Schnell-Bewerter
Mein FILMSTARTS
    Must-Have oder No-Go? Diese Neuauflagen von "Das Ding" und "Der weiße Hai" sind mal was anderes!
    Von Daniel Fabian — 07.09.2020 um 16:00
    facebook Tweet

    Die Verleiher müssen immer kreativer werden, um Menschen auch heute noch zum Kauf physischer Medien zu bewegen. Das zeigt nun auch eine neue Steelbook-Linie von Universal, in der Klassiker mit japanischem Artwork erscheinen.

    Universal Pictures

    Streaming wirkt sich nicht nur immer stärker aufs Kino-, sondern auch aufs Heimkino-Erlebnis aus. Die Entwicklung weg von physischen Datenträgern und hin zum digitalen Filmvergnügen ist zwar schon seit einigen Jahren im Gange, wird durch Corona derzeit aber nochmal ganz gehörig beschleunigt. Verleiher, die ihre Scheiben (vor allem von „alten Schinken“) weiterhin an den Mann bringen wollen, müssen dafür also auch immer kreativer werden.

    Der enorme Erfolg vereinzelter VHS-Editionen (Blu-ray-Veröffentlichungen im Stil von Videokassetten) zu Filmen von früher oder zumindest zu Filmen, die in VHS-Zeiten spielen, führte sogar dazu, dass mittlerweile auch brandaktuelle Produktionen wie „John Wick“* (!) ein Retro-Treatment bekommen. Und was Universal gerade startet, könnte schon bald einen ähnlichen Trend samt „Kettenreaktion“ auslösen – vorausgesetzt, die Dinger verkaufen sich gut:

    Ab 8. Oktober 2020 gibt es die beiden Spielberg-Klassiker „Duell“ und „Der weiße Hai“ in limitierten Editionen – mit den japanischen Originalpostern als Artwork! Am 29. Oktober folgt John Carpenters Science-Fiction-Meisterwerk „Das Ding aus einer anderen Welt“:

    „Der weiße Hai“ – Steelbook vorbestellen*

    „Duell“ – Steelbook vorbestellen*

    „Das Ding aus einer anderen Welt“ – Steelbook vorbestellen*

    Alter Inhalt neu verpackt

    Für Fans außergewöhnlicher Bilder und Motive (oder einfach bloß der japanischen Sprache), die sich von den altbekannten Covern abheben, ist hier wohl durchaus ein gewisser Kaufanreiz da. Immerhin ist gerade Japan für seine oft ziemlich abgefahrenen und außergewöhnlichen Poster bekannt, die hierzulande in der Regel nicht für Heimkino-Veröffentlichungen genutzt werden, aber durchaus exotisch und damit eben auch etwas Besonderes sind (Beispiel: „Duell“). In anderen Fällen wiederum unterscheidet sich lediglich der japanische Titelschriftzug von der hiesigen Veröffentlichung (Beispiel: „Der weiße Hai“). 

    Wer neben der schicken Verpackung aber auch auf inhaltliche Upgrades hofft, dürfte enttäuscht sein. Es soll sich nämlich um sogenannte Repacks handeln – also um eine Neuveröffentlichung der altbekannten Discs (via Bluray-Disc.de). Bei „Duell“ und „Das Ding“ sind die bereits erhältlichen Blu-rays enthalten, beim schon in 4K erschienenen „Der weiße Hai“ ist zusätzlich immerhin die 4K-Disc an Bord.

    Einst indiziertes Sci-Fi-Meisterwerk mit Arnold Schwarzenegger erscheint als edle Neuauflage – uncut & erstmals in 4K

    *Bei den Links zum Angebot von Amazon handelt es sich um sogenannte Affiliate-Links. Bei einem Kauf über diese Links erhalten wir eine Provision.

    facebook Tweet
    Ähnliche Nachrichten
    Das könnte dich auch interessieren
    Back to Top