sondern war auch für den gesamten Cast und die Serienmacher ein ziemlich aufregendes Unterfangen. Von den eigentlich geplanten 25 Folgen konnten nämlich nur 21 gedreht werden. Der Grund: Corona. Für die Handlung ergaben sich daraus natürlich einige Komplikationen...

    Wie die verkürzte Staffel von „Grey’s“ endet, werden wir dann demnächst endlich erfahren. Am 2. September 2020 läuft nämlich die neunte Folge der 16. Staffel auf ProSieben und die restlichen Episoden folgen im Wochenrhythmus. Auf der Streaming-Plattform Joyn* könnt ihr die neuen Folgen ebenfalls gucken.

    So geht es mit "Grey’s Anatomy" weiter

    Schmerzliches Highlight der Staffel 16 dürfte der Abschied von Dr. Alex Karev, gespielt von Justin Chambers, sein. Wer vor Spoilern keine Angst hat und mehr darüber lesen will, sollte sich diesen Artikel ansehen:

    Grey's Anatomy: So verlief der große Abschied

    Nach der 16. Staffel von „Grey’s“ ist natürlich noch lange nicht Schluss. Wie Variety berichtet, starten die Dreharbeiten zu den ersten beiden Folgen der 17. Staffel in den nächsten Tagen in Los Angeles. Ob es wirklich bei dem Drehstart bleibt, entscheidet sich allerdings spontan. Die Corona-Pandemie hat die Film- und Serienbranche nach wie vor fest im Griff.

    Im März war „Grey’s Anatomy“ eine der ersten Serienproduktionen, die aufgrund von Covid-19 Dreharbeiten abbrechen musste. Seitdem ist die Arbeit an der Arztserie unterbrochen.

    Alternativen zu "Grey’s Anatomy": „New Amsterdam“ und "The Good Doctor"

    Wer von „Grey’s Anatomy“ genug hat oder einfach noch ein oder zwei weitere Arztserien verfolgen möchte, sollte sich „New Amsterdam“ und „The Good Doctor“ genauer ansehen. Die beiden Serien, die ab dem 2. September 2020 auf VOX fortgesetzt werden, sind definitiv einen Blick wert.

    „The Good Doctor“

    Um 20.15 Uhr startet auf VOX die dritte Staffel von „The Good Doctor“. Darin geht es um den brillanten Chirurgen Dr. Shaun Murphy (Freddie Highmore), der Autist ist und dank seiner sogenannten seltenen Inselbegabungen zu den Besten seines Faches gehört.

    ABC/Kailey Schwerman
    Freddie Highmore und Richard Schiff in "The Good Doctor"

    „New Amsterdam“

    Um 23 Uhr folgt dann die zweite Hälfte der ersten Staffel von „New Amsterdam“. In der NBC-Serie erhalten die Zuschauer einen Blick hinter die Kulissen einer großen Klinik. Im New Amsterdam Hospital geht es nämlich nicht in erster Linie um das Wohl der Patienten, sondern um Geld. So soll es allerdings nicht bleiben. Der neue medizinische Leiter Dr. Max Goodwin (Ryan Eggold) will daran etwas ändern.

    Zach Dilgard/NBC
    Ryan Eggold in "New Amsterdam"

    So hilft "Grey's Anatomy" bei der Corona-Pandemie-Bekämpfung

    *Bei diesem Link zu Joyn handelt es sich um einen Affiliate-Link. Mit dem Abschluss eines Abos über diesen Link unterstützt ihr FILMSTARTS. Auf den Preis hat das keinerlei Auswirkung.

    facebook Tweet
    Ähnliche Nachrichten
    Das könnte dich auch interessieren
    Back to Top