Schnell-Bewerter
Mein FILMSTARTS
    "The Mandalorian": Baby Yoda auf den ersten Bildern zur 2. Staffel
    Von Tobias Mayer — 08.09.2020 um 15:51
    facebook Tweet

    Bis zum Trailer dürfte nicht mehr lange dauern, nun aber hat Entertainment Weekly erst mal die ersten Bilder aus der zweiten Staffel der „Star Wars“-Realserie „The Mandalorian“ auf Disney+ – und dazu ein paar Infos zum Inhalt.

    The Walt Disney Company

    Die zweite Staffel „The Mandalorian“ fängt da an, wo Season 1 endete: Kopfgeldjäger Din Djarin (Pedro Pascal) alias der Mandalorianer hat Baby Yoda, den kleinen Racker, als Findelkind in seine dauerhafte Obhut genommen, während Moff Gideon (Giancarlo Esposito) mit einem Dunkelschwert bewaffnet hinter den beiden her ist.

    Am 31. Oktober startet die neue, wieder acht Folgen lange Season auf Disney+. Entertainment Weekly liefert die ersten Bilder aus der Staffel. Die Cover zum neuen Heft sowie ein Szenenbild gibt’s via Twitter, für den Rest müsst ihr den EW-Artikel aufrufen.

    Die zweite Staffel wird eher wie "Game Of Thrones"

    Serien werden gerne mit „Game Of Thrones“ verglichen, weil man damit schon mal direkt die Aufmerksamkeit vieler Leser gewinnt. Auch „Mandalorian“-Showrunner Jon Favreau bemüht den Vergleich, sagt aber dazu, was er damit genau meint:

    Die zweite Season der „Star Wars“-Serie werde „Game Of Thrones“ ähneln, da es diesmal mehrere voneinander losgelöste Handlungsstränge geben wird, die irgendwann zusammenlaufen, wenn sich die Figuren treffen. Staffel 1 war dagegen noch sehr auf den Mandalorianer fokussiert.

    Starke Crew

    Favreau selbst wird den Staffelauftakt inszenieren (in der ersten Season führte er nicht Regie), und begrüßt Rick Famuyiwa als Regisseur zurück (der in Staffel 1 die Folge mit den Jawas und die Episode auf dem Gefängnis-Raumschiff inszenierte). Neu im Regie-Team sind Carl Weathers, der außerdem erneut als Gildenchef Greef Karga dabei ist, und Robert Rodriguez, dessen beachtliche Spannweite von schmuddeligen Gangsterfilmen („El Mariachi“) über Kinder-Acionfilme („Spy Kids“) bis hin zu teuren Sci-Fi-Abenteuern („Alita: Battle Angel“) reicht.

    „Star Wars“-Fans können sich auf das Live-Action-Debüt der beliebten „The Clone Wars“-Padawanin Ahsoka Tano einstellen, gespielt von Rosario Dawson außerdem soll Boba Fett zurückkehren (vielleicht gespielt von Temuera Morrison, dem Jango Fett aus „Angriff der Klonkrieger“).

    Aus der Gerüchteküche war zudem zu hören, dass Katee Sackhoff („Battlestar Galactica“) die von ihr gesprochene Animations-Mandalorianerin Bo-Katan Kryze spielen wird. Weitere Neuzugänge sind Michael Biehn („The Terminator“) und Timothy Olyphant („Justified“).

    Falls ihr Disney+ erst mal testen und uns gleichzeitig unterstützen wollt, könnt ihr hier ein Abo abschließen. Der Link ist ein Affiliate-Link, über den wir eine Provision bekommen. Der Preis bleibt davon unberührt. 

    facebook Tweet
    Ähnliche Nachrichten
    Das könnte dich auch interessieren
    Kommentare
    • greekfreak
      Auf die Episode die von Robert Rodriguez,dem alten Chingon inszeniert wird,bin ich gespannt.El Mariachi/Desperado/Machete im SW-Universum,wäre ganz cool.Apropos,wann kommt endlich Machete K*lls Again... In Space? Danny Trejo wird auch nicht jünger,mano!
    • Cirby
      Da freue ich mich richtig drauf.Auch wenn ich die erste Staffel inhaltlich ziemlich lahm fand, so hat sie mir optisch und stimmungsmäßig sehr zugesagt.Auch bin ich gespannt, was noch mit TheChild passiert und was Ahsoka Tano (erst heute gelesen: sie hat einen mänl. Vornamen, Sanskrit für ohne Sorge) so zu tun bekommt. Der Mandalorianer, hoffentlich diesmal etwas mehr Story, aber wenn es mehrere Handlungsstränge gibt, klingt es ja danach.
    Kommentare anzeigen
    Back to Top