Schnell-Bewerter
Mein FILMSTARTS
    Auch "After Love" und "After Forever" kommen ins Kino: Nach "After Truth" geht's weiter!
    Von Tobias Mayer — 09.09.2020 um 08:55
    facebook Tweet

    Die in „After Passion“ begonnene Liebesgeschichte zwischen Tessa und Hardin geht im Kino weiter – und zu Ende. „After Love“ und „After Forever“ wurden nun offiziell angekündigt, und zwar von Josephine Langford und Hero Fiennes Tiffin per Video.

    2020 Constantin Film Verleih GmbH

    „After Passion 2“ alias „After Truth“ ist noch nicht mal in den USA angelaufen, da werden nun bereits die Adaptionen der verbliebenen Romane „After Love“ und „After Forever“ angekündigt. Bereits bei „After Passion“ wurde der Großteil der Kino-Einnahmen außerhalb der USA gemacht – und auch „After Truth“ ist in Deutschland offenbar wieder besonders beliebt, wo er zum Start „Tenet“ vom ersten Platz der Kinocharts verdrängte.

    Die Hauptdarsteller Josephine Langford und Hero Fiennes Tiffin haben den Dreh von „After Love“ und „After Forever“ nun per Video auf Instagram verkündet:

    Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

    🚨🚨🚨 #afterwecollidedmovie #afterwefell #aftereverhappy

    Ein Beitrag geteilt von After Movie (@aftermovie) am

    Gut möglich, dass „After Love“ und „After Forever“ direkt hintereinander gedreht werden, um in einem kurzen zeitlichen Abstand zueinander in die Kinos zu kommen (jedenfalls dürfte auch deswegen Eile geboten sein, damit die 23-jährige Josephine Langford und der 22-jährige Hero Fiennes Tiffin nicht aus ihren Rollen rauswachsen).

    Wann genau die Filme erscheinen, bleibt abzuwarten. Denkbar wären aber Kinostarts in den Jahren 2021 und 2022. Anna Todds Buchreihe wäre anschließend verfilmt, da das fünfte „After“-Buch „Before“ ein Prequel ist.

    Die Regie von „After Love“ und „After Forever“ wird Castille Landon übernehmen, die bisher vor allem aus Schauspielerin arbeitete, kürzlich aber den Thriller „Fear Of Rain“ mit Katherine Heigl abgedreht hat.

    Darum geht’s in "After Love" und "After Forever"

    In „After Love“ (im Original: „After We Fell“) entdeckt Tessa ein großes Familiengeheimnis. Sie glaubte, sich in dieser Situation auf Hardin verlassen zu können, aber der – Fans werden es ahnen – zeigt sich mal wieder von seiner besonders destruktiven Seite.

    In „After Forever“ (im Original: „After Ever Happy“) lernt Hardin etwas über seine Vergangenheit, das ihn erschüttert. Tessa muss mit einer Tragödie klarkommen und beide merken: Sie sind nicht so unterschiedlich, wie sie bisher dachten.

    „After Truth“ läuft seit 3. September in den deutschen Kinos und ist zumindest besser als der dröge erste Teil:

    Die FILMSTARTS-Kritik zu „After Truth“

    facebook Tweet
    Ähnliche Nachrichten
    Das könnte dich auch interessieren
    Back to Top